A Journey to the Centre of the Earth – Walkthrough

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Auf dieser Seite findest du nur das Walkthrough von WikiAdmin zu A Journey to the Centre of the Earth. Mehr Informationen zum Spiel stehen unter dem Punkt Daten und Fakten. Beachte bitte, dass es sich bei den hier zusammengetragenen Informationen um sogenannte Spoiler handelt, die den Spielspaß verderben können. Sie verraten im Vorhinein den Verlauf der Handlung oder geben Hinweise zur Lösung von Rätseln im Spiel und rauben somit unter Umständen schon früh die Spannung. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist!
Wer befürchtet, sich nicht unter Kontrolle zu haben und zu viele Lösungsinformationen auf einmal zu lesen, dem sei stattdessen das FAQ ans Herz gelegt, da dort die Möglichkeit besteht, gezielt Lösungen für spezielle schwierige Stellen im Spiel zu suchen. Es ist außerdem noch zu beachten, dass diese Lösung sehr ausführlich gehalten ist. Es gibt kürzere Wege, das Spiel zu lösen.


Der Professor sichert sich den World Cup

In die Tiefe hinab

Du startest das Spiel in der Nähe des östlichsten Einstiegs in die Höhlen. Schnappe dir den hier herumliegenden Colt, den du sicher im Laufe des Spiels noch öfter benötigen wirst. Packe ihn jetzt aber erst einmal weg, denn du musst die Hände frei haben, um deine erste Kletterpartie erfolgreich hinter dich zu bringen. Laufe nach links und gehe dort dann vorsichtig auf das nächste Loch zu, bis du direkt davor stehst. Nun musst du Prof. Lidenbrock umdrehen, indem du den Joystick kurz nach links bewegst. Wenn du genau richtig stehst, kannst du jetzt mit einer einfachen Abwärtsbewegung nach unten klettern. (Es empfiehlt sich, das Klettern und auch das Springen über Löcher im Boden gleich hier am Anfang noch ein wenig zu üben, da weiter unten in den Höhlen dein Können auf eine harte Probe gestellt wird.)

Wenn du dich unten von der Wand entfernst, werden nach einer Weile von links Vampirfledermäuse auf dich zugeflogen kommen. Wenn du schnell genug bist, kannst du es allerdings bis ans linke Ende des Ganges schaffen, wo sie dich nicht mehr belästigen können. Ansonsten solltest du sie aus dem Laufen heraus abschießen, da sonst immer mehr nachkommen und deine Munition schnell verbraucht sein wird.
Nimm ein klein wenig Anlauf und spring an die gegenüberliegende Wand, an der du nach oben klettern kannst. Laufe oben wieder schnell nach links und spring über die Säuregrube, um erst einmal weiteren Feindkontakt zu vermeiden. Drüben kannst du dir den ersten Schatz krallen, bei dem es sich um den World Cup handelt. Von hier aus geht es fix weiter nach links über die beiden Säuregruben hinweg. Kurz vorm nächsten Abstieg findest du dann noch einen Allzweckblock, der ebenfalls in dein Gepäck wandert. Kehre dann über die Gruben zurück nach rechts, klettere ganz nach unten und spring am unteren Ende der gegenüberliegenden Schachtwand nach oben, um dich erneut festzukrallen. Jetzt kannst du zuerst in den Gang vom Anfang und von dort aus ganz nach oben zurückkehren. Wenn du den ersten Schatz dort gleich ablegst, gibt es schon einmal ordentlich Punkte.

Die Kronjuwelen der Mona Lisa

Rankengewächse

Klettere direkt wieder hinunter und lass dich am anderen Ende der Plattform noch weiter hinab. Wenn du nun nach links läufst, wirst du ein Boomer-Ei entdecken, das du unbedingt mitnehmen solltest, da es dir später einen umständlichen Rückweg ersparen kann. Drehe dich sofort um und begib dich ganz nach rechts. Wenn du schnell genug bist, kannst du auch hier den Kontakt mit Vampirfledermäusen vermeiden.
Klettere ganz rechts nach oben und lass dich gleich weiter rechts in das Wasserbassin fallen. Hier darfst du dir auf keinen Fall zu viel Zeit lassen, da dem Professor schnell die Luft ausgeht. Laufe also direkt nach dem Eintauchen nach links und klettere wieder aus dem Wasser. Vor dir liegt nun ein weiterer Schatz. Es handelt sich dieses Mal um die Kronjuwelen (Crown Jewels). Mache deine Hände wieder frei und klettere links nach unten.
Laufe schnell nach rechts, die Treppe hinab, bis du zum nächsten Loch kommst. Klettere hinunter, bevor du von irgendwelchen Vampirfledermäusen angeknabbert wirst. Unten läufst du nach links und legst den Block auf der Druckplatte ab. Damit öffnest du die Tür weiter links dauerhaft. Inzwischen dürften Vampirfledermäuse auf dich aufmerksam geworden sein, laufe also soweit nach rechts, dass sie aus dem Bild verschwinden (oder schieß sie ab, wenn du noch genug Munition dabei hast). Laufe dann wieder so schnell wie möglich nach links, schnapp dir den Krug und verzieh dich wieder nach rechts. Hänge dich rückwärts an die Kante des nächsten Lochs, um den nächsten Gegnern auszuweichen.

Lass dich fallen und laufe nach links, springe über das Loch (merke dir die Pflanze hier vor) und lass dich ganz am Ende des Ganges zweimal nach unten in einen andersfarbigen Bereich. Klettere auf der anderen Seite nach oben, hole auf der Plattform Schwung und spring an die gegenüberliegende Wand, um wieder nach oben in den grünen Bereich klettern zu können. Hüpfe über das Loch nach links und lass dich eine Etage tiefer fallen. Töte eventuell angreifende Vampirfledermäuse und begib dich dann unter den Schacht auf der linken Seite. Stelle dich an seinen rechten Rand und springe nach oben. Du solltest Halt finden und weiter nach oben in den Erdbereich klettern können. Stürze dich beherzt in die Wassergrube rechts von dir und klettere rechts wieder an Land. Dein Krug ist nun mit Wasser gefüllt, das du für die Pflanze unten benötigst.
Mach dich also direkt auf den Rückweg. Klettere dazu von der Plattform rechts hinab, springe über das rechte Loch und ziehe dich am rechten Rand des nächsten Schachtes hoch. Oben findest du einen weiteren Allzweckblock. Kehre mit ihm durch den Schacht nach unten zurück und lege ihn weiter rechts auf die Druckplatte, wodurch sich eine weitere Tür öffnet. Nun kannst du unter beiden Türen hindurch wieder weit nach rechts bis zu dem bekannten Loch laufen. Lass dich fallen, laufe nach links, springe über das nächste Loch und wässere die Pflanze. Dreh dich dazu am besten um, damit du den sicherlich erscheinenden Fledermäusen schnell nach links ausweichen kannst.
Wenn die Luft rein ist, kannst du dich an der Ranke nach unten lassen. Schnapp dir rechterhand den Fahrstuhlschlüssel. Hole nun hier hinten Schwung, laufe nach links und springe im letzten Moment ab. Du landest unten auf einer weiteren Plattform. Laufe erneut ganz nach links und zieh dich an der rechten Wand in den Schacht hoch. Oben findest du den nächsten Schatz, die Mona Lisa. Da du nun fast nichts mehr tragen kannst, solltest du dringend an die Oberfläche zurückkehren. Nutze das Boomer-Ei, um ein Stück des Weges abzukürzen. Renne nach rechts und töte eventuell auftauchende Vampirfledermäuse mit dem Colt. Zieh dich an der rechten Wand des Schachtes hoch und klettere rechts weiter an die Oberfläche. Lege die beiden gefundenen Schätze ab und schnapp dir vor dem Weitergehen lieber einen Ersatzcolt, wenn du schon zuviel Munition verbraucht hast.

Für ein paar Barren Silber

Lidenbrock und die Bohnenranke

Lass den Schlüssel ebenfalls erst einmal an der Oberfläche liegen, um Platz in deinem Inventar zu schaffen, und klettere jetzt in den ganz rechten Schacht hinab. Schnapp dir unten das nächste Boomer-Ei. Weiter geht es nach unten, wo du dich in einen Gang hochziehen kannst. Laufe nach links und springe vom Rand auf die kleine Plattform hinüber. Lass dich links nach unten fallen, schnapp dir das Dynamit, drehe sofort um und springe vom rechten Rand der Plattform über die Säuregrube hinweg an die gegenüberliegende Wand. Wenn du hier schnell bist, kannst du verhindern, dass dir Vampirfledermäuse in den Weg kommen. Klettere nun schnell wieder nach oben.
Lass dich rechts wieder in den grünen Bereich hinab. Laufe nach links und springe dort gegen die Wand, um noch tiefer zu gelangen. Ganz rechts kannst du dann bis in den blauen, metallisch wirkenden Höhlenteil hinabklettern. Lass dich unten fallen und sprinte sofort nach links, wo du dich vor nervenden Fledermäusen in den Schacht zurückziehen kannst. Wenn die Luft rein ist, kannst du dein Dynamit auf der Druckplatte ablegen, da du es im Moment noch am wenigsten benötigst. Das Gatter links öffnet sich und du kannst weiter nach unten klettern. Laufe nach links und erwehre dich eventuell angreifender Fledermäuse. Springe über die beiden Abgründe hinweg und klettere dann am Ende wieder ein Stück hinauf. Oben findest du einen neuen Colt, den du aber nur mitnehmen solltest, wenn du schon knapp an Munition bist. Spring daraufhin am Ende an die gegenüberliegende Schachtwand und klettere nach oben. Zieh dich an der rechten Wand des Schachtes über dir weiter nach oben. Dasselbe tust du auch am nächsten Schacht rechts von dir. Springe oben nach links und an die gegenüberliegende Wand. Klettere nach unten und auf der anderen Seite wieder nach oben. Du landest in der Nähe des Fahrstuhl. Springe erneut an die gegenüberliegende Wand und klettere noch weiter nach oben. Von dem schmalen Sims aus springst du an die schwebende Plattform und ziehst dich hinauf. Hier oben könntest du noch einmal einen Colt mitnehmen, den du aber wahrscheinlich nicht benötigen wirst. Lass dich stattdessen an der linken Seite der schwebenden Plattform unbeschadet nach unten hinab und klettere ganz links weiter nach oben, allerdings solltest du dazu die rechte Schachtwand nutzen.
Lass dich ganz rechts wieder von der Plattform nach unten und folge dem ganzen bereits bekannten Weg bis zur gewässerten Pflanze. Diesmal geht es allerdings bis ganz nach rechts und hier immer weiter hinab, bis du rechts einen Colt liegen siehst. Lass dich hier ins Wasser unter dir fallen und klettere rechts schnell wieder aus dem Becken. Springe vom Rand aus zur mittleren Plattform hinüber und lass dich rechts nach unten fallen. Hüpfe nach links auf die schwebende Plattform und dort von der äußersten linken Kante aus weiter auf die nächste etwas tiefergelegene. Von hier aus kannst du nach links an die Wand springen und dich unten ins Wasser fallen lassen. Jetzt wird es ziemlich kompliziert. Du musst nach links laufen und immer dort, wo an der Decke ein Luftloch ist, einen Sprung nach oben vollführen, um neue Luft zu schnappen. So solltest du bis an die Wand ganz links gelangen, über die du das Becken verlassen kannst. Klingt einfach, hat es aber ziemlich in sich. Oben findest du ganz in der rechten Ecke den zum Dynamit passenden Zünder.

Mit diesem wichtigen Gegenstand im Gepäck geht es in den linken Schacht und noch einmal weiter links hinab. Du landest wieder genau an der Stelle, an der du vorhin aus dem blauen Bereich nach oben geklettert bist. Diesmal geht es weiter nach links, bis du dich wieder nach unten lassen kannst. Hier unten findest du eine verkümmerte Pflanze, die du mit dem Wasser aus deinem Krug wachsen lassen kannst. Gehe den attackierenden Fledermäusen aus dem Weg oder schieß sie ab und klettere dann auf die Pflanze. Mit einem geraden Sprung nach oben, aus dem heraus du gleich im richtigen Moment zupacken und klettern musst, gelangst du auf die nächste Plattform hinauf.
Rechts geht es wieder nach unten zum nächsten Schatz, bei dem es sich um simple Silberbarren (Silver Bars) handelt. Nimm sie mit und begib dich weiter nach links, wo ein weiterer Allzweckblock herumliegt. Da du schon sehr viele Gegenstände mit dir herumschleppst, solltest du ihn liegen lassen, um deine Sprungkraft nicht zu verlieren. Lass dich stattdessen nach unten fallen und stürze dich weiter links gleich ins nächste Loch. Du landest in einem Wasserbecken, das du auf dem schnellsten Wege wieder verlassen solltest. Lass den Colt hier liegen, solange du nicht wieder neue Munition benötigst, und klettere rechts in den Schacht hinab. Unten nimmst du weiter rechts den zweiten Schacht wieder nach oben. Nutze auf den folgenden beiden Ebenen immer die nächste Möglichkeit zum Nach-oben-Klettern, und du landest schließlich an einem Öltümpel. Gieße hier dein Wasser aus, und der Krug füllt sich automatisch mit Öl, das du schon bald brauchen wirst. Ziehe dich in einen weiteren Schacht hinauf und springe dann über selbigen hinweg. Wenn du jetzt an der Wand links nach oben kletterst, gelangst du wieder in bekanntes Gebiet.
Laufe hier wieder nach rechts, springe über die beiden Schächte hinweg, klettere nach oben und du erreichst die Tür, bei der du diesen Bereich betreten hast. Klettere rechts nach zweimal nach unten und springe dort über die Grube. Lass deinen Zünder erst einmal auf der Druckplatte liegen und begib dich hinter der Tür hinab in einen Gang, in dem eine dringend benötigte Sauerstoffkapsel liegt. Schnappe dir oben den Zünder wieder und nutze dann das mitgenommene Boomer-Ei, um dich an die Oberfläche zu teleportieren.

Reden ist Silber, Luft anhalten ist Gold

Gibt es noch Hoffnung für den Professor?

Lege hier deinen Schatz ab und begib dich nur mit Colt, Sauerstoffkapsel und dem Krug bewaffnet in den äußerst linken Schacht hinab. Hole dir hier weiter unten ein neues Boomer-Ei und springe links daneben in das Wasserbecken hinab. Rechts geht es wieder aus dem Wasser heraus. Klettere auf der anderen Seite von der Plattform hinunter und begib dich dann wieder so weit wie möglich nach rechts, wo du durch den langen Schacht wieder direkt bis zur ersten Tür klettern kannst, an der immer noch dein Dynamit herumliegt. Diesmal geht es allerdings hinter der Tür direkt in die nächste Grube hinein. Unten warten eine lange Unterwasserstrecke, nimm also direkt deine Sauerstoffkapsel ein. Laufe nun gemütlich ganz nach links, klettere nach oben und hole dir den fünften Schatz, einen Haufen Goldklumpen (Gold Nuggets). Da deine Kapsel noch nicht verbraucht ist, solltest du erneut durchs Wasser und ganz nach rechts zurücklaufen.
Klettere nun nach oben und begib dich erneut zurück zur Tür. Hinter dieser geht es nun wieder nach unten an der bereits bekannten Tür vorbei, bis du auf einer neuen Ebene landest. Wenn du hier über den Abgrund springst, gelangst du an eine Druckplatte, die wohl eingerostet ist. Gehe eine Schritt zurück und träufle das Öl aus deinem Krug darauf. Verdrück dich dann erst einmal in den Schacht rechts, um den angreifenden Vampirfledermäusen zu entgehen. Lege dann den Colt auf der Platte ab und sprinte unter der Tür hindurch nach links, wo du wieder ein Stück nach oben klettern kannst. Springe über die erste Grube hinweg und lass dich in die zweite hinab. Hier findest du mit dem hochkarätigen Hope-Diamanten (The Hope Diamond) einen weiteren Schatz.
Klettere wieder hinauf und stürze dich weiter links in die Wassergrube. Wenn du nach rechts läufst, kannst du noch einmal Dynamit einsacken. Laufe durch das Wasser dann wieder nach links, wobei du wieder in der Mitte hochspringen musst, um Luft zu schnappen. Zieh dich links auf die Plattform hinauf und lass dich auf der anderen Seite wieder hinunter. Lass das Boomer-Ei hier aber erst einmal liegen und nutze stattdessen dein eigenes, um wieder an die Oberfläche zu gelangen und deine Schätze loszuwerden.

Begegnung mit einem Babydrachen

Dieser Babydrache sieht hungrig aus.

Ab jetzt wird es etwas komplizierter, da du oben keine Boomer-Eier mehr übrig hast. Nimm erst einmal nur einen neuen Colt und den Fahrstuhlschlüssel mit, den du demnächst benötigen wirst, und begib dich dann auf dem gleichen Weg wie beim letzten Mal nach unten bis zu dem gerade eben noch liegen gelassenen Ei. Nimm es jetzt mit und begib dich ganz links weiter nach unten. Wenn du dich hier rechts hältst, wirst du über eine Treppe in sandigen Bereich vorstoßen.
Wenn du hier dem Weg weiter nach rechts folgst, wirst du hinter der nächsten Treppe auf eine Grube stoßen, in der ein Babydrache hin und her rennt. Diesem kannst du mit deinem Colt nichts anhaben. Hier brauchst du eher viel Geschick, und du musst auch schnell sein, wenn du nicht auch noch von Vampirfledermäusen attackiert werden willst. Klettere rückwärts in die Grube und bleibe mit dem Gesicht zur Wand stehen. Warte nun, bis der Babydrache vor dir umdreht, und folge ihm dann bis zur Mitte der Grube. Wenn er wieder auf dich zugerannt kommt, musst du mit einem geraden Sprung nach oben ausweichen. Du darfst weder zu zeitig, noch zu spät abspringen, denn in beiden Fällen wäre es um dich geschehen. Ist der Drache unter dir hindurchgerannt, ohne dich zu erwischen, musst du schnell zum anderen Ende der Grube laufen, immer mit dem heißen Atem der Bestie im Nacken. In der äußersten rechten Ecke bist du wieder in Sicherheit. Du kannst also in aller Ruhe wieder nach oben klettern.
Nimm den Colt mit, wenn du ihn brauchst, ansonsten kannst du dich am unteren Ende der Treppe in einen weiteren Schacht hochziehen. Oben findest du einen weiteren Schatz, das Grabtuch von Turin (The Shroud of Turin).

Kehre zurück nach unten und begib dich nach rechts. Klettere eine Etage tiefer, springe über den Schacht hinweg und laufe immer weiter nach links, bis es weiter nach unten geht. Dort findest du ein weiteres Boomer-Ei. Nimm es mit und lass dein altes liegen, da du es später weiter unten noch benötigen wirst. Laufe ganz nach links und ziehe dich am Ende der Treppe eine Etage höher. Nutze den Teleporter hier oben, um an eine weitere Sauerstoffkapsel zu gelangen, die gleich in dein Inventar wandern sollte. Kehre danach mittels Teleporter dahin zurück, wo du hergekommen bist. Verlasse diesen nun aber nach rechts und klettere die Treppe wieder nach oben in den metallischen Bereich. Laufe den Gang nach links und zieh dich über die Schächte immer weiter nach oben, bis du wieder im hellgrünen Bereich gelandet bist. Klettere noch einen Schacht hinauf, springe dann darüber hinweg und folge dem Weg immer weiter nach links, bis du zum Fahrstuhlschacht gelangst.
Nutze hier den Fahrstuhlschlüssel, um nach unten zu gelangen. Sammle schnell den nächsten Schatz ein. Es ist tatsächlich der Heilige Gral (The Holy Grail). Setze erneut den Schlüssel ein, um wieder nach oben zu fahren und lege ihn dann vor dem Schlüsselloch ab, da du ansonsten nicht mehr springen könntest, und das wäre fatal. Kehre nun auf altbekanntem Weg zur Erdoberfläche zurück und liefere die beiden neuen Schätze ab. Nimm den Krug, das Dynamit und den Zünder mit und nutze dann das Boomer-Ei, um wieder nach unten zu gelangen.

Der Professor sprengt sich den Weg frei

...und es hat Boom gemacht!

Nimm das liegen gelassene Ei nun wieder mit und wirf dafür deinen Colt weg. Begib dich dann wie oben beschrieben zum Fahrstuhlschacht zurück. Schnapp dir den Schlüssel, aktiviere den Fahrstuhl und lege ihn unten wieder ab. Nimm dafür den Regenschirm mit. Laufe dann immer weiter nach rechts, bis es wieder nach unten in einen andersfarbigen Bereich geht.
Lege hier, bevor du hinabsteigst, erst einmal ein paar (mindestens 2) Gegenstände ab, damit du wieder springen kannst, und begib dich unten zunächst nach rechts. Hier musst du eine Etage tiefer nämlich gleich eine Säuregrube überwinden. Ziehe dich danach in den Schacht hoch und schnappe dir oben den Aufziehschlüssel. Begib dich dann zurück zu der Stelle, an der du heruntergekommen bist, und gehe nun nach links. Entleere eventuell noch vorhandenes Öl aus deinem Krug, springe über die drei Säuregruben hinweg und lass dich in das vierte Loch hineinfallen. (Eventuell auf dem Weg angreifenden Vampirfledermäusen solltest du aus dem Weg gehen, indem du dich rückwärts in die Gruben hängen lässt.) Du landest in einem ellenlangen Wasserbecken, in dem du auf jeden Fall deine Sauerstoffkapsel einnehmen musst, da du sonst auf dem Weg nach rechts stirbst. Klettere aus dem Wasser und lege oben alle Gegenstände ab.

Jetzt ist es zunächst an der Zeit, die anderen wichtigen Gegenstände von oben zu holen. Da du aber ohne Sauerstoffkapsel nicht noch einmal durch das Wasserbecken schwimmen kannst, musst du einen komplizierten Umweg nehmen. Laufe zunächst ganz nach rechts, wobei du auf dem Weg erst einmal einen Colt mitnehmen kannst, um wieder etwas wehrhafter zu sein. Klettere hier in den Schacht links von den beiden Allzweckblöcken, die vollkommen überflüssig sind. Dann geht es erst links und dann rechts von dir weiter nach oben, so dass du immer über den Schacht hinwegspringen musst. Auch ganz oben geht es wieder nach links weiter, mehrere Stufen hinauf und dann immer an der Wand hinunter zu der Stelle, zu der du dich vorhin mit dem Ei teleportiert hast. Laufe von hier aus wieder zum Teleporter, nutze ihn und klettere nach unten. Du gelangst zu der Stelle, an der du deine Gegenstände liegengelassen hast. Nimm sie und begib dich durch den Teleporter zurück. Jetzt kannst du den ganzen Weg wieder in entgegengesetzter Richtung zurücklaufen und unten dein Inventar auffüllen. Um den Fahrstuhl zu aktivieren, musst du mit mindestens sechs Objekten belastet sein. Unten brauchst du auf alle Fälle Dynamit und Zünder, den Aufziehschlüssel, Wasser, den Schirm und das Ei, um einfach wieder zurückzukehren. Zur Sicherheit kannst du als letztes ja auch noch den Colt mitschleppen.

Wenn du unten angekommen bist, solltest du erst einmal ganz nach links zur Wand laufen, um nicht angegriffen zu werden. Lege dort Ei, Schirm, Schlüssel und Krug ab, um etwas beweglicher zu werden. Jetzt kannst du an der rechten (!) Wand des Schachts nach oben klettern. Ganz rechts geht es dann wieder nach unten, über einen kleinen Block und eine Grube nach links und wieder an der rechten Wand nach oben. Wenn du jetzt über den Schacht in der Mitte der Schnecke hinwegspringst, wirst du unter dir einen Schatz bemerken, an den du so aber nicht herankommst. Platziere das Dynamit direkt darüber und bringe es mit dem Zünder aus sicherer Entfernung zur Explosion.
Lass dich nach unten und nimm das Gold aus Fort Knox (Gold from Fort Knox) mit. Tauche durch das Wasserbecken rechts von dir und hole dir auch noch den America’s Cup. Mit diesen beiden Schätzen im Gepäck kannst du rechts nach unten klettern. Begib dich dann links immer weiter nach unten und wieder bis zur Wand, um deine restlichen Gegenstände abzuholen. Lass den Zünder liegen, denn den brauchst du nun nicht mehr.

Der Troll am Mittelpunkt der Erde

Da staunst du, Dicker!

Laufe nun ganz nach rechts, lege dort erst einmal Colt und Schätze ab und ziehe dich in den Schacht hinauf. Lasse dich rechts wieder fallen, und du gelangst an ein Geröllfeld. Klettere hinauf und aktiviere sofort den Schirm, da du sonst in der Mitte von einem Steinschlag getötet wirst. Nun geht es wieder eine Etage nach oben und ganz rechts wieder nach unten. Vorsicht! Am Grunde der nächsten Grube brennt ein Feuer, dass du von oben erst einmal mit dem Wasser aus dem Krug löschen solltest, bevor du dich hinunterlässt.
Lege den Krug nun ab und folge der Treppe immer weiter nach unten, wobei du auch noch einen neuen Colt mitnehmen kannst. Ganz unten findest du einen merkwürdigen Mechanismus. Setze hier deinen Aufziehschlüssel solange ein, bis die Brücke fast die ganze Grube überspannt. Wirf dann den Schlüssel weg und lauf zurück, um die beiden Schätze einzusacken. Denke aber immer an den Steinschlag, den du noch zweimal überwinden musst. Wenn du wieder hier unten bist, kannst du nun auf die Brücke springen. Wirf deinen Schirm weg und geh die Treppe weiter hinunter, bis du in den Lavahöhlen am Mittelpunkt der Erde landest. Achte auf deinen Weg, denn von der letzten Plattform musst du nach unten klettern, wenn du nicht so kurz vorm Ziel noch ableben willst.
Unten warten fiese Minenfelder, über die du mit langen Sprüngen hinweghüpfen musst. Gehe dazu aber so weit wie irgend möglich an die Minen heran, weil du sonst die hinterste auslöst. Hast du den Parcours überwunden, wartet nur noch ein ziemlich dämlicher Troll, an dem du einfach vorbeirennen kannst, wenn er gerade verschwunden ist. Der geheime Trollhort (The Trolls Secret Hoard) ist der letzte Schatz im Spiel. Schnappe ihn dir und nutze das letzte Boomer-Ei, um in den metallischen Bereich zurückzukehren. Laufe hier gleich nach links, zieh dich in den Schacht hinauf und nimm die altbekannte Route zur Erdoberfläche. Dort legst du deine Errungenschaften ab und solltest eigentlich den Auswertungsbildschirm sehen. Durch einen Spielfehler zählt das Programm aber meist trotzdem nur 10 Schätze, obwohl du 11 geborgen hast. Wenn du den Endbildschirm unbedingt sehen willst, dann lies unter Bekannte Fehler (Bugs) und mögliche Lösungen weiter.