A-Train – Tricks

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hier findest du nur die Tipps, Tricks, Cheats und Codes zu A-Train. Mehr Informationen zum Spiel stehen unter dem Punkt Daten und Fakten. Wenn du tiefgründigere Lösungen zu bestimmten Stellen im Spiel suchst, dann lies im FAQ oder in der Komplettlösung weiter.


Tipps und Tricks

  • Unbedingt beachten: Die Steuern werden jährlich am 1. April festgelegt. Du musst am 1. Juni einen genügend hohen Kontostand für die Steuerzahlung haben, sonst gerätst du in die Schuldenfalle und das Spiel ist verloren.
  • Die jährliche Einkommenssteuer liegt bei 50 %, im Gegensatz dazu wird Besitz nur mit 5 % besteuert. Wenn du vor dem Steuertermin am 1. April dein Geld in Gebäude oder notfalls auch Aktien steckst, sparst du also kräftig.
  • Ersetze kleine Bahnhöfe in deiner Stadt möglichst schnell durch große, denn nur an diesen werden Straßen und Wohnhäuser entstehen. Kleine Bahnhöfe sollten nur für die Anbindung von Fabriken verwendet werden.
  • Vergiss nicht, in der Nähe deiner Bahnhöfe genug Freifläche für Lager zu erwerben (Menüpunkt: Real Estate). Wenn du keine Materialien lagern kannst, können auch keine Gebäude in der Nähe errichtet werden. So an die 10 Felder solltest du pro Lager schon einplanen.
  • Rings um Bahnhöfe herum sollte genügend freies Bauland existieren. Baue sie also niemals an Seen, Gebirgen oder am Kartenrand.
  • Bahnhöfe sollten nicht zu dicht aneinander liegen (15 Felder Fahrstrecke sollten schon dazwischen liegen).
  • Baue Bahnhöfe am besten im rechten Winkel zueinander, um Straßenkreuzungen zu ermöglichen. Straßenkreuzungen steigern den Landwert enorm und werden mit der Zeit zu neuen Stadtzentren werden, an denen die Simulation mit Vorliebe große Gebäude baut.
  • Baue Bahnhöfe für den Passagierverkehr zunächst etwas näher aneinander, um Kosten zu sparen. Später kannst du dann einzelne Bahnhöfe entfernen, um mehr Geld für die längeren Transportwege zu erhalten.
  • Das Material für den Bau von Bahnhöfen muss nicht zwingenderweise in einem nahen Lager liegen. Für den Bahnhofsbau werden alle Materialien, die sich irgendwo auf der Karte befinden herangezogen.
  • Gleise, die hinter dem Bahnhof entlanglaufen, zählen nicht zu dessen Einzugsbereich. Dafür können Züge auf Gleisen vor dem Bahnhof (bis zu 2 Feldern Entfernung) diesen nutzen.
  • Da es keinerlei Möglichkeiten gibt, weitere Anbindungen an die Außenwelt zu bauen, darfst du die bestehende Strecke niemals vernachlässigen oder gar abreißen. Sie ist für die Güterbeschaffung von unschätzbarem Wert. Du kannst die Strecke natürlich umbauen und den Bahnhof verlegen. Beachte dabei aber, dass du den Fahrplan der Außenweltzüge nicht verändern kannst. Sie werden grundsätzlich an jeder Weiche geradeaus fahren und an Bahnhöfen einen einstündigen Halt einlegen.
  • Neue Strecken sollten immer gleich zweigleisig geplant werden, damit das spätere Zugaufkommen bewältigt werden kann.
  • Verlege auf keinen Fall mehr Gleise als nötig, denn der Abriss kostet doppelt so viel wie der Gleisbau.
  • Verzichte am Anfang möglichst auf kostspielige Weichen, sondern baue einzelne Schienenstränge separat voneinander auf. Wenn du später über genug Geld verfügst, kannst du sie immer noch verbinden.
  • Achte bei der Fahrplanzusammenstellung darauf, dass niemals zwei Züge gleichzeitig auf demselben Gleis fahren. Es gibt im Spiel zwar keine echten Crashs, aber die Züge werden sich über kurz oder lang gegenseitig blockieren, und dann geht gar nichts mehr.
  • Wenn das Lager, das der Zug von außen beliefert, voll ist, wird der Zug Material von dort mitnehmen, um es außerhalb deiner Stadt zu verkaufen. Solltest du also überflüssiges Material haben, dann lass es zum Verbindungsbahnhof bringen.
  • Nimm Änderungen an deinem Streckennetz immer Schritt für Schritt vor, um sie eventuell wieder rückgängig zu machen, wenn sie nicht den gewünschten Effekt haben.
  • Prüfe regelmäßig die Statistik über die Stadtentwicklung. Hier kannst du gut ablesen, ob deine Ausbauten genug Einwohner in die Stadt gelockt haben und an welcher Stelle du noch Investitionen tätigen musst.
  • Das Verlegen von Schienen kann manchmal ziemlich kompliziert sein. Wenn du den Schienenstrang auf dem normalen Weg (Startpunkt anklicken und dann Zielpunkt wählen) nicht hinbekommst, kannst du es andersherum (erst Ziel dann Start) probieren. Führt auch das nicht zum Erfolg, bleibt die nur die Variante, die Schienen abschnittsweise und im schwierigen Gelände sogar nur Feld für Feld zu verlegen.
  • Achte beim Streckenbau darauf, möglichst wenige Kurven zu legen und hügeliges Gelände weitestgehend zu meiden, da die Kosten sonst explodieren können.
  • Baue einen geschlossenen Schienenkreis (eine „Hauptschlagader“), um mehrere Züge in derselben Richtung fahren zu lassen.
  • Starte zunächst ein Versuchsspiel in der „neuen Stadt“ und übe das Verlegen von Schienensträngen, bis es dir in Fleisch und Blut übergegangen ist. Das spart dir später viel Geld, dass du für die Entfernung ungewollter Streckenabschnitte ausgeben müsstest.
  • Um Geld zu machen, solltest du am Anfang in der Nähe deines ersten Bahnhofs jede Menge Land kaufen. Wenn sich die Stadt später gut entwickelt, kannst du es zu wesentlich höheren Preisen wieder verkaufen.
  • Verlasse dich am Anfang eher auf Rohstoffe von außen. Teure Fabriken solltest du erst später bauen.
  • Du kannst die Simulation dazu bringen, schneller Häuser zu bauen, indem du in der Nähe deiner Bahnhöfe Land erwirbst und kurz darauf wieder verkaufst. Stattdessen kannst du auch alte Gebäude verkaufen und neue bauen.
  • Achte darauf, dass du Kredite rechtzeitig zurückzahlst. Schulden werden nach Ablauf der Frist automatisch eingezogen, so dass du im schlimmsten Fall auf einen Schlag pleite bist.
  • Züge mit 3 Waggons können nur an Bahnhöfen halten, bei denen das Gleis wirklich bis zum Ende der Plattform geht. Nutze für kürzere Gleise auch nur kürzere Züge.
  • Wenn sich zwei Züge blockieren sollten, ändere ihre Fahrtrichtung oder entferne einen der Züge über das Menü Zug platzieren. Denke aber daran, dass das transportierte Material eines entfernten Zuges unwiderbringlich verschwindet.
  • Wenn das Bevölkerungswachstum stagniert, solltest du mehr Arbeitsmöglichkeiten für die Bewohner deiner Stadt schaffen. Baue Fabriken oder Geschäftsgebäude, um den Zuzug wieder anzukurbeln.
  • Um zu verhindern, dass die andere Firmen das Geld in deiner Stadt abgraben, solltest du großflächig um deine Bahnhöfe herum möglichst viel Land aufkaufen.
  • Bevor du in Aktien investierst, solltest du sie eine Weile beobachten, um zu wissen, in welchem Rahmen sich ihr Kaufpreis bewegt. Schlage dann zu, wenn sie sich gerade in einer Talsohle befinden und verkaufe rechtzeitig wieder, wenn sie einen Spitzenwert erzielt haben.

Bekannte Fehler (Bugs) und mögliche Lösungen

Nützliche Bugs

Beachte bitte, dass die Ausnutzung von Bugs eine Mogelei und im Spiel ursprünglich nicht vorgesehen ist. Du nimmst dir damit nicht nur einen Großteil des Spaßes am Spiel, unter Umständen kannst du dir auch den Spielstand zerstören oder Abstürze provozieren. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist.

Das schnelle Geld

Es gibt einen hilfreichen Fehler in der Wertentwicklung der einzelnen Gebäude, den du ausnutzen kannst, um schnell eine Menge Geld zu scheffeln. Du solltest dazu ein Stadion bauen, sobald du es dir leisten kannst. Es kostet dich zwar 1.000.000 $, aber wenn du es nach einer Woche wieder verkaufst, erhältst du dafür 6.000.000 $. Ähnliches gilt auch für Golfplätze, Skipisten und Jahrmärkte.

Cheats

Beachte bitte, dass die Verwendung von Cheats eine Mogelei und im Spiel ursprünglich nicht vorgesehen ist. Mit der Anwendung von Cheats nimmst du dir nicht nur einen Großteil des Spaßes am Spiel, unter Umständen kannst du dir auch den Spielstand zerstören oder Bugs und Abstürze provozieren. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist.

Amiga

50.000.000 $:
Tippe einfach im Spiel CHEATERCHEATERWIMP ein.

Geld und Ressourcen auffüllen:
Wenn du CAPS LOCK einschaltest und dann CHEATERCHEATERWIMP eingibst, erhältst du nach einer Weile 1.000.000 $ und all deine freien Lager werden mit Baumaterial gefüllt.

PC, Mac

Geld und Ressourcen auffüllen:
Halte die Strg- und die Shift-Taste gedrückt und tippe CHEATERCHEATERWIMP ein. Du erhältst sofort 1.000.000 $. Außerdem werden sich all deine Lager mit Materialien füllen. So steht dem Bauboom nichts mehr im Wege.

Unendlich viel Geld:
Halte die Strg- und die Shift-Taste gedrückt und tippe CHEATERCHEATERPETER ein.

PlayStation

Unendlich viel Geld:
Drücke im Titelbild alle vier Schultertasten gleichzeitig. Drücke die PS Quadrat.gif- zusammen mit der PS Dreieck.gif-Taste und danach die Start-Taste. Du gelangst nun in das Szenariomenü. Halte alle vier Schultertasten gedrückt und drücke zusätzlich die PS Kreis.gif-Taste. Wenn du alles richtig gemacht hast, hörst du ein Geräusch, dass dir vom Ende aller Geldnöte kündet.

Mehr Geld im Spiel:
Drücke die Start-Taste, um eine Spielpause einzulegen. Drücke nun eine der Richtungstasten, um deinen Kontostand zu erhöhen.

Codes

Beachte bitte, dass die Verwendung von Codes eine Mogelei und im Spiel ursprünglich nicht vorgesehen ist. Mit der Anwendung von Codes nimmst du dir nicht nur einen Großteil des Spaßes am Spiel, unter Umständen kannst du dir auch den Spielstand zerstören oder Bugs und Abstürze provozieren. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist.

Action-Replay-Codes

unendlich viel Geld:

800a62309400
800a62327735

GameShark-Codes

unendlich viel Geld:

800A6230 9400
800A6232 7735

Xploder-Codes

unendlich viel Geld: 800A6230 9400