The Trench

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon.jpg Die hier gesammelten Informationen beinhalten Spoiler, die den Spielspaß verderben können. Sie verraten im Vorhinein den Verlauf der Handlung oder geben Hinweise zur Lösung von Rätseln im Spiel und rauben somit unter Umständen schon früh die Spannung.


The Trench
Entwickler: Will Gell
Spiel (Version): Tomb Raider IV
Publikation: 2000
Highscore: alle Geheimnisse gefunden
Artikelautor: WikiAdmin

Hinweis: Die eingebundenen Video-Longplays wurden von Croft erstellt. Der aufgezeichnete Lösungsweg kann sich vom beschriebenen unterscheiden.

Inhalt

Archäologen haben eine große Grube ausgehoben, weil sie dort ein geheimes, verschollenes Grab vermuteten. Tatsächlich fanden sie Tunnel und Türen. Doch an diesem Ort scheint etwas Übernatürliches vorzugehen, weshalb die Forscher die Stätte aus Angst verließen. Lara Croft ist die einzige Person, die der Sache auf den Grund gehen kann.

Karten

Geheimnisse

Geheimnis 1

Tomb Raider - TheTrench Secret1.jpg

Erklimme gleich zu Beginn des Levels die große Steinformation inmitten der Grube. Von dort gelangst du rechts herum über eine Art Säule zur Wand, an der du dich festhalten und hochziehen kannst. Jetzt läufst du links herum bis zum Ende der Grube und dort um die Ecke weiter an der Kante entlang, bis du diagonal zum Geheimnis springen kannst.

Geheimnis 2

Tomb Raider - TheTrench Secret2.jpg

Dieses Geheimnis befindet sich im kleinen quadratischen Raum mit der Wegkreuzung und der Glut in der Mitte. Du betrittst dazu den Gang gegenüber des Eingangs (nicht in die Glut treten). Überspringe hier mit Anlauf die Grube und laufe die Schräge hinauf, wo einige Gegenstände liegen.

Komplettlösung

Hier ist absolut tote Hose.

Auf den ersten Blick scheint sich in dieser Grube nichts und niemand zu befinden. Also siehst du dich ein wenig um. Durchquere die Ausgrabungsstätte der Länge nach, wobei die Kameraperspektive wechselt. Klettere über die Steine, die quer über dem Graben liegen. Dahinter findest du 1 × Fackeln. Zurück auf der steinernen Barriere wendest du dich nach Süden, wo du auf eine leicht abgeschrägte Säule springst. Von dort geht es weiter zur Wand, an der du dich hochziehst und links herum immer an der Kante entlang gehst. So gelangst du auch auf die andere Seite, wo du diagonal zu Geheimnis 1 hüpfst (1 × Gewehr Normale Ammo). Lass dich hier rückwärts nach unten fallen, um dort noch 1 × Fackeln mitzunehmen (die Kameraperspektive ist etwas irritierend).

Klettere abermals zur Südwand hinauf und gehe diesmal aber nach rechts. Bald siehst du ein kleines, tiefes Loch mit einem verschlossenen Gitter. Merke dir das für später. Gleich dahinter befindet sich eine größere Grube, in der Fackeln liegen. Klettere über die Leiter hinunter, führe eine Rolle aus und kümmere dich zunächst um zwei Skorpione, die plötzlich auftauchen. Einer von ihnen hinterlässt dir 1 × Gewehr Schrot Ammo. Nimm anschließend 1 × Fackeln mit und klettere nach oben. Nun kannst du dich wieder an der Außenwand herunterlassen. im SO befindet sich ein dunkles Loch im Boden, welches der Eingang zum unterirdischen Gemäuer ist.

Im gesamten inneren Bereich ist es dunkel. Du wirst etliche Fackeln benötigen, um alle Gegenstände zu finden und Fallen auszuweichen. Der lange Gang führt um einige Ecken und dann nach oben. Irgendwann kommst du zu einer T-förmigen Abzweigung. Nimm erst einmal den rechten Weg. Er endet in einem großen Loch, in das du dich rückwärts hinunter fallen lässt. Hier liegen 1 × Fackeln, 2 × Gewehr Schrot Ammo und ein großes Medipack. Doch auch eine Mumie ist hier gefangen. Wenn du die Munition aus der NW-Ecke einsammelst, öffnet sich das Gitter. Klettere also rechtzeitig wieder nach oben und gehe durch den Gang zurück. An der Abzweigung ist die andere Richtung dran. Du gelangst in einen spärlich beleuchteten Raum mit mehreren Säulen.

Lass dich links rückwärts hinunter und ziehe erst einmal die Waffen. Kurz darauf wirst du von zahlreichen Skorpionen angegriffen, die du entweder mit viel Bewegung besiegst oder indem du wieder zurück auf den niedrigen Block kletterst. Sammle anschließend großes Medipack, 1 × Armbrust leichte Ammo, 1 × Armbrust Giftammo und 1 × Gewehr Schrot Ammo ein. Klettere nun auf die Säule niedrige Säule im SW. Springe mit Anlauf zur nächsten Säule nach Osten, wo du dich hochziehst. Auf die gleiche Weise geht es links herum weiter.

Über eine Rampe rutschst du in den nächsten kleinen Raum mit einem geschlossenen Tor, wo du dich auf der rechten Seite umsiehst und in der Ecke ein Gewehr findest. Gehe dann in die andere Ecke neben der Rampe. Das niedrige Podest hier ist ein Zeitschalter, der das Tor für kurze Zeit öffnet. Hüpfe am besten rückwärts auf das Podest, damit du gleich loslaufen kannst und es rechtzeitig durch das Tor schaffst. Es folgt ein dunkler Gang nach unten, in dessen Verlauf du auch auf allen Vieren kriechen musst. Der Weg mündet in einen kleinen Raum mit drei weiteren Ausgängen.

Ein antiker Grill?

Tritt nicht auf die Glut in der Mitte, sonst verbrennst du! Schaue im Uhrzeigersinn in die einzelnen Tunnel, beginne links. Wenn du eine Fackel anzündest, findest du kurz vorm Ende des Gangs 1 × Gewehr Schrot Ammo. Dahinter geht es abwärts in ein sehr tiefes Loch, also unbedingt meiden. Verlasse den Gang wieder und gehe links herum in den nächsten. Mache auch hier unbedingt Licht, damit du die Grube mit erkennst. Wenn du hinein fällst, fahren Speere aus dem Boden! Springe stattdessen mit Anlauf darüber hinweg und laufe die Rampe hinauf. Hier liegt Geheimnis 2, bestehend aus einem kleinen Medipack, 1 × Armbrust Explosivammo und 1 × Uzi Ammo. Mit Anlauf geht es wieder über den Graben und zurück zur Kreuzung, wo du erneut den linken Weg nimmst. Eine Treppe führt hier nach oben, wo auf einem Podest die Hand des Orion liegt. Das Gitter dahinter ist (wieder) verschlossen. Sie lässt sich nur mit einem Zeitschalter öffnen, der am Eingang des Raums aktiviert wird. Begibt dich wieder in den Gang zurück und laufe über die kleine Vertiefung (welche der Zeitschalter ist). Laufe und springe immer weiter vorwärts und über das Podest, um rechtzeitig durch die Tür zu kommen. Alternativ kannst du es mit Sprinten versuchen. Du musst dabei aber im richtigen Moment die Taste loslassen, um über das Podest zu springen.

Im nächsten Raum liegt 1 × Armbrust Explosivammo und 1 × Armbrust Giftammo auf dem Boden. Sobald du dich der Nische näherst, erscheint eine Mumie. Fliehe rechtzeitig auf den Block an der Wand. Springe zum Seil und dreh dich so, dass du die Säule schräg links vor dir anvisierst. Rutsche am Seil weit nach unten und hole Schwung, um im richtigen Moment auf die Säule zu springen. Hier liegt ein kleines Medipack. Leider ist es unmöglich, von hier auf die Säule im Norden zu gelangen, weil du dir beim Sprung den Kopf an der Decke stößt. Also musst du dich wieder rückwärts hinunter fallen lassen und erneut das Seil benutzen. Wenn du es geschafft hast, ziehst du dich in den Kriechspalt hoch. Lass dich rückwärts in das Loch und klettere auf der Westseite hoch.

In diesem Bereich gibt es mehrere kleine Löcher im Boden, aus denen du allerlei Gegenstände holst: 2 × Armbrust Explosivammo, 1 × Granatwerfer schwere Ammo und ein großes Medipack. Aber auch insgesamt drei Skorpione lauern in den Vertiefungen. Der Ausgang ist ein weiterer Kriechspalt im Norden, über den du in einen großen Raum mit mehreren Etagen gelangst. Nachdem du von dem Block am Eingang geklettert bist, springst du auf die weiter unten liegende Ebene vor dir. Hier liegt ein kleines Medipack. Ein weiteres kleines Medipack findest du, wenn du mit Anlauf auf die helle Mauer vor der Leiter springst. Lass dich dann rückwärts auf den Sims in Richtung Pool hinunter, um 1 × Uzi Ammo einzusammeln. Weiterhin gibt es im Wasser 3 × Uzi Ammo. Das Gatter hier unten ist noch zu, doch du kannst es gleich mit einem Zeitschalter öffnen. Klettere dazu an der einzig möglichen Stelle wieder aus dem Wasser und steige dann die Leiter hoch. Auf halber Höhe springst du nach hinten in eine Nische (den Zeitschalter). Eine Sequenz zeigt dir, wie sich die Tür öffnet. Springe laufe einfach von dem Block herunter und springe mit einem Seitwärtssalto ins Wasser. Und schon kannst du durch die Tür schwimmen.

Der Tunnel führt bald nach oben, wo du wieder an Land kannst. Eine Leiter führt weiter hoch, bis du sie links verlässt. Bald gelangst du zu einer Brücke hoch über dem Pool. Mit Anlauf erreichst du den Durchgang in der Wand. Schließlich kletterst du über eine Leiter wieder ins Freie, wo du sogleich in die große Grube rutschst. Ziehe sofort die Waffen, denn zwei Wüstenkrieger erscheinen und eröffnen das Feuer. Klettere erneut über die Steinformation in der Mitte zum Rand der Grube hoch und laufe nach rechts, wo du die Leiter des kleinen Lochs hinab steigst. Hier setzt du die Hand des Orion in die Vertiefung, um das Tor zu öffnen.

Du kommst zu einer Stelle mit zwei geschlossenen Türen und einem sehr tiefen Loch im Boden. Springe von der Kante des Lochs nach vorn und drücke sofort die Handlungstaste, um dich an der Leiter festzuhalten. Etwa auf halbem Weg nach unten befindet sich hinter dir ein Durchgang. Mit einem Rückwärtssalto erreichst du ihn. Es ist nicht mehr als ein winziger Block über oberhalb eines Raums. In diesem befindet sich nichts weiter als ein einzelnes kleines Podest. Es ist ein Zeitschalter für eine der Türen oben! Springe am besten rückwärts mit Blick zum hohen Block darauf, damit du schnell losrennen kannst. Ziehe dich wieder auf den Block hoch und springe zur Leiter, wo du hochkletterst und durch die Tür huschst.

Der hohe Raum beherbergt einige riesige Statuen. Gehe immer an der linken Außenwand entlang, dann kommst du zu einigen sehr hohen Stufen, die du erklimmst. An der Kletterstange gelangst du weiter nach oben, wo du rückwärts springst und so in einem kleinen Raum landest. Lass dich durch das andere Loch im Boden auf die Säule fallen und klettere zu dem Bodenhebel hinab. Dieser öffnet das große Portal draußen. Klettere wieder hinauf und krieche durch die schmale Öffnung weiter. Lass dich rückwärts hinunter, wo du über die Leiter weiter absteigst. Unten folgst du dem Gang durch das sich automatisch öffnende Gitter und hüpfst schräg nach links über das Loch. Die Leiter bringt dich nach draußen, wo du dich wieder in die große Grube begibst und durch das große Portal schreitest. Folge dem dunklen Gang durch ein weiteres Portal, um über eine Rampe den Level zu beenden.

Der Level Return to the Trench bildet die Fortsetzung dieses Abenteuers.

Let’s Play

Screenshots

Weblinks

trle.net - Level herunterladen