A Day in the Life of a Prehistoric Man – Walkthrough

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Auf dieser Seite findest du nur das Walkthrough von WikiAdmin zu A Day in the Life of a Prehistoric Man. Mehr Informationen zum Spiel stehen unter dem Punkt Daten und Fakten. Beachte bitte, dass es sich bei den hier zusammengetragenen Informationen um sogenannte Spoiler handelt, die den Spielspaß verderben können. Sie verraten im Vorhinein den Verlauf der Handlung oder geben Hinweise zur Lösung von Rätseln im Spiel und rauben somit unter Umständen schon früh die Spannung. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist!
Wer befürchtet, sich nicht unter Kontrolle zu haben und zu viele Lösungsinformationen auf einmal zu lesen, dem sei stattdessen das FAQ ans Herz gelegt, da dort die Möglichkeit besteht, gezielt Lösungen für spezielle schwierige Stellen im Spiel zu suchen.


Level 1

Mann, tun mir die Knochen weh!

Salisbury Smythe, der Talkshowmoderator, begrüßt alle Zuschauer und erklärt dann auch die erste Aufgabe an diesem ungewöhnlichen Tag. Du musst so viele Knochen wie möglich einsammeln, ohne von den Dinogophers gefressen zu werden. Das Minigame, welches diesen Level repräsentiert, entpuppt sich als ziemlich schwierige Pac-Man-Variante. Der beste Tipp, den ich hierzu geben kann, ist: Halte dich von den Dinogophers fern! Sammle lieber weniger ein und gehe auf Sicherheit, wenn du diesen harten Einstiegslevel lange überleben willst. Du hast zunächst eine Zeitvorgabe von 500 Einheiten, die langsam abgezählt werden. Mit jedem gesammelten Knochen wird die Zeit zwar wieder auf 500 gesetzt, läuft aber zugleich nun auch schneller ab, was das Spiel noch weiter kompliziert. Irgendwann kommt zu den bereits herumlaufenden vier Dinogophers noch ein Pteranodon hinzu, welches auf den Mann geht. Und spätestens dann wirst du langsam aber sicher kapitulieren müssen.

Level 2

Jack und die Bohnenranke

Deine Aufgabe in diesem Level ist ziemlich simpel. Du musst nur in einer bestimmten Zeit so viele Flugsaurier wie möglich abschießen. Du befindest dich dabei in einer Bohnenranke und wirfst mit Steinen, allerdings solltest du den rechten Moment nicht verpassen, sonst wirst du hungrig und ohne Punkte nach Hause gehen müssen. Ach ja, du bekommst mehr Punkte je weiter dein Gegner von dir entfernt ist. Also versuche immer den ganz linken zu erwischen, der dir satte 50 Punkte einbringt. Da du hierbei nicht sterben kannst, ist das eine willkommene Abwechslung zum vorhergehenden Level. Wenn du alle acht Steine verschossen hast, ist der Level beendet.

Level 3

He, Caveape, leave the Girl alone!

Salisbury stellt als neuen Gegner des Höhlenmenschen nun den Höhlenaffen vor, der sich einen Spaß daraus macht, Menschenfrauen zu entführen und gefangen zu halten. Du musst in dem nun folgenden kleinen Spielchen jeweils drei Dynamitstangen (?!) einsammeln, mit denen du deinen Opponenten bezwingen kannst. Pass aber auf die Steine auf, die der Affe nach dir wirft und renn auch nirgendwo an, sonst hauchst du ganz schnell alle deine Bildschirmleben aus. Für jede erfolgreiche Befreiungsaktion kannst du dir 100 Punkte gutschreiben lassen, achte aber ein bisschen auf die Zeit, denn wenn du zu lange trödelst, verlierst du hier ebenfalls ein Leben. Alles in allem ein Spielchen, bei dem man mit dem nötigen Fingerspitzengefühl eine Menge Punkte machen kann.

Level 4

Nach der Werbepause liegt die nächste Aufgabe des cleveren Höhlenmenschen darin, vor einem Waldbrand zu flüchten und dabei lästigen Pteranodons auszuweichen. Bewege dich also immer nach links und rechts, um deinen Widersachern zu entgehen, und dabei zwischen den brennenden Feldern nach unten, um möglichst viel Platz zwischen dich und den Brand zu bringen. Du darfst genau sechsmal von Feuer oder Sauriern berührt werden, danach hat sich dieses Spiel für dich gegessen. Leider wirst du auch bei jedem „Blop“ wieder um 5 Meter zurückgeworfen. Im Gegensatz zu den vorherigen Aufgaben ist diese wieder eine echt harte Nuss. Du hast es geschafft, wenn du 50 Meter zurückgelegt hast.

Level 5

Die liebende Ehefrau hat den Höhlenmann nun losgeschickt, um ihr aus den Wäldern Diamanten zu besorgen, ohne die er kein Mittagessen bekommen wird. Leider werden diese Diamanten von aggressiven Fledermäusen bewacht, die es zu umgehen gilt. Deine Aufgabe ist also klar. Du läufst immer von rechts nach links und kannst deine Figur eigentlich nur nach oben oder unten steuern, um den Fledermäusen auszuweichen oder Diamanten aufzunehmen. Dir stehen 5 Leben zur Verfügung, in denen du so viele Edelsteine wie möglich einsacken solltest.

Level 6

Auf dem Heimweg gerät unser Höhlenmensch in einen gigantischen Verkehrsstau aus Mammuts und Elefanten. Hier muss er sich nun durchkämpfen, um in die heimatliche Höhle zurückkehren zu können. Besondere Obacht solltest du bei diesem Spiel auf die grünen Elefanten geben, die plötzlich auf dich zu gelaufen kommen können. Achte auch auf die Bewegungsrichtungen der Elefantenschlangen, da du sonst leicht in einem Zwischenraum vom nachrutschenden Elefanten erwischt werden könntest. Du hast für diese Aufgabe 8 Leben, und wenn du sie überstanden hast, ist das Spiel auch schon wieder zu Ende.