A Bug’s Life (PC, PlayStation, N64) – Walkthrough – Ameiseninsel (2)

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Auf dieser Seite findest du nur das Walkthrough von WikiAdmin zu A Bug’s Life für PC, PlayStation und N64. Mehr Informationen zum Spiel stehen unter dem Punkt Daten und Fakten. Beachte bitte, dass es sich bei den hier zusammengetragenen Informationen um sogenannte Spoiler handelt, die den Spielspaß verderben können. Sie verraten im Vorhinein den Verlauf der Handlung oder geben Hinweise zur Lösung von Rätseln im Spiel und rauben somit unter Umständen schon früh die Spannung. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist!
Wer befürchtet, sich nicht unter Kontrolle zu haben und zu viele Lösungsinformationen auf einmal zu lesen, dem sei stattdessen das FAQ ans Herz gelegt, da dort die Möglichkeit besteht, gezielt Lösungen für spezielle schwierige Stellen im Spiel zu suchen. Es ist außerdem noch zu beachten, dass diese Lösung sehr ausführlich gehalten ist. Es gibt kürzere Wege, das Spiel zu lösen. Du musst niemals alle Gegner töten und alle Gegenstände einsammeln, sondern kannst dich auch direkt zum Levelausgang begeben.

Grundlage dieses Walkthroughs ist, wie man an den Bonuslevels sieht, die PC-Version des Spieles. Allerdings unterscheidet sich die N64-Version nur dadurch davon, dass es keine Bonuslevel und keine Filmsequenzen gibt. Die Version für die PlayStation dürfte sich normalerweise überhaupt nicht von der PC-Version unterscheiden.

Hinweis: Die eingebundenen Video-Longplays wurden von chaffXgrenade/GLYgames erstellt. Der aufgezeichnete Lösungsweg kann sich vom beschriebenen unterscheiden.

Level 10: „Bau den Vogel zusammen“ (Kleewald)

Erneut bekommst du eine Eingangssequenz zu sehen, in der Manny und Flik sich einen Plan zurechtlegen, wie sie die Grashüpfer am besten vertreiben könnten. Sie kommen auf die Idee, einen mechanischen Vogel zu bauen, da Vögel die natürlichen Feinde der üblen Burschen sind.

Du beginnst in einem kleinen Graben. Schnapp dir hier zunächst die beiden Körner (2/50), die hinter dir liegen. Dann kannst du dich weiter vor wagen, wobei du dich vor den beiden Flöhen in Acht nehmen solltest. Weiter vorn musst du ein Samenkorn in einen Trampolinpilz verwandeln, um an eine grüne Münze zu kommen. Nimm den Samen wieder mit und sammele die nächsten drei Körner ein (5/50). Lege das Samenkorn unter die nächste grüne Münze und züchte erneut einen Trampolinpilz, womit auch dieses Extra in deinen Besitz übergehen sollte. Nimm das Samenkorn erneut mit und lege es am Vorsprung links von dir ab. Hole nun noch das zweite Samenkorn vom Ende des Grabens und lege es direkt daneben. Nun kannst du dir wieder eine Treppe aus Trampolinpilz und größerem Blatt bauen, mit der du nach oben gelangst. Dort gibt es dann erst einmal 4 weitere Körner einzusacken (9/50). Achte auf den Moskito weiter vorn, wenn du die blaue Münze einsammelst und durch das Fernrohr schaust, das dir die Position von Manny und Gypsy zeigt. Hier gibt es auch noch eine rote Sporenpflanze zu aktivieren. Danach solltest du dich aber umdrehen und die Blätter untersuchen, die über die Schlucht führen, denn auf einigen sind weitere Körner verborgen. Insgesamt drei sollten zu erreichen sein (12/50). An das schwebende F kommst du zunächst nicht ran. Spring jetzt gegenüber dem Fernrohr auf den Vorsprung und sammele die drei Körner aus der hinteren Ecke ein (15/50). Dann kannst du Manni ansprechen. Er wird Gypsy in die Zauberbox verfrachten und dir dann mit seinen „magischen“ Kräften ein erstes Teil des Vogels verschaffen, den rechten Flügel. Nimm es mit und spring erst einmal wieder in den Graben. Für die gefangene Gypsy kannst du nichts tun.

Dort, wo du begonnen hast, liegt nun ein vorgefertigtes Samenkorn herum, aus dem du eine Propellerpflanze züchten kannst. Damit gelangst du auf den gegenüberliegenden Vorsprung. Geh hier oben zunächst ganz nach links, pass auf die Wespe auf und sammle das Korn (16/50) ein. Außerdem kannst du die grüne Sporenpflanze aktivieren. Über dir schwebt eine Goldbeere in vorerst unerreichbarer Entfernung. An dem heruntergefallenen Blatt gibt es aber dafür zwei weitere Körner und noch zwei auf der anderen Seite (20/50). Pass aber auf den Regenwurm auf. Durch das Fernrohr kannst du eine wichtige Stelle sehen, an der sich ein weiteres Vogelteil und die braune Münze für die dringend benötigte Propellerpflanze befinden. Knacke das vorgefertigte Samenkorn und lass dich von der Propellerpflanze nach oben treiben. Achte hier auf Moskito und Floh und sammle die beiden Körner ein (22/50). Spring wieder nach unten und wirf beide Samenkörner nacheinander so auf die Propellerpflanze, dass sie nach oben gewirbelt werden. Dann kannst du hinterher und beide am Vorsprung nebeneinander legen. Baue dir noch eine Pilz-Blatt-Treppe zusammen und klettere hinauf. Nimm das zweite Vogelteil mit, erledige den Skarabäus und nimm dir die braune Münze. Weiter hinten gibt es dann auch noch ein weiteres Korn (23/50) einzusammeln. Geh nun erst einmal wieder zurück in den Graben vom Anfang. Wandle eines der beiden Samenkörner unten in eine Propellerpflanze um und lass sie das andere auf den Vorsprung hinaufwirbeln. Jetzt kannst du das Samenkorn oben unter dem F positionieren und den ersten Buchstaben einsammeln.

Geh nun wieder dorthin zurück, wo du das letzte Vogelteil gefunden hast, wandle eins der beiden Samenkörner in eine Propellerpflanze und lass auch hier das andere nach oben schweben. Nun kannst du dir das L ohne Probleme holen. Zwei Körner gibt es als nächstes in dem kleinen Graben rund um den zentralen Berg, in dem auch ein Moskito herumsurrt, einzusammeln (25/50). Gleich dabei liegt auch noch eine violette Münze, mit der du dir am nächsten Samenkorn eine Blaubeere züchten solltest. Sammle oben nun in Richtung der Felsbrocken vier weitere Körner ein (29/50), achte aber auf die vielen Flöhe und den Regenwurm. Auf den Felsen gibt es 5 weitere Körner (34/50) und eine blaue Münze zu finden. Nimm dich beim Einsammeln aber vor der Wespe in Acht. Das K hier fliegt leider noch zu hoch. Nachdem du die blaue Sporenpflanze aktiviert hast, kannst du nahe dem zentralen Berg mit einem Fernglas das Vogelköpfchen liegen sehen. Das andere Fernglas in der Nähe der Heilpflanze zeigt dir das allerletzte Vogelteil, welches du allerdings nur mit der Kanonenpflanze ergattern kannst, wie auch einige andere Dinge in diesem Level. Pass hier allerdings vor der Wespe auf und aktiviere die gelbe Sporenpflanze. Nimm nun noch die zwei Körner nahe dem Floh mit (36/50). Züchte nun aus dem Samenkorn nahe dem Vorsprung eine Propellerpflanze und lass dich hoch wirbeln. Sammle die zwei Körner (38/50) und den Vogelkopf ein und geh dabei dem Floh aus dem Weg, Nun musst du unten die Heilpflanze abreißen, um an das Samenkorn zu gelangen, welches du nun auf den Vorsprung wirbeln lässt. Nun kannst du daraus am anderen Ende eine weitere Propellerpflanze züchten, um ganz nach oben zu gelangen. Töte hier den Skarabäus und krall dir Korn und braune Münze. Durch das Fernglas siehst du die Goldbeere in unerreichbarer Ferne.

Geh nun wieder zurück zum allerersten Graben. Nimm dir ein Samenkorn mit und platziere es nahe der schwebenden braunen Münze. Nun kannst du mit einem Pusteblumensamen hinüber schweben und holst dir damit die Möglichkeit, Kanonenpflanzen zu züchten. Und das ist hier wirklich sehr wichtig! Geh nun zu der Stelle, an der du die Goldbeere schweben sahst und hole dir ein Samenkorn hierher. Züchte eine Kanonenpflanze und schnapp dir das gute Stück aus dem Flug heraus. Begib dich nun zum letzten Mal auf die andere Seite des Startgrabens und töte den oben herumschwirrenden Moskito (1/24). Unten im Graben kannst du als nächstes 2 Flöhe erledigen (3/24). Nun geht’s wieder auf die andere Seite. Töte hier nun erst einmal alle Gegner auf dieser Ebene und auch den Moskito aus dem zentralen Graben (16/24). Jetzt kannst du ein Samenkorn auf den Felsen positionieren, eine Kanonenpflanze züchten und dir aus dem Flug das K krallen. Töte nun alle drei Gegner (Floh, Moskito, Skarabäus) (19/24) auf dem zuerst besuchten Vorsprung nahe der grünen Sporenpflanze. Schau nun durch das Fernglas hinter den Felsen und du entdeckst Slim und Franzi, die sich schon wieder um ein weiteres Vogelteil kabbeln. In diese Richtung musst du als nächstes.

Töte hier unten zunächst den Moskito (20/24) und sammele die drei Körner aus der Ecke ein (41/50). Auf der anderen Seite gibt es noch einen Floh (21/24) nahe der violetten Sporenpflanze zu besiegen. Lege nun das Samenkorn unter die blaue Münze und sammle sie mittels Propellerpflanze ein. Nun nach oben zu Franzi und Slim. Hier gibt es zunächst drei Körner (44/50). Die beiden Freunde besorgen dir dann ein weiteres Vogelteil aus dem Geäst. Gustl bewacht unten noch zwei weitere Körner (46/50). Hole dir nun ein Samenkorn und klettere auf den letzten Vorsprung bei Gustl hinauf. Hier kannst du eine Wespe töten (22/24). Außerdem gibt es eine weitere violette Münze zu holen. Deine Erntemaschine nützt dir nun leider nichts mehr. Jetzt brauchst du ein weiteres Samenkorn über eine Propellerpflanze hier oben, um auf die oberste Plattform zu gelangen. Töte hier den Skarabäus (23/24) und hole dir noch ein weiteres Samenkorn herauf, um direkt unter dem schwebenden I (schwer zu entdecken) eine neue Kanonenpflanze zu züchten. Somit ist auch der letzte Buchstabe dein. Töte nun noch auf der anderen Seite unten den Floh (24/24). Jetzt brauchst du nur noch ein Samenkorn zum zentralen Berg zu schleppen, es in eine Kanonenpflanze zu wandeln und dich damit nach oben zu schießen. Dort findest du die letzten Körner (50/50) und den Vogelrumpf, mit dem du deinen Auftrag endlich abschließt.

In einer der schönsten Sequenzen des ganzen Filmes ist hier zu sehen, wie der Vogel an seine vorbestimmte Position gehievt wird.

Let’s Play Teil 11

Bonuslevel 3

Starte nun erneut den dritten Level und spiele erst einmal bis zum ersten Vogelteil von Manny und Gypsy ganz normal. Sammele dann auf der anderen großen Plattform die drei bereits oben liegenden Samenkörner und packe die zwei aus dem Graben dazu. Stelle alle auf eine Reihe und züchte Pilze daraus. Spring nun von einem Pilz zum anderen ohne den Boden zu berühren. Flik wird daraufhin nach oben geschleudert und landet im nächsten Bonuslevel.

Dieser ist sehr einfach zu lösen. Zunächst musst du nur alle vorgefertigten Samenkörner knacken. Gehe nun zu der Pusteblume und entferne die beiden Pflanzen zwischen ihr und der Propellerpflanze. Jetzt musst du mit der Pusteblume zur Propellerpflanze schweben, dort richtig Schwung holen und sofort hinüber auf die Kiste, auf der das Ausrufezeichen auf dich wartet. Du kannst es aber ganz in Ruhe angehen lassen, hier gibt es keine Gegner, nicht einmal die nervigen Flöhe. Und wieder gibt es als Belohnung eine kleine Sequenz aus dem Film.

Let’s Play Bonuslevels

Level 11: „Blaubeeren-Pfadfinderinnen zur Hilfe!“ (Der Baum)

In der Intro-Sequenz siehst du diesmal, wie Flik bei den Blaubeeren-Pfadfinderinnen auftaucht. Er bittet sie, den Vogel zu starten, um Hopper und seine Spießgesellen in die Flucht zu schlagen.

Du musst in diesem Level zunächst eine ganze Weile unten am Baum verbringen, um alle Münzen einzusammeln. Da dich dabei aber die unzähligen Gegner stören, solltest du ihnen zunächst ausweichen und immer um den Baum herumrennen, bis du auf einer Wurzel deine Erntemaschine erblickst. Schnapp sie dir und mach aus all den Flöhen und Wespen Kleinholz (17/32). Dabei kannst du auch gleich 8 Körner einsammeln (8/50) und alle Sporenpflanzen aktivieren. Durch ein Fernglas entdeckst du dabei das Ziel deiner kühnsten Träume, die Goldbeere, für die du dich diesmal mächtig ins Zeug legen musst. Lauf nun solange um den Baum, bis du zwei Samenkörner entdeckst, über denen insgesamt drei grüne Münzen schweben. Verwandle die beiden Samen in Pilze und hol dir zwei der grünen Münzen. Nun musst du den Samen unter der letzten Münze in ein großes Blatt umwandeln. Die nächste Stelle kann ganz schön Nerven kosten. Du musst nun vom Pilz aus auf das Blatt gelangen, um die grüne Münze zu erhaschen, und dafür brauchst du jede Menge Übung. Wenn du sie hast, dann kehre zur Goldbeere ganz am Anfang zurück und verwandle den Samen darunter in eine größere Pflanze. So erreichst du die nächste grüne Münze. Nun geht es wieder um den Baum bis zu einem vereinzelten Samenkorn, über dem eine braune Münze schwebt. Hier musst du eine ganz große Pflanze züchten, und schon gehört die Propellerpflanze dir. Unter der Goldbeere kannst du nun damit eine weitere braune Münze erreichen. Jetzt musst du ganz ans andere Ende des Levels gelangen. Hier befinden sich drei einzeln liegende Samenkörner, von denen eines ein vorgefertigtes ist. Verwandle nun den ersten Samen in eine Pusteblume und den zweiten in eine Propellerpflanze. Der vorgefertigte wird nach dem Aufbrechen ebenfalls zu einer Propellerpflanze. Nun wird es wieder kompliziert. Schnapp dir die Pusteblume und lass dir von den Propellerpflanzen Schwung geben. Bei der letzten musst du allerdings bestimmt noch einmal zusätzlich Schwung holen, denn ohne diesen kannst du die letzte braune Münze nicht erreichen. Mit Hilfe der Kanonenpflanze kannst du nun endlich an die Goldbeere gelangen. Nun ist es an der Zeit, nach oben zu klettern. Nimm dazu die Rampe, die auf den Baum führt. Hier kannst du zunächst durch ein Fernglas das Vögelchen an der Spitze des Baumes sehen. Geh hinauf, hüte dich aber vor den Eicheln, die in mehr oder weniger geregelten Abständen vom Baum fallen. Töte also zunächst die ersten vier Moskitos (21/32) und sammele vier weitere Körner ein (12/50). Nun musst du über den Ast springen und einen weiteren Moskito eliminieren (22/32). Danach kannst du dich zum ersten Mal an einer Liane weiterschwingen. Wenn du mit dem nötigen Schwung über die Spalte gelangt bist, findest du zwei weitere Körner (14/50) und zwei Moskitos (24/32). Hier und auf dem dicken seitlichen Ast gibt es fünf Körner (19/50) und die erste Pfadfinderameise zu holen, die von Dim nach oben transportiert wird. Nachdem du einen weiteren Moskito ins Nirwana geschickt hast (25/32), gelangst du an einen weiteren großen Ast, auf dem eine Pfadfinderameise wartet. Außerdem kannst du dir mit viel Geschick und langsamen Schritten auf dem kleinen Seitenast das F ergattern. Nachdem du dich an Rosies Netz weitergeschwungen hast, kannst du erneut fünf Körner einsammeln (24/50) und zwei Moskitos töten (27/32). Bis zum nächsten dicken Ast, auf dem die dritte Pfadfinderameise wartet, kannst du insgesamt acht Körner ergattern (32/50). Hier hängt außerdem noch das I in einem Seitenast, das aber wieder nur mit sehr viel Fingerspitzengefühl erreicht werden kann. ACHTUNG! Hier hängt auch die Blaubeere herum, die du auf keinen Fall mitnehmen darfst.

Nach zwei weiteren Körnern (34/50) musst du dich erneut durchs Netz schwingen. Hier wartet ein Moskito (28/32) und eine weitere Pfadfinderameise auf einen Seitenast. Ein weiterer Moskito (29/32) und drei Körner später (37/50) geht es erneut über ein Netz von Rosie weiter. Töte einen weiteren Moskito (30/32) und sammele vier weitere Körner ein (41/50). Geh ein Stück zurück, bis du am Boden ein neues Blatt bemerkst. Rücke hier langsam bis auf Höhe des Wegrands vor, um unter dir einen Ast zu entdecken. Lass dich darauf fallen und hol dir das L und ein weiteres Korn (42/50). Klettere wieder solange nach oben, bis du zu den zwei aufeinanderfolgenden Lianen kommst, an denen du vorhin stehen geblieben warst. Lass dich in das erste Loch fallen, stell dich an den Rand, von wo aus du weiter unten erneut einen Ast erblicken wirst. Lass dich darauf fallen, und du entdeckst das K. Damit ist dir ein neues Leben sicher. Kehre nun zu den zwei Lianen zurück und schwinge dich auf die andere Seite. Sammle vier Körner ein (46/50) und töte die Moskitos (32/32). Hinter der letzten Liane gibt es die letzten vier Körner (50/50) und die letzte Pfadfinderameise zu finden. Nun musst du nur noch mit Dot sprechen, die über dem Vogel schwebt, und der Level ist Geschichte.

Zur Belohnung kannst du diesmal sehen, wie der Vogel gestartet wird.

Let’s Play Teil 12

Level 12: „Führ die Revolte an!“ (Schlachtfeld)

In einer Sequenz ist zu sehen, wie sich die Ameisen gegen die Grashüpfer auflehnen. Fliks Aufgabe ist es nun, ihnen als gutes Beispiel voranzugehen und Fred, Hoppers Adjutanten zu besiegen. Du befindest dich nun auf dem Schlachtfeld, um das sich ringsherum deine Ameisenfreunde aufgereiht haben. Diese werden dir immer wieder rote Beeren zuwerfen, was sehr lästig sein kann, da du dadurch bessere Schüsse wieder verlieren kannst. Aber zunächst musst du dich darum noch nicht kümmern.

Sammele erst einmal alle Körner im Level ein, die einfach am Boden herumliegen und weiche dabei den Flöhen und deinem „Freund“ Fred aus. Diesen solltest du aus seiner Ecke locken, bevor du irgendetwas einsammelst, um Schaden zu vermeiden. (50/50) Nimm dir die tiefhängende grüne Münze und platziere dann das Samenkorn hintereinander in beiden Gruben, nachdem du sie von Flöhen bereinigt hast. Mittels Trampolinpilz kannst du zwei weitere grüne Münzen abgreifen. Wenn du nun unter den Buchstaben jeweils eine große Pflanze züchtest, dann ist dir das Extraleben sicher, das du hier wirklich gut gebrauchen kannst. Ergattere nun auf dieselbe Art und Weise alle vier violetten Münzen, damit die Goldbeere freigeschalten wird. Besondere Vorsicht ist bei der in Freds Ecke geboten, da er dich hier sehr leicht töten kann, wenn du dich zu lange aufhältst. Züchte nun weitab von Fred irgendwo eine Goldbeere und töte zunächst die drei Flöhe (3/4). Danach kannst du dir Fred vornehmen. Solltest du irgendwie deine Beerenpower durch einen roten Beerenschuss verlieren, dann lauf einfach zurück und züchte die Goldbeerenpflanze erneut. Wiederhole dieses ganze Spiel, bis Fred vernichtet ist.

Die Bonussequenz zeigt diesmal, wie P.T., der seine Zirkuskäfer in Gefahr sieht, den selbstgebastelten Vogel abfackelt und damit den Plan der Ameisen verrät.

Let’s Play Teil 13