EverQuest II

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lückenhaft Der Artikel zu diesem Spiel ist momentan im Aufbau. Bitte stimmt euch mit den Autoren auf der artikeleigenen Diskussionsseite ab, bevor ihr größere Änderungen vornehmt. Dadurch soll verhindert werden, dass zum Beispiel mehrere Mitarbeiter gleichzeitig dieselbe Karte erstellen. Lest hierzu bitte auch unsere Richtlinien!
Lückenhaft Dieses Spiel wird vom Hersteller gelegentlich gepatcht! Im Wiki eingetragene Informationen besonders zu den Spielinhalten sind deshalb nur Momentaufnahmen und können inzwischen veraltet sein.
EverQuest II
EverQuest II Cover.jpg
EverQuest II Cover2.jpg
auch bekannt als: EQ II
EverCrack II
Firma: Daybreak Game Company
Sony Online Entertainment
Verant Interactive
Entwickler: Credits
Plattform: PC (Windows 98)
Publikation: 2004
Sprache: Englisch
Medium: CD, DVD, Download
Genre: Abenteuer, Rollenspiel, MMORPG, Fantasy
Ansicht: 3D (wählbare Perspektiven)
Modus: Echtzeit, Open World
Spieleranzahl: Mehrspieler
Altersfreigabe: USK: ab 12 Jahren
PEGI: ab 12 Jahren
ESRB: ab 12 Jahren (T = Teen)
Information: Spielinhalte können sich während des Spiels jederzeit ändern.
Artikelautoren: WikiAdmin

Oben.jpg

EverQuest II Titelbild.jpg

Unten.jpg

EverQuest II (oft auch einfach nur EQ II genannt) ist ein 3D-Fantasy-MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) aus dem Jahre 2004, das von Verant Interactive entwickelt wurde und derzeit von der Daybreak Game Company (früher Sony Online Entertainment) vertrieben wird.

Inhalt

Da es in diesem Spiel wie bei nahezu jedem MMORPG durch die Vielzahl an unterschiedlichen Rassen, Klassen und Gruppierungen und auch durch die Unterteilung in Charaktere guter und böser Gesinnung sehr viele verschiedene Plots gibt, soll hier nur grob erläutert werden, worum es im Spiel geht.

EverQuest II ist wie der Vorgänger in der fantastischen Welt von Norrath angesiedelt, allerdings spielt die Geschichte 500 Jahre in der Zukunft. Die Spielumgebung hat sich in dieser Zeit durch eine Katastrophe radikal verändert. Der als Heimat der Vah Shir bekannte Mond Luclin explodierte und ließ Trümmer auf den Planeten herabregnen, die seine Oberfläche komplett umgestalteten. Von den einstigen großen Städten sind nur Qeynos und Freeport übrig geblieben. Während sich in ersterer die guten Rassen unter Führung von Antonia Bayle versammelten, haben sich die bösen in letzterer hinter dem sinistren Lucan D’Lere zusammengerottet. Perfekte Voraussetzungen für Abenteurer, die sich einer der beiden Seiten anschließen und in ihrem Auftrag auf Questen ausziehen können.

Verbraucherinformationen

Boxtext

Where Adventure comes alive!

Tauchen Sie in die Zukunft des Online-Spiels ein. Schärfen Sie Ihre Schwerter, nehmen Sie Ihr Zauberbuch zur Hand und beginnen Sie die Reise in eine Welt voller majestätischer Landschaften, geschäftiger Städte, uralter Dungeons und erleben Sie eine Welt jenseits Ihrer Vorstellungen.

EverQuest II Box der deutschen DVD-Version

Features

  • 16 Rassen, 50 Level und 24 Klassen mit einem Verzweigungssystem, das es dem Spieler erlaubt, die Klasse seinem Spielfortschritt anzupassen
  • Über 160 einmalige Kreaturen, vom Ork über Goblins bis hin zu riesigen Drachen und den bedrochlichen lebenden Statuen
  • Packendes Kampf-, Zauber- und Fertigkeitssystem mit tiefgehender Interaktivität
  • Eine hochmoderne, skalierbare 3D-Grafikengine mit Kino-Qualität, die sich dem technischen Fortschritt anpassen kann.

EverQuest II Box der deutschen DVD-Version

Systemanforderungen

Ursprünglich

Betriebssystem: Windows 98
Prozessor: Pentium 4 mit 1 GHz (2 GHz empfohlen)
RAM: 512 MB (14 GB empfohlen)
Peripherie: 16 × CD-ROM/DVD-ROM, DirectX-9-kompatible Grafikkarte mit 64 MB RAM, DirectX-kompatible Soundkarte, Internetverbindung mit mindestens 28,8 kbit/s

Diese Anforderungen galten für das originale EverQuest II von 2004. Da das Spiel aber ständig aktualisiert und erweitert wurde, sind diese Werte heutzutage längst nicht mehr zutreffend.

Aktuell

Betriebssystem: Windows 7
Prozessor: Intel Core 2 Duo E4400/AMD Athlon x2 4050e (Intel Core 2 Duo E6850/AMD Phenom II x2 empfohlen)
RAM: 3 GB RAM (4 GB empfohlen)
Festplatte: 17 GB frei
Peripherie: Nvidia GeForce 8800/ATI Radeon HD 2600 XT oder bessere Grafikkarte (Nvidia GeForce 260/AMD Radeon HD 4870 empfohlen), DirectX-kompatible Soundkarte, Breitbandinternetverbindung, DirectX 9.0b

Kosten für den Spieler

Seit Dezember 2011 ist EverQuest II grundsätzlich kostenlos („free to play“). Die Software kann inklusive aller Erweiterungen bis Destiny of Velious frei heruntergeladen werden. Alle weiteren Add-ons sind weiterhin kostenpflichtig, allerdings bekommt man beim Kauf eines aktuellen Add-ons meist alle vorhergehenden kostenlos mit dazu.

Die kostenlosen Spielerkonten sind im Funktionsumfang eingeschränkt. So stehen z. B. nur weniger Charakterplätze und Spruchränge zur Verfügung. Wer ohne Einschränkungen spielen will, muss eine All-Access-Mitgliedschaft erwerben. Dies ist über eine monatliche Gebühr, sogenannte Pre-Paid Game Cards und durch Einnahme von gekauften Krono-Münzen möglich. Interessant an All-Access ist weiterhin die Tatsache, dass es gleichzeitig für alle unterstützten Daybreak-Spiele gilt. So kann man mit einem All-Access-Konto z. B. gleichzeitig EverQuest und EverQuest II uneingeschränkt spielen.

Geschichte

Entwicklung

Auszeichnungen, Wertungen, Preise

Versionen und Erweiterungen

Bislang gibt es zu EverQuest II 16 Erweiterungen, die seperat erworben werden müssen. Wenn man sich allerdings die letzte Erweiterung zulegt, erhält man automatisch alle anderen mit. Alle Add-ons veränderten und erweiterten die Spielwelt in unterschiedlich großem Maße. So wurden die Stufenbegrenzungen angehoben, Monster, Verliese, Städte oder gar ganze Kontinente neu geschaffen, neue Aufträge und Ausrüstungsgegenstände und mitunter gar ganz neue Spielprinzipien eingeführt.

Diese Erweiterungen gibt es im Moment:

  1. The Bloodline Chronicles (Adventure Pack, März 2005)
  2. The Splitpaw Saga (Adventure Pack, Juni 2005)
  3. Desert of Flames (September 2005)
  4. Kingdom of Sky (Februar 2006)
  5. The Fallen Dynasty (Adventure Pack, June 2006)
  6. Echoes of Faydwer (November 2006)
  7. Rise of Kunark (November 2007)
  8. The Shadow Odyssee (November 2008)
  9. Sentinel’s Fate (Februar 2010)
  10. Destiny of Velious (Februar 2011)
  11. Age of Discovery (Dezember 2011)
  12. Chains of Eternity (November 2012)
  13. Tears of Veeshan (November 2013)
  14. Altar of Malice (November 2014)
  15. Terrors of Thalumbra (November 2015)
  16. Kunark Ascending (November 2016)

Natürlich gibt es auch regelmäßige Patchs – meist einmal pro Woche – die kleinere oder größere Fehler ausbügeln und mitunter auch Änderungen wie die oben erwähnten, allerdings in geringerem Umfang, enthalten. So können durch einen Patch zum Beispiel neue Aufträge oder neue Ausrüstungsgegenstände eingebunden werden. Ab und an wird bei den Patchs auch spezieller Inhalt eingebunden, der zum Beispiel nur über das Weihnachtsfest, zu Halloween oder zu einem Jubiläum aktiv ist und danach wieder automatisch aus dem Spiel entfernt wird.

Server

Momentan gibt es nach diversen Zusammenlegungen die beiden Server Thurgadin und Isle of Refuge in EU-Englisch und 7 weitere Server in US-Englisch (Antonia Bayle, Halls of Fate, Maj'Dul, Race to Trakanon, Skyfire und Stormhold). Antonia Bayle ist momentan der einzige Server, auf dem echtes Rollenspiel erwünscht ist, Stormhold ist ein Progressionsserver, auf dem wie bei EverQuest Inhalte von Erweiterungen nur nach und nach freigeschaltet werden. Es gibt z. Z. keine aktiven PvP-Server mehr.