Dungeon Master

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Pfeil.png Dies ist der Artikel zum Spiel Dungeon Master von 1987. Informationen zur Spielreihe Dungeon Master findet ihr unter Dungeon Master (Serie).
Lückenhaft Dieser Artikel oder Abschnitt weist inhaltlich problematische Lücken auf.

Hilf dem GameGuideWiki, indem du die fehlenden Informationen recherchierst und einfügst!

Dungeon Master
Dungeon Master Cover.jpg
auch bekannt als: Dungeon Master I
DM
DM I
Firma: FTL Games
Entwickler: Credits
Plattform: Amiga 500
Apple IIGS
Atari ST
Fujitsu FM Towns
NEC PC-9801
PC (MS-DOS)
Sharp X68000
SNES
Publikation: 1987
Medium: Diskette
Genre: Abenteuer, Action, Dungeon Crawler, Fantasy, Hack ’n’ Slay, Rollenspiel
Ansicht: 3D-Frontansicht, 1st Person
Modus: Echtzeit
Spieleranzahl: Einzelspieler
Altersfreigabe: ESRB: ab 13 Jahren (T = Teen)
Artikelautoren: WikiAdmin

Oben.jpg

Dungeon Master Titelbild.jpg

Unten.jpg

Dungeon Master [ˈdʌndʒən ˈmɑːstər] (dt.: Kerkermeister) ist das erste Echtzeit-Rollenspiel und gilt damit als echter Klassiker. Es wurde von der Firma FTL Games entwickelt und 1987 auf den Markt gebracht. Das Spiel setzte neue Maßstäbe für das Genre und wurde von den Spielern so gut angenommen, dass sich in der Folgezeit neben der unvermeidlichen Fortsetzung auch eine ganze Reihe von Dungeon-Master-Clones erfolgreich am Markt positionieren konnten (z.B. die Eye-of-the-Beholder-Serie).

Inhalt

Der Graue Lord, ein gottgleicher Magier, experimentiert in seinem Verlies mit dem Feuerstab, der ultimativen Waffe, herum, mit deren Hilfe er an den Stein der Macht gelangen will. Er löst dabei allerdings eine gewaltige Explosion aus, die seine Seele in zwei Hälften spaltet. Die gute (Lord Librasulus) wird in einem geisterartigen Zustand in eine Zwischenwelt geworfen, von der aus sie nur noch über Träume Kontakt zu den Wesen der materiellen Ebene aufnehmen kann. Die böse (Lord Chaos) hingegen bemächtigt sich des Feuerstabes und des Verlieses und sucht dort nach dem Stein der Macht, mit dem sie die Herrschaft an sich reißen kann.
Du bist Theron von Viborg, der Famulus des Grauen Lords, der sich nun in seinem Auftrag in das Labyrinth aufmacht, um die Ordnung wiederherzustellen und das Chaos zu besiegen. Leider wurdest auch du von der Explosion in einen Geist verwandelt. Allerdings besitzt du die Möglichkeit, 4 der 24 in Lord Chaos’ Trophäen-Halle in einem untoten Zustand gebannten Helden, die einst auf Geheiß deines Meisters in die Katakomben zogen, um den Feuerstab zu bergen, dies aber mit ihrem Leben bezahlten, wiederzubeleben oder in einen nach deinen Wünschen geformten Körper zu reinkarnieren. Leite sie sicher durch das mit Fallen und Monstern gespickte Verlies, finde den Feuerstab und verhindere, dass das Chaos über die Welt hereinbricht!

Verbraucherinformationen

Boxtext

Tritt ein in das Reich von Dungeon Master, in die Welt der Fantasy und der Illusion. Steig hinunter in die Tiefen der mysteriösen Unterwelt, in das komplexeste Verlies, das je softwaremäßig umgesetzt wurde.
Windungen, Biegungen, Ecken, Nischen – zum Verrückt werden realistisch. Objekte, die man anfassen und mitnehmen kann, Schlüssel zum Öffnen verschlossener Türen. Wer weiß, was sich dahinter verbirgt? Ungeahnte Schätze und Reichtümer oder, wenn du Pech hast, ein ausgehungertes Monster.
Wähle Deine Kumpel für dieses Abenteuer mit Bedacht. Denn du brauchst furcht lose Kämpfer und mächtige Magier, wenn Dir Dein Leben lieb ist. Nur die Besten sind den vertrackten Rätseln und den hinterlistigen Fallen gewachsen. Echte Fantasy – mit FTL.

Dungeon Master Box der deutschen Version

Features

Systemanforderungen

Geschichte

Entwicklung

Auszeichnungen, Wertungen, Preise

Versionen und Erweiterungen

Dungeon Master wurde 1987 zunächst für den Atari ST entwickelt, auf dem es sich bald zum bestverkauften Spiel aller Zeiten mauserte. Durch den enormen Erfolg inspiriert, wurde das Spiel auf zahlreiche Systeme portiert, darunter Amiga, PC (MS-DOS) und Super-NES. 1989 erschien das als Erweiterungspack angekündigte Chaos Strikes Back, bei dem es sich aber um ein völlig eigenständig Spiel handelte, dass nicht auf die Ursprungsversion angewiesen war. Es war jedoch möglich, die eigene Heldengruppe aus dem Originalspiel zu importieren.
Beide Spiele waren so erfolgreich, dass sie 1991 als Bundle in einer Limited Edition zunächst auf dem Atari ST und später auch auf dem Amiga wiederveröffentlicht wurden.

Gameplay

Meinung zum Spiel

Dungeon Master ist als das erste Echtzeitrollenspiel einfach Kult. Nicht umsonst wurden viele der hier völlig neu vorgestellten Prinzipien später von anderen Spielen schamlos kopiert. Grafik und Sound sind für das Alter völlig in Ordnung und laden auch heute noch zu einer Monsterjagd im feuchten Kellerverlies ein. Positiv zu erwähnen ist auch die umfangreiche Vorgeschichte, die im Handbuch mitgeliefert wurde – ein weiteres Feature, dass viele folgende Rollenspielen übernahmen. Ein wenig mehr Plot im Spiel hätte aber nicht geschadet. – WikiAdmin

Screenshots

Weblinks

Wikipedia – Unfangreicher Wikipedia-Artikel zum Spiel
Dungeon Master Encyclopaedia (en) – Jede Menge Informationen rund um die Spielserie und fanbasierte Ableger
Dungeon Master Forum (en) – Spezialforum zur Spielserie mit Links zu Tools, kompletten Clones und neuen Dungeons aus der Fangemeinde

Produktlinks

Hinweis: Bei eingeschaltetem Adblocker werden die Produktlinks leider nicht angezeigt.