1869 – Steuerung

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Das Hauptfenster

1869 Steuerung.jpg

Die Menüleiste befindet sich am unteren Rand. Im linken Bereich siehst du deine aktuellen Geldbestände. Bei den Icons rechts findest du u. a. Statistiken und das Systemmenü. Über die Weltkarte in der Mitte kannst du verschiedene Erdteile wählen, um Informationen über die Zielhäfen zu erhalten.

Statistiken und Spezialmenüs

Folgende Statistiken und Spezialmenüs können über die Menüpunkte im unteren Bereich abgerufen werden:

  • Bank (Münzsymbol)

Hier kannst du dein Geld verwalten wenn du z. B. einen Kredit brauchst.

  • Rekorde (Ankersymbol)

Es kommt vor, dass ein Schiff in Rekordgeschwindigkeit eine bestimmte Strecke zurücklegt. Dieser Rekord wird hier festgehalten.

  • Bilanz (Geldsacksymbol)

Hier überwachst du deine Einnahmen und deine Kosten für Schiff, Mannschaft usw.

  • Speichermenü (Buchsymbol)

Das Menü dient zum Laden und Speichern deines Spiels.

Stadtmenü

Ein Rechtsklick auf deinen aktuellen Hafen (mit Fähnchen markiert) gibt noch weitere Menüpunkte frei.

1869 Stadtmenü.jpg

  • Stadtinfo (i-Symbol)

Du erhältst eine kurze Information über die politische Situation und das Hauptexportgut der jeweiligen Stadt. Gerade die aktuelle Lage sollte man nicht unterschätzen. Unruhen oder andere negative Ereignisse erhöhen die Diebstahlgefahr. Du solltest dir gut überlegen, ob es sinnvoll ist, dein Schiff dort ankern zu lassen. Möglicherweise ist dein Geld am nächsten Tag weg!

  • Taverne (Bierkrugsymbol)

Das ist der Ort, an dem du eine Mannschaft anheuern kannst. Es gibt unterschiedlich gut ausgebildete und motivierte Leute – je besser, umso teurer. Denke immer daran, dass die Seemänner regelmäßig ihre Heuer haben wollen, wenn sie mit dir auf See sind. Ansonsten werden sie bald unzufrieden.

  • Werft (Ankersymbol)

Zu Spielbeginn hast du noch kein Schiff, also ist das dein erster Anlaufpunkt. Die Werft bietet günstige gebrauchte Schiffe an, die für den Anfang reichen müssen. Du kannst dir hier später auch ein Schiff bauen lassen. Wenn du längere Zeit auf See warst oder unterwegs in ein Unwetter geraten bist, solltest du dein Schiff reparieren lassen. Je länger du mit einem defekten Kahn herumschipperst, desto langsamer wird er.

  • Lagerhaus (Kistensymbol)

Hier kannst du Handelsgüter aufbewahren, die du später verkaufen willst. Die Waren können beliebig vom Lager aufs Schiff oder umgekehrt verfrachtet werden. Standardmäßig wird immer alles verladen. Um nur Anteile auszuwählen, klicke den Menüpunkt mit der rechten Maustaste an. Ebenso kannst du mit deinem Bargeld verfahren. Lass immer ein paar Münzen im Lager, denn auch die Arbeiter dort wollen bezahlt werden.