The X-Files: The Game – Listen

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Charaktere

Spielfigur

Craig Joshua Willmore

The X-Files- The Game CraigWillmore.jpg

Schauspieler: Jordan Lee Williams

Special Agent Craig Willmore wurde am 19.10.1963 als Sohn von Christopher Charles und Natalie Willmore in Kenosha, Wisconsin geboren. Er studierte Geschichte und Kriminalistik an der Northwestern University mit dem Abschluss Master of Arts (Masterthesis: Das Phänomen der „Rückfälligkeit“ und ihre Auswirkungen auf die Gefängnisreform im postrevolutionären Frankreich des 18. Jahrhunderts).
Seine FBI-Ausbildung in Quantico, Virginia konnte Craig Willmore mit höchsten Auszeichnungen beendete. Nachdem er im FBI-Hauptquartier in Washington, D.C. in der Abteilung Organisiertes Verbrechen gearbeitet hatte, wechselte er 1992 auf Berufung zur Anti-Terror-Einheit. 1993 erfolgte die Versetzung nach Seattle, Washington. Während seiner gesamten bisherigen Laufbahn verrichtete Agent Willmore exzellente Arbeit.
In seiner Freizeit schwimmt Craig gern und viel und sammelt Objekte, antike Landkarten und Schlachtpläne aus dem amerikanischen Bürgerkrieg.

Wichtige Charaktere

Fox William Mulder

The X-Files- The Game FoxMulder.jpg

Schauspieler: David Duchovny

Special Agent Fox Mulder ist einer der Hauptcharaktere der Fernsehserie Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI. Er wurde am 13.10.1961 als Sohn von William und Teena Mulder geboren. Schon in seiner Kindheit hatte er ein einschneidendes Erlebnis. 1973 wurde seine Schwester Samantha unter mysteriösen Begleitumständen vor seinen Augen entführt, und er widmete sein ganzes weiteres Leben der Suche nach ihr.
Fox Mulder studierte Psychologie an der Universität von Oxford (Abschluss: Bachelor of Arts 1982). Danach absolvierte er bis 1984 die FBI-Akademie in Quantico, Virginia und arbeitete in Folge als Profiler. Während seiner Arbeit beim FBI stolperte er eher zufällig über die sogenannten X-Akten. Dabei handelt es sich um nie gänzlich aufgeklärte Fälle, die häufig mit unerklärlichen und paranormalen Phänomenen assoziiert sind. Mulder studierte die Akten in seiner Freizeit und entwickelte eine regelrechte Besessenheit, die ihn schließlich dazu brachte, sich voll und ganz mit der Aufklärung dieser mysteriösen Fälle zu befassen. Da er dabei bereit ist, an übernatürliche Phänomene, Außerirdische und Regierungsverschwörungen als mögliche Hintergründe zu glauben, nennen ihn seine Kollegen scherzhaft „Spooky“.

Telefonnummer: 2025550160 (Achtung! Die in den Akten und im Rechner angegebene Nummer funktioniert nur ohne die Vorwahl 202 oder mit Vorwahl 206.)

Dana Katherine Scully

The X-Files- The Game DanaScully.jpg

Schauspielerin: Gillian Anderson

Special Agent Dana Scully ist als Mulders Partnerin zweiter Hauptcharakter der Fernsehserie. Sie wurde am 23.02.1964 als drittes von vier Kindern von William Scully, einem inzwischen verstorbenen Captain der US Navy, und seiner Frau Margaret geboren. Sie studierte Physik an der Universität von Maryland (Abschluss: Bachelor of Science). Später machte sie einen weiteren Abschluss in forensischer Medizin. Sie entschied sich gegen einen medizinischen Beruf, denn schon während ihres Studiums wurde sie 1990 vom FBI angeworben. Dana Scully absolvierte daraufhin erfolgreich die FBI-Akademie in Quantico und nahm später dort ein Stellenangebot als Ausbilderin an. Im März 1992 wurde sie den X-Akten zugeteilt. Ihre eigentliche Aufgabe war es, Fox Mulder bei den Ermittlungen zu unterstützen und seine Arbeit kritisch zu bewerten. Die von ihren Vorgesetzten erhoffte Bloßstellung ihres Partners und seiner verrückten Theorien blieb aber aus. Stattdessen versucht Dana Scully wissenschaftliche Erklärungen für die paranormalen Fälle in den X-Akten zu finden und bildet damit einen bodenständigen Gegenpol zu Fox Mulder.

Telefonnummer: 2025550194 (Achtung! Die in den Akten und im Rechner angegebene Nummer funktioniert nur ohne die Vorwahl 202 oder mit Vorwahl 206.)

Mark Cook

The X-Files- The Game AgentCook.jpg

Schauspieler: James Lynch

Agent Mark Cook wurde am 26.10.1960 geboren. Nach dem College machte er seinen Bachelor of Arts in Kriminalistik an der University of Arizona (Nebenfach: Maschinenbau). Seit 1991 ist er beim FBI beschäftigt, zurzeit arbeitet er in der Außenstelle in Seattle, Washington.
Mark läuft Marathon und ist auch sonst sportlich sehr aktiv. Da er noch ledig ist, verbringt er viel Zeit mit seinen Hobbys, dem Bierbrauen und dem Restaurieren antiker Radios. Er und Craig arbeiten nicht nur als Kollegen zusammen, zwischen den beiden hat sich auch eine enge Freundschaft entwickelt.

Adresse: 10105 Harrowgate Place #212, Seattle, WA 98130
Telefonnummer: 2065550105
E-Mail: mcook@fbiseattle.gov

Armistead Shanks

The X-Files- The Game DirectorShanks.jpg

Schauspieler: Sean G. Griffin

Armistead Shanks ist der Special Agent in Charge (SAIC) der FBI-Außenstelle in Seattle und damit Craig Willmores direkter Vorgesetzter. Shanks wurde am 14.10.1942 geboren. Er studierte an der Iowa State University Kriminalistik und Politikwissenschaften und ist seit 1978 beim FBI angestellt. Shanks ist verheiratet und hat zwei Söhne. Seine Hobbys sind Angeln und Jagen, außerdem baut er gern selbst Möbel zusammen.

Telefonnummer: 2065550101
E-Mail: shanks@fbiseattle.gov

Walter Sergei Skinner

The X-Files- The Game DirectorSkinner.jpg

Schauspieler: Mitch Pileggi

Assistant Director Walter Skinner wurde am 3.6.1952 geboren. Er studierte an der Universität von Texas (Abschluss: Bachelor of Arts) und diente dann bei den Marines, mit denen er u. a, auch im Vietnamkrieg eingesetzt wurde. Skinner ist verheiratet, hat aber keine Kinder. Seine Hobbys sind Golf und Joggen.
Der stellvertretende Direktor des FBI ist ein sehr außergewöhnlicher Besucher in der Außenstelle in Seattle. Als Vorgesetzter von Mulder und Scully macht er sich zurecht Sorgen um die beiden, weshalb er auf die Mithilfe der lokalen Agenten zurückgreifen muss. Dafür bietet er sogar seine Mithilfe bei den ersten Ermittlungen an.

John Amis

The X-Files- The Game John Amis.jpg

Schauspieler: Reginald A. Jackson

Über John Amis gibt es leider nicht viele Informationen im Spiel. Er wurde am 12.09.1968 geboren und ist inzwischen geschieden. Sein Job scheint ihn zu langweilen, da er im Polizeilabor kaum in Kontakt mit richtig guten Fällen kommt. Deshalb freut er sich immer besonders über Besuche von Craig und bearbeitet seine Beweisstücke für heiße FBI-Ermittlungen stets mit Vorrang.

Telefonnummer: 2065550171
E-Mail: jamis@forensic.gov

Sean Pendrell

The X-Files- The Game AgentPendrell.jpg

Schauspieler: Brendan Beiser

Agent Pendrell arbeitet in der FBI-Zentrale in Washington, D.C. im Bereich Technik und Wissenschaft. Er steht auf Agent Scully und ist dementsprechend in Sorge um sie.

Mary Astadourian

The X-Files- The Game Astadourian.jpg

Schauspielerin: Paige Witte

Sie leitet die Ermittlungen im Mordfall von James Wong und ist bereit, mit dir zusammenzuarbeiten.

Mr. X

The X-Files- The Game MrX.jpg

Schauspieler: Steven Williams

Dieser Informant arbeitet schon seit längerer Zeit mit Agent Mulder zusammen. Du machst mit ihm im Sand Point Hangar 4 Bekanntschaft.

Die Einsamen Schützen

The X-Files- The Game Einsame Schützen.jpg

Schauspieler: Bruce Harwood (Byers), Tom Braidwood (Frohike), Dean Haglund (Langly) (en)

Dies ist der Deckname der drei Verschwörungstheoretiker John Fitzgerald Byers, Melvin Frohike und Richard „Ringo“ Langly. Er bezieht sich auf das Kennedy-Attentat, dass angeblich von einem einsamen Schützen mit einer magischen Kugel (wegen der unnatürlichen Flugbahn) verübt wurde. Die Einsamen Schützen geben passenderweise auch eine Zeitschrift namens „The Magic Bullet“ (später in „The Lone Gunmen“ umbenannt) heraus, in der sie Verschwörungen aller Art aufzudecken versuchen. Byers, Frohike und Langly sind wahre Technikfreaks und leidenschaftliche Hacker. Mulder, als begeisterter Leser ihrer Postille, nimmt die Hilfe der drei gern in Anspruch, wenn er an geheime Informationen kommen will.

Telefonnummer: 1-202-555-0149 (Frohike)

Weitere Charaktere

Rezeptionistin

The X-Files- The Game Rezeptionistin.jpg

Schauspielerin: Lisa Estridge Gray

Die Dame steht am Empfangstresen des Comity Inn. Sie ist eigentlich Jurastudentin und versucht sich ein paar Dollar dazuzuverdienen, allerdings scheint sie mit dem Job nicht sehr glücklich zu sein.

Mutter mit Kind

The X-Files- The Game Mutter.jpg The X-Files- The Game Tochter.jpg

Schauspielerin: Suzanne McGaffery (Tochter: Zoe Warner)

Diese Dame scheint mit ihrem dreijährigen Töchterchen im Comity Inn abgestiegen zu sein. Das kleine Mädchen ist sehr an den Kaugummis im Automaten interessiert, aber leider hat die Mutter kein Kleingeld dabei.

James Wong

The X-Files- The Game James Wong.jpg

Schauspieler: Robert Isaac Lee

James Wong ist gebürtiger Chinese. Er stammt aus Canton (Guangzhou) und lebt seit 10 oder 11 Jahren in den Vereinigten Staaten. Er ist mit einer jüngeren Frau verheiratet und hat eine 7-jährige Tochter. Von Beruf ist er Fischer.

Officer Mendoza

The X-Files- The Game Officer.jpg

Schauspieler: Nick Granado

Dieser Kollege erwartet dich zusammen mit einigen anderen am Warenlager, wo kurz zuvor ein Mord verübt wurde.

Gerichtsmediziner Arley

The X-Files- The Game Gerichtsmediziner.jpg

Schauspieler: Mark Farrell

Der Mediziner untersucht die Leiche am Warenlager. Du hast schon einmal mit ihm zusammengearbeitet, kannst dich aber nicht mehr an ihn erinnern.

Tatortfotograf Stearns

The X-Files- The Game Fotograf.jpg

Schauspieler: Chuck McQuary

Der Fotograf macht Bilder vom Dock und von Wong. Er kann dir auf Nachfrage Abzüge von seinen Aufnahmen machen. Dies wird aber ein paar Tage dauern.

Hafenmeister

The X-Files- The Game Hafenmeister.jpg

Schauspieler: John Gilbert

Der Hafenmeister heißt Don Zirlin. Er weiß über den Hafen von Seattle bestens Bescheid und ist ausgesprochen hilfsbereit.

Gerichtsmedizinerin Joan Truitt

The X-Files- The Game Gerichtsmedizinerin.jpg

Schauspielerin: Lauren Tewes

Sie befindet sich im Gebäude der Gerichtsmedizin und obduziert Leichen.

Trucker

The X-Files- The Game Trucker.jpg

Schauspieler: Eli Lockwood

Am zweiten Abend entdeckst du seinen LKW am Hafenlager. Mache den Typen bloß nicht auf dich aufmerksam, sonst bist du tot.

Angreifer

The X-Files- The Game Angreifer.jpg

Diesem Mann begegnest du bei Gordons Transportdienst, wo er auf dich und deine Partnerin losgeht. Er ist ungewöhnlich stark und seine Augen sehen merkwürdig aus. Es scheint fast so, als würde er von jemandem oder etwas kontrolliert werden.

Yvgeny Smolnikoff

The X-Files- The Game YvgenySmolnikoff.jpg

Er versteckt sich in einem Lagerhaus.

Dr. McIntyre

The X-Files- The Game DrMcIntyre.jpg

Sie ist Ärztin im Krankenhaus von Gold Bar und steht dir in diesem Fall Rede und Antwort.

Obdachloser

The X-Files- The Game Obdachloser.jpg

Er begegnet dir auf dem Rangierbahnhof. Augenscheinlich lebt er dort. Deswegen hat er auch die Vorfälle der letzten Zeit beobachtet. Für etwas Kleingeld gibt er dir sogar ein Beweisstück.

NSA-Agenten

The X-Files- The Game NSAAgenten.jpg

Sie wollen die ganze Sache beenden, bevor der Fall eindeutig geklärt ist. Das musst du verhindern.

Soldaten

The X-Files- The Game Soldat.jpg

In Alaska triffst du auf mehrere solcher uniformierter Männer.

Unwichtige Charaktere

Barbara und Elizabeth Willmore

The X-Files- The Game Barbara und Elizabeth.jpg

Barbara ist Craigs Ex-Frau und Elizabeth die gemeinsame Tochter. Man bekommt sie im Spiel nur auf Fotos zu Gesicht.

Adresse: 1311 El Portal #25A, Ballard, WA 98107
Telefonnummer: 2065550179

Carolyn Newbry

Adresse: 2055 Seagate Way, Bothell, WA 90182

Christopher Charles und Natalie Willmore

Craigs Eltern leben noch in Kenosha, Wisconsin, der Stadt, in der er auch geboren wurde. Christopher Charles Willmore war Kommandeur der U-Boot-Flotte der US Navy und ist seit 1985 im Ruhestand, Natalie Willmore ist Hausfrau.

Adresse: 721 West Lewis Avenue, Kenosha, WI 53142
E-Mail: willmores@deeplake.com

Don Claxton

Adresse: 3855-C Prince William Street, Seattle, WA 98110

Elmer und Elva Stanfield

Adresse: 1211 Mukitelo Way, Woodinville, WA 98072

Glenn Albert

Adresse: 4619 Narragansett Lane, Maple Valley, WA 98038

Jim Seitz

Jim Seitz ist ein alter Kumpel von Craig Willmore, der sich dem Rugbysport verschrieben hat. Die beiden haben sich offenbar vor kurzem bei einem Rugbyspiel getroffen, bei dem Jim ordentlich ramponiert wurde.

Adresse: 18 West Vernon Way, Whidbey Island, WA 98277
E-Mail: jseitz@rugby.com

Leslie McGaffey – Abteilung Computerkriminalität

Die Abteilung Computerkriminalität ist im Spiel keine echte Hilfe.

Telefonnummer: 2065550188

Marty Brundle

Adresse: 724 Main Street, Sauk Center, WI 53583

Michael „Mike“ Robinson

Mike Robinson zählt zu Craigs engsten Freunden. Er ist ein ambitionierter Schriftsteller, der gerade an einem Buch über einen FBI-Fall arbeitet, für das er auf Craigs Mithilfe zählt.

Adresse: 728 Fourth Street, Mercer Island, WA 98040
E-Mail: superM@robby.com

Nicholas

Craigs Kontakt im NCIC (National Crime Information Center)

Pam Hilton

E-Mail: pamhill@anthro.org

Perry Allen

Adresse: 26 Encanto Boulevard, Phoenix, AZ 85007
E-Mail: pallen@shermanmarch.com

Steve Comer

Adresse: 224 El Portal, Redding, CA 96002

FBI-Ausrüstung

Computer

Zunächst musst du dich mit Name und Passwort anmelden. Dein Name ist Craig Willmore, dein Passwort findest du in deinem Büro an der Pinnwand. Jetzt landest du im Hauptmenü, in dem dir folgende Punkte zur Verfügung stehen:

ING

Dieses wichtige Informationsnetzwerk wirst du während deiner Ermittlung häufig zu Rate ziehen müssen. Es bietet dir die Möglichkeit, nach Personennamen, Telefonnummern und Kfz-Kennzeichen in 5 verschiedenen Datenbanken zu suchen: Staatsbürger, FBI, Regierung/Militär, Polizei oder Straftäter (Krimineller). Hast du einen Treffer, kannst du die gefundenen Informationen als Mail weiterleiten.

Medien

Du kannst über den Medien-Index des FBI per Schlüsselwort nach weiterführenden Informationen zu deinem Fall suchen. Hast du einen Treffer, kannst du die gefundenen Informationen als Mail weiterleiten.

Foto

Über diesen Menüpunkt kannst du die geschossenen Fotos von der Kamera herunterladen und betrachten. Damit wird auf der Kamera Platz für neue Bilder geschafft. Außerdem hast du die Möglichkeit, Bilder aus der Datenbank zu löschen und Einzelbilder als Videos zu betrachten.

E-Mail

Hier kannst du eingegangene E-Mails lesen und eventuell selbst E-Mails versenden, wenn dies für die Ermittlung wichtig ist.

APB

Die Abkürzung steht für All-Points Bulletin. Über diesen Menüpunkt kannst du eine Fahndungsmeldung an alle Einheiten herausgeben, wenn es dein aktueller Fall erfordert.

Über den Punkt Beenden oder den Zurück-Cursor, der auf dem Rand des Bildschirms eingeblendet wird, kannst du dich von der FBI-Datenbank abmelden.

Fernglas

Das Fernglas wird bei Benutzung mit dem Mauscursor gekoppelt. Du kannst die Maus also durchs Bild bewegen und dir entfernte Objekte näher heranholen. Wenn du das Fernglas ablegen willst, musst du die Maus aus dem Spielbildschirm ins Inventar bewegen.

Kamera

Wenn du die Kamera benutzt, wird ein Fokusrahmen im Spielbildschirm angezeigt, der sich mit dem Mauscursor bewegt. Oben links im Rahmen wird dir angezeigt, wie viele Bilder du noch aufnehmen kannst. Mit der linken Maustaste kannst du so lange Fotos schießen, bis die Karte voll ist. Die Aufnahmen kannst du dir später auf deinen Computer laden. Hast du genug Fotos gemacht, kannst du die Kamera weglegen, indem du den Mauscursor ins Inventar bewegst.

Mobiltelefon

The X-Files- The Game Handy.jpg

Es bedient sich wie ein ganz normales Handy. Über die Taste Menü und die Pfeiltasten können gespeicherte Nummern ausgewählt werden. Mit der Clear-Taste werden gewählte Nummern wieder gelöscht. Mit der grünen Hörer-Taste wird die aktuelle Telefonnummer angerufen, mit der roten Hörer-Taste wird ein Anruf beendet. Um zum Spiel zurückzukehren, musst du das Handy mit der kleinen roten Taste oben rechts ausschalten. Alternativ dazu kannst du auch einfach außerhalb des Mobiltelefons klicken.

Nachtsichtgerät

In hellen Räumen ist das Gerät nutzlos, im Dunkeln kannst du damit aber durch die Restlichtverstärkung wesentlich besser sehen. Das Nachtsichtgerät funktioniert wie ein Overlay über den Spielbildschirm. Du kannst es wieder ablegen, indem du den Mauszeiger ins Inventar bewegst.

PDA

The X-Files- The Game PDA2.jpg

Ohne diesen nützlichen kleinen Helfer wärest du im Spiel komplett verloren, denn allein schon seine Navigationsfunktion ist essentiell wichtig, um zu den einzelnen Handlungsschauplätzen zu gelangen. Mit den fünf Tasten am unteren Rand kannst du folgende Funktionen aufrufen (von links nach rechts):

Kontakte

Hier findest du Kontaktinformationen zu verschiedenen wichtigen und unwichtigen Personen im Spiel. Sie sind jeweils auf Karteikarten angeordnet, durch die du mit den Pfeiltasten blättern kannst.

Notizblock

Craig füllt ihn automatisch mit Notizen zur laufenden Ermittlung, durch die du mit den Pfeiltasten blättern kannst. Du solltest den Notizblock öfter zu Rate ziehen, um keine wichtigen Informationen oder Hinweise zu übersehen. Du kannst Notizen übrigens über das Briefumschlag-Icon auch als E-Mail weiterleiten.

Navigation

Diese Funktion ist standardmäßig beim Einschalten aktiv. Sie zeigt dir eine Karte von Seattle und Umgebung, auf der wichtige Orte für deine laufende Ermittlung mit roten Punkten markiert sind. Klicke einen Punkt an, um zum entsprechenden Ort zu reisen. Manchmal wird vorher auch noch eine zweite Detailkarte angezeigt, wenn mehrere interessante Handlungsschauplätze in der Nähe sind. Ab und zu kann es passieren, dass einer der Orte aufgrund des aktuellen Plotverlaufs momentan nicht zugängig ist. Dies wird dir durch einen Warnton angezeigt.

E-Mail

Hier kannst du eingegangene E-Mails lesen und eventuell selbst E-Mails versenden, wenn dies für die Ermittlung wichtig ist.

Mit dem OFF-Button oder einem Klick außerhalb des PDAs schaltest du das Gerät aus und kehrst zum Spiel zurück.

Pistole

Du solltest deine Pistole nur einsetzen, wenn Leib und Leben in Gefahr sind, ansonsten landest du schnell selbst im Gefängnis. Wenn du sie benutzt, erscheint ein Fadenkreuz auf dem Bildschirm. Damit heißt es nun anlegen und feuern. Wenn du es dir doch anders überlegt hast, kannst du den Mauscursor ins Inventar ziehen, um die Pistole wieder wegzulegen.

Taschenlampe

Sie funktioniert ähnlich wie das Nachtsichtgerät, nur das hier bei Benutzung ein Lichtkreis den Bereich um den Cursor im Spielfenster erhellt.

Stimmungslagen

Auf manche Situationen kannst du unterschiedlich reagieren. Hier werden dir vom Spiel entsprechende Stimmungslagen angeboten. So kannst du z. B. im ersten Gespräch mit Agent Cook auf die Ankündigung, dass ein hohes Tier im Haus ist, mit einem Witz (lustig), uninteressiert (unentschlossen) oder paranoid wie ein ertappter Sünder reagieren. Die Stimmungslagen werden nur eine kurze Zeit lang eingeblendet. Wenn du nicht schnell genug bist, wird entweder standardmäßig eine ausgewählt oder davon ausgegangen, dass du überhaupt nicht auf die Situation reagieren willst.

Gefahren

Das Leben als FBI-Agent ist gefährlich. Da es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, Craigs Ermittlungen vorschnell enden zu lassen, ist häufiges Speichern dringend anzuraten.

  • nicht auf den Anruf des Chefs reagieren und stattdessen nach Hause fahren
  • im Bürogebäude mit der Waffe herumballern
  • mit der Pistole ohne eine direkte Bedrohung auf andere Personen schießen
  • Pistole oder Handschellen beim Annähern an die Limousine am Lagerhaus zücken

Zitate

„Er soll vermutlich dafür sorgen, dass wir keine Büroklammern klauen.“ (Craigs lustige Erwiderung auf den Hinweis seines Kollegen, dass ein hohes Tier anwesend ist)
„Ich habe diesen Apparat gerade erst gekauft und weiß nicht so recht, was ich damit anfangen soll.“ (Anrufbeantworterspruch von Craigs Frau Barbara)
„Spende Blut, spiel’ Rugby!“ (E-Mail-Signatur von Jim Seitz)
„Na ja, er hat mich angelächelt und das ist nie ein gutes Zeichen.“ (Agent Cook auf die Frage, ob der Chef aufgebracht war)
„Ich rauche nicht, tut mir leid. Davon kriegt man Krebs, wissen Sie das denn nicht?“ (James Wong auf die Frage, ob er eine Zigarette hat)
„Nein, danke! Ich versuche aufzuhören.“ (John Amis, wenn du den Zigarettenstummel bei ihm abgibst)
„Es ist weder illegal, noch sexy.“ (Erklärung von John Amis, warum es sich bei dem schwarzen Pulver nicht um Schmuggelware handeln kann)
„Haben sie zufällig die Nummer von diesem Bus rausgekriegt?“ (Cook, nachdem er niedergeschlagen wurde)
„Na, herzlichen Glückwunsch mein Lieber! Ich weiß zwar nicht, was du getan hast, aber du hast dir gerade die Beteilung der Bundesregierung gesichert, du Glücklicher.“ (Der Gerichtsmediziner spricht mit seiner Leiche.)
„Gerichtsmediziner haben ganz selten die Möglichkeit, Zeugen zu befragen.“ (Gerichtsmediziner Arley auf die Frage, ob es Zeugen für die Tat gab)
„Danke, Agent Arschkriecher!“ (Detective Astadourian scheint Komplimente nicht zu mögen.)
„Sie dürften nur eine Tasse Kaffee am Tag trinken. Es ist nämlich leer.“ (So kommentiert Craig Astadourians Panik bei seiner Bastelei am vermeintlichen Sprengkörper.)
„Wir müssen schon wieder in die Gerichtsmedizin. Ich kann es kaum erwarten.“ (Astadourian freut sich wohl schon auf das nächste Gespräch mit Arley.)
„Heh, da blinkt ja gar nicht Mitternacht. Beeindruckend. Ich stehe auf Männer, die ihren Videorecorder im Griff haben.“ (Craig hat doch noch Chancen bei Astadourian.)
„Dann sollten Sie lieber Ihren Partner anrufen. Cook soll fabelhaft den Rücken schrubben können.“ (Craig bekommt von Asta wohl keine Hilfe beim Duschen.)
„In Augenblicken wie diesen wünschte ich mir, dass ich noch rauchen würde.“ (Astadourian nachdem sie und Craig der Bombe entgangen sind.)

Easter Eggs

  • Agent Willmore ist nahezu besessen von allem, was mit dem Amerikanischen Bürgerkrieg zusammenhängt. Diese Leidenschaft ist an Mulders Erfahrungen in der Folge „Rückkehr der Seelen“ angelehnt.
  • Auf Craigs Schreibtisch steht eine Tasse, die für den Heuvelmans Lake und sein Seemonster Big Blue wirbt. Mulder und Scully hatten in der Episode „Der See“ damit zu tun.
  • Am Schwarzen Brett im Konferenzraum ist ein gelber Zettel zu entdecken, der für einen Yogakurs wirbt, der von David geführt wird. David Duchovny (Mulder) praktiziert Yoga und hatte am Filmset für „The X-Files: The Game“ einen eigenen Yogatrainer.
  • Der Name des Hotels Comity Inn ist an den Ort Comity angelehnt, in dem Mulder und Scully in der Folge „Energie“ ermittelten.
  • An der Hotelrezeption des Comity Inn wirbt eine Broschüre für den Zoo, in dem der Gorilla Sophie gelebt hat. Dieser spielte in der gleichnamigen Episode der Serie eine Rolle.
  • Mulder hat sich natürlich seinen Mietwagen wieder einmal bei der Lariat Rental besorgt.
  • In Mulders Hotelzimmer des Comity Inn findest du ein Buch „Aus dem Weltall“ (From Outer Space) von Jose Chung. Fans kennen es aus der Folge „Andere Wahrheiten“.
  • Ebenfalls in Mulders Zimmer ist eine Ausgabe der Zeitschrift „The Magic Bullet“ zu finden, die von den Einsamen Schützen herausgegeben wird.
  • Die aktuelle Fallakte auf Mulders Bett trägt die Nummer 3x99. Die ist das übliche Format von Episodennummern der Serie, was darauf hindeutet, dass das Spiel im Rahmen des Handlungsbogens der 3. Staffel anzusiedeln ist.
  • Mulder hat im Hotelzimmer ein Mischgetränk aus Wodka und Orangensaft zu sich genommen, eben diesen Drink wählte er in der Serie auch in der Folge „Energie“. Das bestellte Dessert hingegen, das du auf der Speisekarte findest, ließ er sich bei „Andere Wahrheiten“ munden.
  • Wenn du irgendeinen Fernseher im Spiel einschaltest, siehst du eine Sequenz der „Keystone Kops“, die Helden einer ganzen Filmreihe von 1912–1917 waren. In der Serie waren diese Herren in der Folge „Energie“ zu sehen.
  • Von der Rezeptionistin in Everett erhältst du eine Liste mit zwei Telefonnummern. Rufe davon die 1-202-555-0149 an. Am anderen Ende meldet sich Frohike.
  • Der Graffitispruch „Eat The Corn“ am Lagerhaus bezieht sich auf eine von Gillian Anderson (Scully) am Set zu „The X-Files: The Game“ oft verwendete Phrase.
  • Im Polizeilabor (Pinnwand) kann man sich an einer Abstimmung beteiligen, ob die Roswell-Autopsie nun echt oder ein Betrug war. Diese spielte unter anderem in der Serienepisode „Die Autopsie“ eine Rolle.
  • An derselben Pinnwand ist auch ein Treffen von lokalen Verschwörungstheoretikern angekündigt, die der Frage nach dem Verbleib von JFKs Gehirn nachgehen wollen, dessen Ermordung u.a. in der Folge „Gedanken des geheimnisvollen Rauchers“ eine Rolle spielt.
  • Auf dem Sofa in seinem Apartment findet sich eine von Craig geschriebene Kurzgeschichte, die vom Verlag abgelehnt und zurückgeschickt wurde. Genauso erging es dem Raucher in der Folge „Gedanken des geheimnisvollen Rauchers“.
  • Der Gerichtsmediziner berichtet, dass James Wong an genau derselben Stelle von der Kugel getroffen wurde wie dereinst JFK. Ebenfalls wieder eine Anspielung auf „Gedanken des geheimnisvollen Rauchers“, wo der Kettenraucher sich diesen Mord zuschreibt, dessen Zigarettenmarke man auch am aktuellen Tatort findet. Arley ist aber der felsenfesten Überzeugung, dass JFK nicht von einem einsamen Schützen, sondern von Außerirdischen ermordet wurde. Das würde Mulder sicher freuen.
  • Zu James Wongs Habseligkeiten, die am Tatort am zweiten Tag gefunden werden, gehören chinesische Spielsteine, ein toter Frosch und Höllengeld, die alle darauf hindeuten, dass er an dem gefährlichen Spiel aus der Folge „Höllengeld“ teilgenommen hat.
  • Die Firma, der das Lagerhaus am Hafen gehört, heißt Majestic Shipping, eine Anspielung auf Majestic-12, den Codenamen des Geheimkomitees, das angeblich den Roswell-Zwischenfall in New Mexico untersuchte.

Bekannte Namen

  • Craig Willmore – in „Energie“ erwähnter Basketballspieler
  • James Wong – einer der wichtigsten Drehbuchautoren in Staffel 1, 2 und 4, aus dessen Feder viele Episoden stammen
  • Eavelyn Apartments – Halle Eavelyn war laut Credits Leitende Produzentin (Executive Producer) des Spiels.
  • Mary Astadourian - die Vizepräsidentin von Ten Thirteen Productions und Assistentin von Chris Carter

Numerologie

Chris Carter ist für die Verwendung von Zahlenfolgen mit speziellen Bedeutungen berühmt. Eine Reihe solcher Zahlenspielereien findet sich auch im Spiel.

  • Craigs Autokennzeichen lautet 621517, dies ist die exakte Fallnummer von „Der Feind Teil 2“. Die Kombination 517 wurde in der Serie gern verwendet, sie ist das verschlüsselte Geburtsdatum (17. Mai) der Ehefrau von Frank Spotnitz.
  • In deinen alten Fallakten ist die Adresse 1121 N. Menadra zu finden. In der Zahl 1121 ist der Geburtstag von Chris Carters Ehefrau, der 21. November, verschlüsselt.

Dinge, die man ausprobieren sollte

  • den Klebebandspender auf Craigs Schreibtisch benutzen
  • eine Akte aus dem Computer (z. B. die von Mark Cook) an alle Adressen aus deinem Adressbuch schicken und auf die Antworten warten, alternativ kannst du auch deine Notizen herumschicken
  • die Namen der Programmierer des Spiels (herauszubekommen am Ende des Anleitungshefts) in der Verbrecherdatenbank suchen
  • nachdem der Chef Craig angerufen hat, nach Hause fahren, anstatt in sein Büro zu gehen (vorher speichern!)
  • FBI-Ausrüstung vor einer anderen Person sinnloserweise ausprobieren (z. B. in Agent Cooks Büro)
  • mit der Kamera unmögliche Bilder machen (z. B. dein Auto beim Ankommen an einem Schauplatz oder dich selbst in einer Sequenz)
  • die Pistole ohne triftigen Grund einsetzen (z. B. auf das klingelnde Telefon schießen) (vorher speichern!) – Wenn du Personen ohne Grund erschießt, landest du nicht auf der Straße sondern direkt im Knast!
  • die Klingel im Comity Inn benutzen, obwohl die Rezeptionistin anwesend ist (gerne auch mehrmals)
  • die Fernseher in Mulders und Scullys Zimmer oder in Craigs Apartment einschalten
  • die Nummer des Lieferservices anrufen, bei dem Mulder sein Abendessen bestellt hat (führende 1 nicht vergessen)
  • beim Annähern an die Limousine statt der Kamera den Ausweis, die Handschellen oder die Pistole zücken (vorher speichern!)
  • die Stereoanlage in Craigs Apartment mehrmals ein- und ausschalten
  • dich im Badezimmer in Craigs Apartment im Spiegel betrachten