Diablo, Herr des Schreckens

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diablo, der auch Herr des Schreckens oder Das oberste Übel genannt wird, ist die zentrale Figur der gleichnamigen Spiele.

Der Dämon ist der jüngste von drei Brüdern, seine Geschwister sind Baal und Mephisto, denen man in Diablo II bzw. im dazugehörigen Add-on begegnet. Der Legende nach soll Diablo aus einem der sieben Köpfe von Tathamet erschaffen worden sein. Gemeinsam mit seinen Brüdern führt er einen ewigen Kampf gegen die Erzengel. Dabei hat es ihm Sanktuario besonders angetan, denn dessen Bewohner besaßen für die finsteren Kreaturen ein großes Potential, das sie für ihre Zwecke nutzen konnten. Die Brüder schufen einen dunklen Kult, der versuchen sollte, die Menschen zu manipulieren und gegen die Erzengel aufzuhetzen.

Zahlreiche Helden versuchten schon, der Schreckensherrschaft ein Ende zu bereiten. Sie hatten auch mehr oder weniger Erfolg, doch Diablo wurde nie vollständig besiegt.