A Fistful of Blood Capsules – Listen

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Charaktere und Gegner

Spielfigur

Quiet Slurp – Sheriff von Bodge City
Du verkörperst den Sheriff in diesem Westernabenteuer. Quiet Slurp ist auf der Jagd nach den Ganoven, die sich auch „Die mörderische Gang“ nennen, und er wird nicht eher Ruhe geben, als wie er diese Unruhestifter hinter Schloss und Riegel hat. Außer das sie zahlreiche Menschen getötet und sein Büro verwüstet haben, bekommt Sheriff Slurp kurz nach Beginn des Spiels auch noch einen ganz persönlichen Grund, die Bande auszuheben.

Weitere Charaktere

Marcus Knochenkopf – Deputy von Bodge City
Der leicht trottelige Hilfssheriff ist außerdem noch total faul. Er ist der Wächter der Zellen, aber er nimmt diesen Job nicht so genau. Viel lieber schläft er während seiner Arbeit ein und sorgt so dafür, dass Sheriff Slurp ein paar graue Haare mehr bekommt. Dafür opfert er sich aber später todesmutig für seinen Vorgesetzten auf.

Gringo Drecksackski
Gringo ist ein Mitglied der mörderischen Bande, das sich zu Beginn des Spiels hinter Gittern befindet. Leider befreien seine Kumpane ihn schon bald, so dass der Sheriff auch ihn jagen muss.

Techniker
Ein fleißiger Arbeiter, der an der Bank in Bodge City einen Geldautomaten installiert und beim Weiterteleportieren zum nächsten Auftragsort sein wichtigstes Accessoire verliert.

Kassiererin
Eine Sexbombe, wie sie im Buche steht, die aber keinerlei Interesse an Quiet Slurp hat. Sie händigt ihm nur seine Kreditkarte aus und ignoriert den Gesetzeshüter ansonsten völlig.

Casper
Er ist der mürrische Besitzer des Ladens von Bodge City. Zum Leidwesen des Sheriffs wurde allerdings das Geschäft so umgebaut, dass der Kauf nur noch elektronisch erfolgen kann.

Dealer
Dieser zwielichtige Charakter will dem Sheriff ein Pferd im Zoo verkaufen. Achte darauf, nach deinen Einkäufen noch 40$ zu haben, sonst kannst du die Stadt nicht verlassen.

Telefonistin
Sie nimmt die Bestellungen für „Casper’s General Store“ auf. Achte darauf, nur die richtigen Gegenstände zu erwerben, da du sonst im Spiel stecken bleibst.

Pokerspieler
Sie sind nur Lokalkolorit und haben im Spiel nichts zu sagen.

Trevor, der Barkeeper
Dieser fette, aber gemütliche Typ ist der Herr über den Saloon, zumindest solange keine Kneipenschlägerei im Gange ist.

Leonard
Quiet Slurps treues Pferd, an dem er leider nicht lange seine Freude hat. Nachdem er es im ersten Teil erwerben kann, wird es im zweiten bereits schon wieder von Pferdedieben geraubt.

Rupert, der Unleidliche
Rupert bewacht den Eingang des Dorfes „Gespensterschlucht“. Da das Dorf im Moment zu überfüllt ist, will er niemanden mehr rein lassen.

Angestellte' Diese überkandidelten Teenager arbeiten in der „Mack-Ronalds“ Burger Bar, wahrscheinlich nur um das Geld für die nächsten Kontrazeptiva zu verdienen. Sie haben jedenfalls kleine Zeit für einen armen Sheriff wie Slurp.

Kunde
Er läuft im Dorf „Gespensterschlucht“ herum und hat eine Vorliebe für das fettige Essen der Burger Bar, bis er sich dort ein kleineres Zahnproblem einfängt.

Paul Zahnraus
Dieser fiese Charakter ist der Zahnarzt in „Gespensterschlucht“. Sheriff Slurp muss seine dunklen Machenschaften aufdecken, aber das kann er wohl nur in einer guten Verkleidung tun.

Jenny
Jenny ist die Rezeptionistin in dem namenlosen Hotel im Dorf „Gespensterschlucht“. Sie erinnert Quiet Slurp fatal an die Kassiererin aus dem ersten Teil.

Wächter
Dieser Wachmann kontrolliert, wer in das Zimmer der Keuschen Jane gehen darf. Sheriff Slurp muss ihn irgendwie aus dem Weg räumen.

Billy, der Delinquent
Der brutale Revolverheld, der auch am Anfang auf Marcus Knochenkopf schießt, kann von Quiet Slurp im Dorf „Gespensterschlucht“ in einer sehr delikaten Situation erwischt werden.

Die Keusche Jane
Sie ist das Ziel der Begierden aller einsamen Cowboys, die letzte Jungfrau des Wilden Westens. Doch leider hat sie ein kleines Geheimnis unter ihrem Keuschheitsgürtel verborgen.

Herman, der Einsiedler
Er wohnt in einer Hütte auf der Spitze des „Phallischen“ im Hügelland „Diedort“ und wartet nur auf Helden wie Quiet Slurp, um sie mit rätselhaften Ratschlägen zu verwirren.

Minenarbeiter
Diese Arbeiter sind eifrig darauf bedacht, ihr Werkzeug und ihre Mine gegen jeglichen fremden Zugriff zu verteidigen.

Wachposten
Diese Wache filzt Quiet Slurp beim Betreten des Indianerreservats und nimmt ihm alle Waffen und jegliche Munition ab, wenn er sie nicht gut versteckt hat.

Häuptling „Spülendes Klosett“
Dieser Mann hat den Drogen den Kampf angesagt. Außerdem liebt er seine Squaw über alles und lässt alle Männer töten, die sich an ihr vergreifen wollen.

Ed Flohfalle
Ed ist in Wirklichkeit ein echter Feigling, der sich keiner offenen Konfrontation stellt. Er hat sich das Vertrauen einiger Rothäute erschlichen, bei denen er für die nächste Zeit untertauchen will.

Kutscher
Der typische bucklige Kutscher, den wir aus so vielen alten Horrorschinken kennen, bringt Quiet Slurp zum Schloss von Graf Nackenkauer.

Gnom
Ein seltsamer Ratgeber, der auf einer Lichtung in Vansaltrania haust.

Graf Rick von Nackenkauer
Dieser Blutsauger hat sich ein schönes Schloss im malerischen Vansaltrania erbauen lassen, von dem aus er mit eiserner Hand herrscht und die ihm untergebenen Bauern gerne ausbluten lässt.

Zombies
Diese gefährlichen Kreaturen lauern nachts in den Wäldern von Vansaltrania und haben es nur auf frisches Menschenfleisch abgesehen.

Kultisten
In den Wäldern treiben sich bei Nacht ebenfalls eine Gruppe von Kultisten herum, die einen ganz speziellen Gegenstand für unseren Sheriff parat haben.

Lloyd Webber-Wolf
Dieser Komponist hat seinen Namen nicht umsonst bekommen, denn er ist ein grausiger Werwolf, der sich irgendwo im Schloss seines Freundes versteckt.

Medusa
Eine weitere schreckliche Kreatur, die in Schloss „Mack-Ronald“ wohnt. Sie bewacht den Zugang zum Geheimlabor.

Egor
Der Butler des bösen Gangsterbosses ist eine erbärmliche Kreatur. Er ist nicht nur mit einem missgestalteten Körper gestraft, sondern auch ziemlich arm am Geist.

Donald G. Mack-Ronald
Der verrückte, bösartige Clown/Professor hat sich ein Geheimlabor eingerichtet, in dem er zum Ende des Spiels seinen Widersacher Quiet Slurp erwartet.

Gefahren für Quiet Slurp/Marcus Knochenkopf

  • Wenn Sheriff Slurp seinen Mitstreiter zu Beginn des Spiels nicht schnell genug wecken und ihm die kugelsichere Weste geben kann, wird Marcus von der mörderischen Gang niedergeschossen.
  • Wenn er an der Schnur des Drachen auf dem Friedhof zieht, ohne Handschuhe zu tragen, wird Sheriff Slurp vom Blitz getroffen und stirbt.
  • Wenn er mit seinem Geld nicht sorgsam umgeht und falsche Dinge erwirbt, wird der Sheriff in der Stadt stecken bleiben und nicht weiterkommen, was nur mit einem Neustart zu beheben ist.
  • Wenn Quiet Slurp ein Duell mit Gringo austrägt und dessen Waffe nicht vertauscht hat, wird er unweigerlich erschossen.
  • Wenn er im ersten Teil immer weiter nach Norden in die Wüste läuft, ohne das Pferd zu besteigen, wird er kläglich zugrunde gehen.
  • Wenn er sich zu lange in der Nähe von Graf Nackenkauer herumtreibt, oder es draußen bereits dunkel geworden ist, wird er von dem Vampir ausgesaugt.
  • Wenn Marcus Knochenkopf schon früher im Spiel getötet wurde, dann nehmen die Zombies im Wald von Vansaltrania in der Nacht Sheriff Slurp auseinander. Ansonsten opfert sich sein heldenhafter Hilfssheriff hier.
  • Wenn Sheriff Slurp den Raum 13 im Schloss ohne eine Waffe oder ohne Silberkugel betritt, reißt ihn Lloyd Webber-Wolf auseinander. Wenn er auf Lloyd Webber-Wolf schießt, dann wird dieser sein kugelsicheres Schild benutzen und ihn daraufhin zerreißen.
  • Wenn Quiet Slurp sich der Medusa ohne angelegte Sonnenbrille nähert, wird er von ihr versteinert.
  • Wenn Sheriff Slurp ohne genügend Beweise zum Boss vordringt, wird er den Krokodilen zum Fraß vorgeworfen.

Zitate

Easter Eggs