A Day at the Races (C64)

Aus GameGuideWiki
(Weitergeleitet von A Day At The Races (C64))
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A Day at the Races
A Day at the Races (C64).jpg
auch bekannt als: Epsom Stakes
Grand National
Horse Racing
Firma: Melbourne House
Robtek
Wicked Software
Entwickler: Clifford & Mark Ramshaw
Plattform: Commodore 64
Publikation: 1983
Sprache: Englisch
Medium: Listing
Genre: Glücksspiel, Sport, Pferderennen
Ansicht: 2D-Seitenansicht
Modus: Arcade
Spieleranzahl: Einzelspieler
Highscore: 2600 ₤ gewonnen
Artikelautoren: WikiAdmin

A Day at the Races (dt.: Ein Tag beim (Pferde-)Rennen) ist ein Programm, dass von Clifford & Mark Ramshaw entwickelt und von verschiedenen Firmen in diversen Type-in-Büchern unter unterschiedlichen Namen veröffentlicht wurde.

Inhalt

Wie der Name schon verrät, geht es bei diesem simplen Spiel um Pferderennen in Reinstkultur. Hier gibt es weder einen großen Managerpart noch irgendwelche Spezialwetten, aber das wäre für ein Type-in wahrscheinlich auch zu umfangreich und kompliziert gewesen. Setze dein Geld einfach auf ein beliebiges Pferd und starte das Rennen. Solltest dein Pferd siegen, dann hängt dein Gewinn von den angezeigten Quoten ab.

Versionen und Erweiterungen

Bei diesem Spiel handelt es sich um ein so genanntes Type-in-Programm aus einem der zahlreichen erschienenen Bücher für den C64, die aufstrebenden Programmieranfängern praktische Beispiele an die Hand geben wollten, die sich leicht nachprogrammieren ließen. Dieses Minispiel hier stammt aus dem Buch Commodore 64 Games Book von Melbourne House und stellt eine einfache Pferderennen-Simulation ohne jegliche Schnörkel dar. Im Buch wird das Spiel als Horse Racing (dt.: Pferderennen) bezeichnet, während im Spiel der Titel A Day at the Races benutzt wird.

Ein paar Jahre später erschien das Spiel erneut in der Big-100-Collection von Wicked Software, der wahrscheinlich schrecklichsten Sammlung der unmöglichsten Spiele, unter dem Titel Grand National (so heißt eine Pferderennbahn im Vereinigten Königreich).

Gameplay

Die Steuerung dieses Spiels ist wirklich simpel. Du musst zunächst einen Betrag eingeben, den du zu setzen bereit bist. Als nächstes gibst du die Nummer des Pferdes ein, auf welches du setzt. Als Hilfe für deinen Tipp sind hier jeweils die Quoten mit angegeben. Deine Chancen steigen also, wenn du auf einen Favoriten mit der Auszahlung 1/1 setzt, und sinken, wenn du zum Beispiel ein Pferd wählst, dem nur eine 9/1-Chance eingeräumt wird. Wenn du deine Eingaben getätigt hast, startet nun auch schon das „animierte“ Rennen.

Meinung zum Spiel

Wie viele Type-in-Programme ist auch dieses ziemlich einfach gestrickt, was aber auch verständlich ist. Schließlich sollten diese Programme ja Neulinge an die Programmierung heranführen. – WikiAdmin

Screenshots

Siehe auch

A Day at the Races (Atari 800)
A Day at the Races (Atari ST)
A Day at the Races (PC)

Weblinks

Type-in-Sammlung – Liste von Type-in-Büchern