A Bug’s Life (Sega Mega Drive) – Tricks

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Achtung!

Da keinerlei Firmen- und Autoreninformationen zu diesem Spiel zu finden sind, ist zu vermuten, dass es sich hierbei um ein fernöstliches Plagiat handelt. Bei Bestätigung dieses Verdachts wird dieser Artikel sofort gelöscht.


Hier findest du nur die Tipps und Tricks zu A Bug’s Life für das Sega Mega Drive. Mehr Informationen zum Spiel stehen unter dem Punkt Daten und Fakten. Wenn du tiefgründigere Lösungen zu bestimmten Stellen im Spiel suchst, dann lies im FAQ oder in der Komplettlösung weiter.


Tipps und Tricks

  • Manche Früchte füllen deine verlorene Lebensenergie wieder auf, nutze sie also im richtigen Moment.
  • Solltest du sterben, also alle Energie verlieren, hast du leider nur 2 weitere Leben, um es noch einmal zu versuchen. Besonders ärgerlich ist, dass du im Gegensatz zur Game-Boy-Variante nach dem Tod den entsprechenden Level immer wieder ganz von vorn beginnen musst.
  • Es gibt in dieser Variante des Spieles leider auch keine Kanonen mehr, an denen du Kugeln einsacken kannst. Dafür bessern aber die herumliegenden Früchte deinen Munitionsvorrat auf. Sammle also so viele wie irgend möglich ein.
  • Nutze die elastischen Blätter oder Gustls Bauch, um höhere und weitere Sprünge hinzulegen.
  • Töte möglichst viele Gegner auf deinem Weg, denn das gibt ordentlich Punkte. Versuche dabei aber trotzdem, deinen Kugelverbrauch zu begrenzen, besonders dann, wenn weit und breit keine Munition zu finden ist.
  • Im letzten Level solltest du dir die Stellen gut merken, an denen die Windrichtung wechselt, damit du rechtzeitig zum entgegengesetzten Bildschirmrand steuern kannst.

Beachte bitte, dass es sich bei den weiteren Tipps und Tricks um sogenannte Spoiler handelt, die den Spielspaß verderben können. Sie verraten im Vorhinein den Verlauf der Handlung oder geben Hinweise zur Lösung von Rätseln im Spiel und rauben somit unter Umständen schon früh die Spannung. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist!

  • Wenn du in einem Level ein Extraleben ergattert hast, kannst du freiwillig sterben und noch einmal von vorne beginnen, um deine Punktzahl zu maximieren. Diese Prozedur kannst du so oft wiederholen, wie du möchtest. Du solltest nur darauf achten, dass deine Leben bei dieser Vorgehensweise nicht abnehmen.
  • Wenn du dich im letzten Level ständig hoch und runter bewegst, kannst du den meisten Hindernissen ausweichen.
  • Hopper entgehst du am besten in der linken unteren Ecke.

Bekannte Fehler (Bugs) und mögliche Lösungen

Störende Bugs

  • Manchmal stürzt Flik nach einem Sprung durch massiven Erdboden wie in eine Schlucht und stirbt. Bei der geringen Anzahl an Leben ist dies ein sehr ärgerlicher Bug.
  • Im zweiten Level kann es passieren, dass du an der Käferkanone von einem der wild umherrennenden Grashüpfer erledigt wirst. Das war bestimmt ursprünglich nicht so vorgesehen.