A Boy and His Blob (Nintendo DS)

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
A Boy and His Blob
A Boy and His Blob (Nintendo DS) Cover.jpg
Firma: Majesco (en)
Skyworks Technologies (en)
Plattform: Nintendo DS
Publikation: 2005 (ursprünglich angekündigt)
Sprache: Englisch
Medium: Modul
Genre: Action, Cartoon, Logik, Plattformspiel, Science-Fiction, Think ’n’ Run
Ansicht: 2D-Seitenansicht
Modus: Bild für Bild (Non-Scroller)
Spieleranzahl: Einzelspieler
Artikelautoren: WikiAdmin

A Boy and His Blob (ohne Untertitel) [ə bɔɪ ənd hɪz blɒb] (dt.: Ein Junge und sein Blob) war ein weiterer Versuch von David Crane und Majesco, die Geschichte des Jungen und seines außerirdischen Freunds Blobert weiterzuerzählen. Es wurde zwar nie veröffentlicht, aber es ist zu vermuten, dass viele der Ansätze aus diesem Spiel in die Wii-Version eingeflossen sind.

Inhalt

Eigentlich wollte der Junge die alte Zeit nur noch hinter sich lassen, denn kein Mensch glaubte ihm sein großes Abenteuer, als er daheim davon erzählte. Keinen seiner Freunde interessierte es, dass er das ferne Blobolonia mehrfach gerettet hatte. So ließ er die Geschichte auf sich beruhen und kümmerte sich fortan um sein eigenes Leben.
Mittlerweile ist er nun schon 16 Jahre alt, hört laute Popmusik und ist immer noch total heiß auf diese Weingummis. Fast hätte er Blobolonia für immer vergessen, wenn da nicht urplötzlich in der Nähe ein Raumschiff eine Bruchlandung hingelegt hätte. Blobert kehrt zurück und verkündet seinem Freund, dass die Erde in Gefahr sei, denn der böse Kaiser von Blobolonia hat sich als Exil extra unseren Planeten ausgesucht.
Dieser Fiesling hat natürlich auch hier nichts Gutes im Sinn. Er will alle Menschen versklaven und erneut zum Herrscher der ganzen Welt werden. Aber er hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn fortan kämpft der Junge erneut an der Seite von Blobert gegen die böse Macht an und versucht wieder eine Welt, diesmal aber seine eigene, zu retten.[1]

Features

Diese Features sind schon für das Spiel angekündigt worden:

  • Blobert kann mit über 15 verschiedenfarbigen Weingummis gefüttert werden, worauf er sich in nützliche Objekte wie Leitern, Trampoline, Bomben, Flammenwerfer oder eine komplette Ritterrüstung für den Jungen verwandelt.
  • Über 15 unterschiedliche Levels fordern das Geschick des Spielers heraus, in jedem gibt es eine Vielzahl an Rätseln zu lösen und eine Vielzahl an Gegnern zu vermöbeln.
  • Das Spiel unterstützt die Touchscreen-Steuerung, mit der der Spieler seine Weingummis auswählen und die Karte betrachten kann.
  • Der Spieler hat die Möglichkeit, zwischen den Levels im Süßigkeitenladen einkaufen zu gehen und sich mit neuen Weingummis auszurüsten.
  • Es gibt einen Tutorialmodus, in dem der Junge Blob durch Reifen springen oder verschiedene andere Hindernisse überwinden lassen muss.[2]

Screenshots

Siehe auch

A Boy and His Blob für Wii

Quellenangaben