A-J’s Quest – Walkthrough

Aus GameGuideWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Auf dieser Seite findest du nur das Walkthrough von WikiAdmin zu A-J’s Quest. Mehr Informationen zum Spiel stehen unter dem Punkt Daten und Fakten. Beachte bitte, dass es sich bei den hier zusammengetragenen Informationen um sogenannte Spoiler handelt, die den Spielspaß verderben können. Sie verraten im Vorhinein den Verlauf der Handlung oder geben Hinweise zur Lösung von Rätseln im Spiel und rauben somit unter Umständen schon früh die Spannung. Lies bitte nur weiter, wenn du dir dessen bewusst bist!
Wer befürchtet, sich nicht unter Kontrolle zu haben und zu viele Lösungsinformationen auf einmal zu lesen, dem sei stattdessen das FAQ ans Herz gelegt, da dort die Möglichkeit besteht, gezielt Lösungen für spezielle schwierige Stellen im Spiel zu suchen.


Level 1: „Warehouse“

Du beginnst das Spiel in einem alten Lagerhaus, in das dich Ostros Leute geworfen haben, damit du niemanden vor der drohenden Brezelinvasion warnen kannst. Zu Beginn des Spiels hast du keinerlei Waffe außer deinem lieben Freund Hedge, der zumindest deine nähere Umgebung von Gegnern und anderen Gefahren befreien kann. Allerdings bekommst du für seine Arbeit natürlich keine Punkte, weswegen dein dringlichstes Ziel eine angemessene Bewaffnung sein sollte. Beachte in diesem Level außerdem, dass viele der Gruben, in denen die Pinkys herumspringen, tödlich sind. Da es daraus kein Entkommen mehr gibt, stirbst du sofort, wenn du hineinstürzt.

Links neben dir stehen gleich ein paar Kisten. Diese kannst du durch bloßes Dagegenrennen öffnen. Tu das, und du wirst in der Kiste rechts unten ein Jo-Jo entdecken, deine erste einfache Waffe. Nimm sie mit der P-Taste auf und teste sie gleich an den beiden Pinkys rechts von dir. Leider kannst du sie nicht erwischen, da sie nicht hoch genug springen. Nähere dich also vorsichtig und lass Hedge ran. Er wird sie genau wie den Pinky am anderen Ende der nächsten Plattform gnadenlos eliminieren.
Springe nun von der Plattform nach rechts und die Stufen hinauf. Oben siehst du eine Brezel kreisen, die du als Trittplatte verwenden musst, um in einen geheimen Bereich zu kommen. Speichere am besten vorneweg, denn wenn Hedge die Brezel dummerweise beim Hochspringen erwischt, kannst du den versteckten Items leise goodbye sagen. Hüpf nun im richtigen Moment auf die Brezel hinauf und gleich weiter in den dunklen Bereich oben. Über ein paar Treppenstufen rechts gelangst du an die erste Krone des Levels, ein Extraleben und einen Dollarschein für deine Geldvorräte. Gehe nun wieder zurück nach unten und öffne die Kisten rechts von dir, in denen leider nichts zu finden ist. Sei aber auf der Hut vor dem Crabby weiter rechts, den wieder nur Hedge eliminieren kann. Pirsche dich dazu langsam an ihn heran. Nach seinem Tod kannst du rechts weitere leider leere Kisten knacken. Rechts geht es nun abwärts bis zu einer Stelle, an der du rechts mehrere Brezeln schweben siehst. Speichere hier erneut und versuche sie dann als Treppe zu benutzen, um an die Kisten auf der höher gelegenen Plattform zu gelangen. Hier drinnen findest du unter anderem einen weiteren Geldschein.

Von hier aus könntest du nun auch den geheimen dunklen Gang nehmen. Allerdings solltest du dir das reiflich überlegen. Wenn du dich für ihn entscheidest, dann findest du darin zwei weitere Geldscheine und eine Abkürzung, die dich direkt in den nächsten Level bringt. Allerdings gibt es keinen Weg zurück, wenn du einmal hinabgesprungen bist.

Gehe also lieber den normalen Weg weiter nach unten, wo du zusätzliche Energie findest. Unten kann Hedge einen der beiden Pinkys für dich töten, wenn du dich nahe genug heranwagst. Springe im richtigen Moment über den anderen Pinky hinweg, öffne die beiden Kisten und lasse Hedge den Crabby töten. Nun kannst du vom äußeren rechten Rand der Plattform aus auf eine schwebende Plattform voller Kisten springen. In einer davon findest du einen weiteren Geldschein.
Von der nächsten schwebenden Plattform hinter dem Pinky solltest du lieber die Finger lassen. Zwar kannst du Hedge mit viel Glück als Treppenstufe benutzen, um hinaufzugelangen, aber erstens gibt es hier eh nichts zu finden und zweitens wirst du beim Versuch viel eher von dem Pinky erledigt, als das du nach oben gelangst. Töte also lieber vom Rand der niedrigen Plattform aus mit Hedges Hilfe den Pinky, und lass die Kisten oben Kisten sein.
Lasse dich links weiter nach unten fallen, bleibe aber ganz am linken Rand, denn ganz unten läuft ein Crabby herum, den du erst einmal passieren lassen musst. Laufe dann hinterher und Hedge wird ihn zerstören. Rechts von dir siehst du nun einen mit Kisten verstellten Geheimraum. Öffne hier alle Kisten und hole dir die Krone aus der linken unteren Ecke. Nun musst du dich über die Absätze wieder nach oben kämpfen. Rechts an der Kante kann Hedge nun einen weiteren Pinky töten.
Achte auf die Blätter über der Plattform oben und springe erst hoch, wenn sie verschwunden sind. Stelle dich nun direkt dorthin, wo sie von oben gefallen kommen, drücke kurz nach oben und schieße dann zumindest die linken beiden mit dem Jo-Jo ab. Wenn die anderen beiden wieder verschwunden sind, kannst du die Krone holen und auf die andere Seite hüpfen, wo du dasselbe Spiel noch einmal wiederholst. Gehe nun ganz an den Rand dieser Plattform, so dass Hedge sich den herumhüpfenden Pinky vornehmen kann. Wenn der tot ist, kannst du dich nach unten fallen lassen. Die Klappe rechts öffnet sich, wenn du alle drei Kronen erwischt hast, automatisch, und du kannst in den Laden marschieren.
Da du nur zwei Geldscheine eingesammelt hast, könntest du dir nun entweder neue Energie oder eine bessere Waffe kaufen, wobei ich letzteres empfehlen würde. Ich habe mir zunächst das Schwert besorgt, da man das wenigstens nicht ständig mit Munition versorgen muss.

Level 2: „Island“

Gleich zu Beginn dieses Levels wirst du merken, dass dein treuer Begleiter abhanden gekommen ist. Deine wichtigste Aufgabe ist also zunächst, ihn wiederzufinden. Gehe zunächst nach rechts, bis du zu der Brücke kommst, auf der die Pinkys herumspringen. Töte sie mit gezielten Schüssen. Speichere unbedingt vor den nächsten Sprüngen, da ein Fall ins Wasser tödlich enden würde.
Springe nun über die Brezel auf die erste schwebende Plattform und töte den Pinky rechts. Springe nun zwei Etagen nach oben und folge dem Weg der Plattformen nach rechts. Achte auf die brennende Rübe und lasse dich im richtigen Moment nach unten fallen (Speichern ist vorher sicher angebracht). Du landest neben einem Crabby, wo Hedge dann zu dir stößt, so dass du ihn gleich den Gegner eliminieren lassen kannst. Wenn du Lust hast, kannst du nun rechts unten die Steine mit deiner Waffe zerstören, was dir zusätzliche Punkte beschert. Dabei musst du allerdings in unterschiedliche Richtungen schießen (siehe erster Level). Da dies wegen der schwammigen Steuerung aber ziemlich schwierig ist, würde ich dir raten, auf diese Punkte zu verzichten.
Du solltest lieber zurück zu den schwebenden Plattformen links springen. Dabei musst du aber den Moment abpassen, wo die Pinkys sich gerade auf den Weg nach oben machen. Mit einem weiten Sprung dürftest du eigentlich nicht verletzt werden, wenn du an der richtigen Stelle landest. Hedge tötet bei dieser Aktion normalerweise auch gleich die beiden Gegner. Nimm nun denselben Weg wieder nach oben und töte die Rübe rechts. Steige dann immer weiter hinauf zu dem Leben und dem Kistenstapel, in dem es zwei Geldscheine und eine Krone zu finden gibt. Hier sind aber wegen der kleinen Plattformen präzise Sprünge nötig.
Von der obersten Insel aus hast du zwei Möglichkeiten ganz nach oben zu kommen. Entweder versuchst du es über die Brezel links als Zwischenstation, was aber schwierig sein dürfte, da Hedge sie schnell zerstört. Besser ist einfach am rechten Rand immer nach oben zu springen, bis A-J Hedge als Stufe benutzt. Speichere nun lieber, denn jetzt wird es wieder ziemlich kompliziert. Du musst den richtigen Moment des Absprungs finden, um mit einer Sprungkombination bis auf die schwebenden Inseln zu gelangen. Wenn du diesen nun folgst, gelangst du auf das Dach eines Gebäudes, auf dem sich eine Abkürzungstür zum nächsten Level befindet. Du könntest sie nun nehmen, würdest dabei aber jede Menge Punkte umgehen.

Lass dich stattdessen links vom Gebäude herunter in einen sandigen Gang fallen. Folge den Treppenstufen nach unten, achte aber auf die in Flammen stehende Rübe, die du zerstören kannst, wenn du dir bereits eine bessere Waffe zugelegt hast. Weiter unten befindet sich ein mit Kisten dekorierter Gang, in dem eine weitere entflammte Rübe auf ihre Vernichtung wartet. Hier gibt es auch Munition für die Schleuder und den Diskus und zusätzliche Energie zu finden. Beim großen Kistenstapel weiter hinten solltest du dich dann in Acht nehmen, denn dahinter rennt ein Crabby herum, den Hedge erst einmal töten muss. In dem Geheimbereich über dir, den du nur mittels Hedge als Treppenstufe erreichen kannst, gibt es dann eine weitere Krone, einen Geldschein und noch mehr Schleudermunition zu finden.
Nun musst du die Treppe und die rutschige Schräge nach oben. Achte bei den Inseln aber auf die Bewegung der Dreckklumpen und husche im richtigen Augenblick vorbei. Nun kannst du die dritte Krone mitnehmen, bevor du durch die Klappe in den nächsten Laden gehen kannst. Da hier das Angebot nicht so besonders ist, würde ich zunächst den Diskus empfehlen, damit du im nächsten Level so richtig aufräumen kannst.

Level 3: „Bearton“

Auch in Bäringen startest du erst einmal alleine und kannst dich zunächst nur nach rechts bewegen, obwohl links von dir schon eine Krone lockt. Gehe langsam nach rechts und töte die Flammenrübe mit einem gezielten Diskuswurf. Etwas weiter läuft ein Crabby herum, über den du erst einmal hinwegspringen musst. Du findest Hedge, mit dessen Hilfe du die nervige Krabbe gleich zerstören kannst. Eine weitere wartet rechts von dir und dann kannst du die letzte Säule nach oben klettern. Du landest in einem schmalen Gang, an dessen Ende du in einer Kiste Schleudermunition findest. Über dir siehst du nun mehrere schwebende Plattformen, die du langsam Schritt für Schritt erklimmen solltest. Halte dich zunächst immer links, um eine Krone und einen Geldschein zu entdecken. Lass dich ganz links am Hochhaus nach unten fallen, und du wirst einen schmalen Gang ins Innere erkennen. Folge ihm bis zu einer kleinen Treppe, an der du erst einmal speichern solltest, da du hier von einem Spielfehler sehr schnell in die Knie gezwungen werden kannst. Springe nun Schritt für Schritt (!) die Treppe hinauf, und lass dich von der Luftströmung zu einer Krabbe transportieren, die zusätzliche Energie bewacht. Auch die nächste weiter rechts kann Hedge erwischen, wenn du dich ganz knapp links vom Luftstrom befindest.
Achte nun auf die Krabbe über dir und springe im geeigneten Moment in den Luftstrom und sofort wieder nach rechts ab, so dass Hedge die beiden Gegner eliminieren kann, und du eine weitere Krone erhältst. Um die Kiste links zu erwischen, musst du dich von dem Luftstrom so weit nach oben tragen lassen, dass du auf der oberen rechten Plattform landest. Von dort aus, sollte es kein Problem sein, die versteckte Diskusmunition zu ergattern. Nun kannst du dich ganz nach oben aufs Dach pusten lassen.

Springe nun vom Rande des Dachs so weit wie möglich nach rechts, und du solltest wieder auf den schmalen Plattformen landen. Jetzt geht es rechts nach oben und wieder auf ein Dach. Auf dem Weg nach unten kannst du dann einige entflammte Rüben abschießen. Ganz unten gibt es die letzte Krone direkt neben dem Eingang zum Shop zu finden, in dem du diesmal schwebenderweise vorankommen musst. Allerdings solltest du, wenn du alles so wie ich gekauft hast, nur das Geld für ein wenig Energie übrig haben.

Level 4: „Flooded Cave“

Gleich am Ende der Treppe findest du eine Kiste mit zusätzlicher Schleudermunition und einen Professor Shroom, den du von der letzten Stufe aus erledigen kannst. Ein Geheimgang führt dich dann zu Diskusmunition und einem weiteren Prof, der aber ungleich schwerer zu töten ist. Lass ihn am besten in Ruhe und wende dich wichtigeren Aufgaben zu. Rutsche bis zur nächsten Plattform die Schräge hinunter und springe hinüber zur schwebenden Plattform, von der aus du den Crabby auf der nächsten abschießen kannst. Wenn du dich nun vom rechten Rand der Plattform gerade nach unten fallen lässt, landest du auf einem schmalen Vorsprung und mit etwas Glück tötet Hedge gleich ein paar der nervigen Pinkys für dich.
Einen weiteren erwischt er gleich, wenn du dich nun nach links hinunter fallen lässt. Lass dich weiter fallen, achte aber auf die Rübe. Du solltest unter ihr auf dem Vorsprung landen, von wo aus du sie auch gut killen kannst. Beim weiteren Fallen kannst du dann Zusatzenergie einsammeln. Bis du ganz unten angekommen bist, kann Hedge noch mindestens einen Pinky erwischen. Unten musst du auf die zwei Crabbys aufpassen, die du aber locker eliminieren kannst. Gehe nun zunächst nach rechts und sammle Geldschein und Krone ein.
Jetzt wird es ziemlich kompliziert. Gehe nach links bis kurz vor die starke Strömung, die du an der anderen Textur erkennen kannst. Bleibe nun beim Nach-oben-Treiben ganz auf der rechten Seite, bis du an einem Vorsprung hängen bleibst. Achte nun auf die Bewegung der entflammten Rübe oben. Wenn sie sich nach links auf den Weg macht, kannst du dich um den Vorsprung herum und gleich wieder ganz nach rechts gleiten lassen. Sobald du an der Rübe vorbei ist, bewegst du dich wieder nach links, um aus der ersten Kiste oben Diskusmunition abzugreifen. Du hängst nun an einem Vorsprung unterhalb eines Crabbys, den es als nächstes zu besiegen gilt. Hast du das vollbracht, verfährst du mit dem Pinky weiter oben auf die gleiche Art und Weise. Nimm nun den gleichen Weg nach unten, bis du wieder an der Strömung stehst. Mache hier auch alles wieder genauso aber greife dir diesmal die rechte Kiste beim Nach-oben-Treiben, in der sich Schleudermunition befindet. (Vorsicht! Auch hier lauert wieder ein Spielfehler.)
Jetzt kannst du dich wieder von oben auf die Vorsprünge fallen lassen. Von hier aus kannst du ein paar weitere Pinkys töten. Es empfiehlt sich nun zu speichern, denn wenn du dich als nächstes nach rechts fallen lässt, musst du genau die richtige Höhe erwischen, da du sonst von den Pinkys getötet wirst. Du solltest dich etwa ein Feld vom linken Rand entfernt nach unten bewegen. Unten gibt es Diskusmunition zu finden. Das Wieder-nach-oben-Kommen wird dann allerdings zum Problem, denn wenn du die Strömung nutzt, wirst du unweigerlich von den herumtreibenden Pinkys erwischt. Du solltest also dich in regelmäßigen Abständen nach rechts aus der Strömung heraus bewegen, damit Hedge eine Chance zum Eliminieren der Gegner bekommt.

Wenn du wieder oben angekommen bist, solltest du dich erst einmal rechts aus dem Wasser begeben. Achte dabei aber auf Professor Shroom. Du gelangst in einen Bereich voller Kisten, die ein E-J formen. Hier findest du weitere Schleuder- und Diskusmunition. Rechts geht es in einen Geheimbereich hinauf, in dem es außer weiterer Munition auch noch ein Leben, einen Geldschein, Energie und eine weiter Krone zu finden gibt. Wenn du alles eingesammelt hast, kannst du dich wieder nach unten begeben. Weiter rechts gibt es noch einmal Diskus- und Schleudermunition, da die Kisten aber an so blöden Stellen hängen, kannst du sie nur mit Hilfe von Hedge als Trittstufe erreichen. Du kannst nun den rechten Geheimgang nutzen, wenn du auf die Einkaufsmöglichkeit und die letzten Punkte verzichten willst. Ansonsten begibst du dich zurück zu den E-J-Kisten und lässt dich wieder ins Wasser fallen.
Jetzt wird es gleich total schwer, deswegen solltest du unbedingt speichern. Du musst dich nun nach rechts in den letzten Unterwasserbereich fallen lassen, in dem es aber von Pinkys und Felsbrocken nur so wimmelt. Falle zunächst gerade nach unten, bis du den zweiten Pinky passiert hast und steuere dann sofort ganz nach rechts. So wirst du zwar ein paar Mal von einem Felsbrocken verletzt, aber das sollte deine Lebensenergie abhalten. Außerdem wird der Übeltäter zur Strafe eh gleich von Hedge erledigt. Unten kannst du die Krone nehmen und endlich den Shop rechts betreten. Vorher solltest du allerdings noch Professor Shroom abschießen. Kaufe dir neue Energie und verlasse diesen Level.

Level 5: „Rocky Tree“

Auch hier fehlt dir zunächst wieder dein treuer Freund Hedge, so daß du dich erneut auf die Suche begeben musst. Warte zunächst, bis sich der Crabby verzogen hat, und springe dann auf den Hügel hinauf, um dir auf der anderen Seite die Zusatzenergie zu schnappen. Klettere nun wieder nach oben auf den Hügel und springe über den Crabby hinweg. Hedge wird bei der nächsten Kiste zu dir aufschließen und darf dann gleich die beiden Widersacher erledigen. Lass ihn auch gleich noch den Crabby im Gang unten töten und begib dich direkt hinter die Mitte des Baumes über dir.
Springe nun zweimal vorsichtig nach oben und schieße das Blatt ab. Als nächstes muss von unten die entflammte Rübe dann glauben. Nun kannst du auf die schwebende Insel springen und dir rechts Energie und Diskusmunition schnappen. Sammle nun den Geldschein und die Diskusmunition auf dem Weg nach oben ein und erledige ein weiteres Blatt. Schieße ganz oben die entflammte Rübe mit einem schrägen Schuss ab und schnappe dir die erste Krone des Levels. Auf dem Weg links nach unten gibt es einen Crabby und ein weiteres Blatt zu vernichten, dann kannst du dir noch einmal Schleudermunition aus einer Kiste mitnehmen.

Begib dich nun in den Gang hinein, in dem du vorhin schon den Crabby getötet hast. Hier kommst du zu einem kleinen Hügel, an dem du erst einmal ganz ruhig stehen bleiben musst, den über dir läuft eine Rübe herum. Kurz nachdem du sie gesehen hast, solltest du einen Minisprung ausführen und sofort schießen, um sie schnell loszuwerden. Danach kannst du von der Hügelspitze aus die beiden Felsbrocken zerstören. Nachdem du zwei weitere Felsbrocken erledigt hast, gelangst du an eine Treppe, die du nur mit Hedges Hilfe erklimmen kannst. Hier findest du einen Geldschein. Nimm dich oben aber vor den Felsbrocken in Acht, die du wieder aus der Entfernung töten solltest. Wenn du oben alle Gegner eliminiert hast, kannst du dir Energie, Schleudermunition, eine weitere Krone und ein Leben sichern. Danach kannst du dich ganz in Ruhe wieder nach unten begeben.

Bevor du zum nächsten Baum kommst, musst du als nächstes zwei Bwuks töten. Danach kannst du auf dem Weg über die Äste und Inseln nach oben Energie, einen Geldschein und die letzte Krone ergattern. Öffne nun rechts die Klappe, töte das Huhn und schnappe dir eine Extrawaffe und Energie vom gefundenen Geld. Jetzt kannst du draußen bei Bedarf noch ein paar Blätter killen. Wenn du die Munition lieber sparen willst, darfst du auch gerne gleich den Ausgang nehmen.

Level 6: „Ostro’s Sky Ships“

Schieße hier gleich den Crabby rechts von dir ab und schnapp dir die Krone. Danach solltest du dich in dem von Crabbys, Fledermäusen und Brezeln verseuchten Gebiet nach deinem Freund Hedge umsehen. Töte dabei alle Crabbys auf deiner Höhe und umgehe die anderen, denn ansonsten ist deine Munition sehr schnell alle. Die Brezeln hier haben keine Funktion, da du eh nicht weiter nach oben kommen kannst. Am Ende des Luftschiffs findest du eine weitere Krone, bevor du dich nach unten fallen lassen kannst.
Auf der nächsten Ebene findest du gleich rechts eine weitere Krone. Nimm dich aber vor den Spitzen in Acht! Um diese Fallen zu umgehen, läufst du einfach immer weiter nach links, bis du zu einem Eingang kommst, hinter dem sich ein paar Professoren tummeln, über die du am besten hinwegläufst, wenn sie gerade ganz unten herumwuseln. Normalerweise solltest du an dieser Stelle nämlich eh nur noch Munition dabeihaben, mit der du den Profs nichts anhaben kannst. Lass dich fallen und steuere dabei gleich nach rechts, um unten den brennenden Rüben zu entgehen. Dann kannst du dir in der Ecke zusätzliche Energie und Schleudermunition schnappen und die Gegner hier unten ein wenig dezimieren. Mit Hedges Hilfe kommst du auf die nächste Erhöhung links hinauf unter der jede Menge Schleuder- und Diskusmunition versteckt ist.
Gehe nun immer weiter nach links, wo du Pinkys und Felsbrocken mit gezielten Schüssen eliminieren kannst. Öffne die Klappe und lass dich nach unten fallen, bis du in der Nähe einer Krone landest. Nimm diese und auch die anderen beiden mit, achte beim Laufen aber wieder auf die versteckten Fallen, die du an dem andersfarbigen Hintergrund erkennst. Wenn du die dritte Krone genommen hast, wirst du wieder zum Start zurückfallen. Nun musst du den ganzen Weg bis zur ersten Klappe noch einmal nehmen. Diesmal solltest du beim Fallen aber leicht nach rechts steuern, damit du auf den schwebenden Inseln unterhalb landest.

Begib dich nun auf die rechte der Plattformen und lass dich vorsichtig nach unten fallen, um den Spitzen am Boden zu entgehen. Jetzt musst du wirklich Schritt für Schritt nach rechts gehen, da wirklich überall Gegner und Fallen lauern. Töte die Felsbrocken und Pinkys und überspringe dabei die ersten Fallen. Dann kannst du mit schrägen Schüssen noch ein paar brennende Rüben erlegen und im Anschluss über die Shrooms hinwegrennen. Irgendwo lauert dann noch ein Crabby, aber der sollte für Hedge kein Problem darstellen. Achte aber weiterhin auf Fallen im Weg.
Zu guter letzt erreichst du eine weitere Klappe, hinter der Ostro auf dich wartet. Hierzu erst einmal folgende Tipps: Ostro kann dich selbst im aufgepowerten Zustand leicht mit zwei seiner Schüsse töten. Deshalb solltest du zunächst in den Raum und wieder zurück rennen, damit einer erst einmal danebengeht. Nun musst du schnell sein und versuchen, die Barriere vor Ostro mit Schüssen oder mit Hedges Hilfe zu eliminieren, damit du an den Endgegner herankommst. Wenn du clever genug bist, kannst du ihn auch selber seinen Schutzschild zerstören lassen. Sobald du eine Lücke darin entdeckst, kannst du direkt zu Ostro springen und ihn bewusstlos schlagen. Er kommt in den Knast, wo er hingehört, und alles geht wieder seinen normalen Gang.

Doch neues Unheil zieht schon bald herauf. Aber darüber mehr im nächsten Spiel.