Tomb Raider II – starring Lara Croft – Listen

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Handlungsorte

Laras Haus (Croft Manor)

Tomb Raider II - starring Lara Croft Ort1.jpg

Auf Laras Anwesen wird der Spieler in die Steuerung der Spielfigur eingeführt. Hier gibt es einen Hindernisparcours, an dem die Fertigkeiten trainiert werden können, eine geheime Schatzkammer und natürlich kannst du auch wieder einen Blick auf Laras häusliche Umgebung werfen. Zum Ende des Spiels, nachdem das Abenteuer eigentlich schon bestanden ist, wird unsere Protagonistin hier von den letzten verbliebenen Kultisten angegriffen.

China (Die Große Mauer)

Tomb Raider II - starring Lara Croft Ort2.jpg

Hier beginnt das Spiel. Lara muss auf der Suche nach dem Dolch von Xian in einen geheimen Raum unterhalb der berühmten Großen Mauer gelangen. Wie für verborgene Schatzkammern üblich, ist der Weg dahin aber mit Fallen gespickt. Am Ziel angekommen bemerkt Lara, dass sie ohne entsprechenden Schlüssel nicht weiterkommt. Nach einer halben Weltreise kehrt sie am Ende des Spiels besser ausgerüstet hierher zurück, um endlich den Tempel des Xian zu betreten und das gesuchte Artefakt zu bergen.

Italien (Venedig)

Tomb Raider II - starring Lara Croft Ort3.jpg

Lara erfährt von einer Geheimorganisation in Venedig, die ebenfalls hinter dem Dolch her ist. Also macht sie sich auf in die Stadt der Kanäle und Gondeln, um dort das Versteck aufzustöbern und mit dem Anführer Marco Bartoli ein paar Wörtchen zu wechseln.

Tiefsee

Tomb Raider II - starring Lara Croft Ort4.jpg

Du bist nicht ganz freiwillig auf einer Bohrinsel gelandet. Finde einen Weg, von dort weg zu kommen.

Charaktere und Gegner

Spielfigur

Lara

Tomb Raider II - starring Lara Croft Lara.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft LaraTraining.jpg

siehe: Lara Croft

In diesem Abenteuer ist die Archäologin auf der Suche nach dem Dolch von Xian. Allerdings will nicht nur sie dieses Artefakt haben. Lara hat es auf ihrer Reise deshalb mit zahlreichen Widersachern zu tun. Sogar die Mafia ist ihr auf den Fersen. Auf einem Großteil ihrer Reise ist sie in das schon aus Tomb Raider – featuring Lara Croft bekannte Abenteueroutfit gekleidet, der Spieler bekommt sie aber auch in ihren Trainingsklamotten, einem Taucheranzug, mit einer Bomberjacke und sogar in ihrem Nachthemd zu Gesicht.

Nichtspielercharaktere

Bruder Chen

Tomb Raider II - starring Lara Croft Bruder Chen.jpg

Diesem Mönch begegnest du in der Tiefe. Er ist ein Opfer von Bartolis Machenschaften. Chen hat wertvolle Informationen für dich. Für dieses Wissen wird er leider von Bartoli getötet.

Butler Winston

Tomb Raider II - starring Lara Croft Butler.jpg

Der freundliche Hausangestellte folgt Lara in ihrem Anwesen scheinbar auf Schritt und Tritt.

Claudio

Tomb Raider II - starring Lara Croft Claudio.jpg

Claudio ist der erste von Bartolis Männern, der dir über den Weg läuft. Er wurde an der Tür des Heiligtums unterhalb der Großen Mauer zurückgelassen, um diese zu bewachen. Lara kann ihn überwältigen und erhält von ihm erste vage Hinweise zum Dolch und ihren Widersachern, bevor er sich das Leben nimmt.

Mönch

Tomb Raider II - starring Lara Croft Mönch.jpg

Die Mönche bewohnen das Kloster von Barkhang. Das rüpelhafte Benehmen maskierter Eindringlinge gefällt ihnen überhaupt nicht. Es sind gute Kämpfer, die mit ihren Speeren den Verbrechern durchaus Paroli bieten und dir somit helfen können. Achte nur darauf, dass du sie unter keinen Umständen verletzt, sonst hast du sie alle gegen dich.

Gegner

Tiere

Wie auch schon im vorherigen Spiel der Reihe haben es auch in Tomb Raider II wieder einige Tiere auf die wohlschmeckende Lara abgesehen.

Adler

Tomb Raider II - starring Lara Croft Adler.jpg

Im Level „Das tibetanische Hochland“ wirst du von den Raubvögeln attackiert.

Barracuda

Tomb Raider II - starring Lara Croft Barracuda.jpg

Ebenfalls in „40 Faden“ tauchen diese lästigen Biester erstmals auf, um dich anzuknabbern. Weiche ihnen am besten aus.

Dobermann

Tomb Raider II - starring Lara Croft Dobermann.jpg

In Italien begegnest du zahlreichen beißwütigen Kampfhunden. Ein paar davon sind einfach zu besiegende einsame Streuner. Gefährlicher sind die Dobermänner, die als treue Gefährten die Schläger und Killer der Fiamma Nera begleiten. Dobermänner besiegst du am besten, in dem du dich rückwärts springend vor ihnen zurückziehst, während du sie mit den Pistolen beschießt. Nach Möglichkeit solltest du auf höher gelegene Ebenen (z. B. auf Kisten o. Ä.) ausweichen, wo sie dir nichts anhaben können.

Hai

Tomb Raider II - starring Lara Croft Hai.jpg

Im Level „40 Faden“ hast du es zum ersten Mal mit diesen gefräßigen Tieren zu tun. Versuche stets, sie auf Abstand zu halten. Ihre Bisse sind sehr gefährlich.

Krähe

Tomb Raider II - starring Lara Croft Kraehe.jpg

Die schwarzen Tiere sind besonders in dunkler Umgebung schlecht zu erkennen, allerdings machen sie sich durch deutliches Krächzen bemerkbar. Krähen greifen Laras Kopf an, deswegen solltest du sie möglichst gar nicht erst herankommen lassen oder dich unter ihnen wegrollen. Unglücklicherweise halten diese Vögel trotz ihrer geringen Größe eine Menge aus, du solltest also versuchen, sie schon auf weite Entfernung mit den Pistolen zu beharken.

Leopard

Tomb Raider II - starring Lara Croft Leopard.jpg

Diese Katzen leben ebenfalls in Tibet und wollen dich verspeisen.

Muräne

„Das Wrack der Maria Doria“ ist der Level, an dessen Ende gleich mehrere dieser Gegner lauern. Ebenso wie bei den anderen Meeresbewohnern ist hier Flucht das beste Mittel.

Ratte

Tomb Raider II - starring Lara Croft Ratte.jpg

Im Gegensatz zu TR1 sind die Ratten in diesem Spiel wesentlich kleiner und besonders in dunklen Ecken schlecht zu erkennen. Sie sind einzeln leicht zu besiegen, aber meist bekommt es Lara mit mehreren Ratten auf einmal zu tun.

Tarantel

Tomb Raider II - starring Lara Croft Tarantel.jpg

Diese Spinnen sind recht klein und deshalb manchmal nicht gleich zu sehen. Sie springen an Lara nach oben und versuchen sie zu beißen. Die Verletzungen sind meist zu vernachlässigen, nur wenn mehrere zugleich attackieren, können sie dir signifikanten Schaden zufügen. Taranteln sind zum Glück nicht sonderlich schnell. Ist genügend Platz vorhanden, kannst du sie bequem mit den Pistolen eliminieren.

Tiger

Tomb Raider II - starring Lara Croft Tiger.jpg

Die flinken Großkatzen begegnen dir gleich zu Beginn deines Abenteuers in China. Von einer sicheren Position aus kannst du sie mit den Pistolen besiegen. Solltest du allerdings keinen solchen Platz finden, ist die Schrotflinte angebracht.

Tyrannosaurus Rex

Tomb Raider II - starring Lara Croft TyrannosaurusRex.jpg

Dieses prähistorische Reptil wartet an der Großen Mauer auf fette Beute. Wenn er sich nähert, bebt der Erdboden und sein Tröten ist nicht zu überhören. Der T-Rex ist eine absolut tödliche Gefahr. Er braucht nur einmal nach Lara zu schnappen, und schon hat sie in seinem Maul ausgelebt. Am besten ist, du bleibst immer in Bewegung, während du ihn beharkst, und ziehst dich dabei schnellstmöglich in enge Schluchten oder Höhlen zurück, in die er dir ob seiner Größe nicht folgen kann. Wenn du einen sicheren Punkt gefunden hast, dann kannst du diesen Gegner auch mit den normalen Pistolen bezwingen.

Fiamma Nera

Bei der Fiamma Nera (italienisch: schwarze Flamme) handelt es sich um eine von Marco Bartoli geleitete italienische Geheimorganisation aus ihm treu untergebenen fanatischen Kultisten. Die Fiamma Nera glaubt an die Macht des Dolchs von Xian und will ihn unbedingt in ihren Besitz bringen. Kein Opfer ist dafür zu groß, auch nicht das eigene Leben.

Bösewicht mit Flammenwerfer

Den ersten dieser fiesen Gesellen triffst du in der Tiefe. Die Gegner sind wirklich gefährlich, denn mit dem Flammenwerfer können sie dich verbrennen. Wenn du dann kein Wasserbecken in der Nähe hast, um die Flammen zu löschen, ist es definitiv aus.

Killer

Tomb Raider II - starring Lara Croft Killer.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Killer2.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Killer3.jpg

Im edlen Zwirn treten die Killer der Fiamma Nera auf. Sie verstecken ihre Gesichter hinter Masken, um nicht erkannt zu werden, und tragen Automatikpistolen bei sich, von denen sie rücksichtslos Gebrauch machen, sobald sie Eindringlinge entdecken. Erledige sie am besten schnell mit der Schrotflinte oder einer anderen guten Waffe.

Schläger

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schlaeger.jpg

Diese grobschlächtigen Kerle tauchen in verschiedenen Bewaffnungen auf und werden ab und an sogar noch von Kampfhunden begleitet. Sie machen meist durch Geräusche auf sich aufmerksam, die sie verursachen, wenn sie mit ihren Schlagwaffen herumspielen. Schläger sind das Fußvolk der Fiamma Nera. Sie haben nur eines im Sinn: unliebsamen Störenfrieden den Schädel einzuschlagen. Vor diesen Typen kannst du dich nur auf sehr hohe Plattformen flüchten, denn Kisten o. Ä. können sie mühelos erklimmen. Versuche sie am besten springend auf Distanz zu halten, während du sie beschießt. Die ersten, mit Baseballkeulen bewaffneten Schläger trifft Lara in Venedig.

Schneemobilfahrer

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schneemobilfahrer.jpg

Diese ganz fiesen Typen macht dir im tibetanischen Hochland das Leben schwer. Sie fahren mit Schneemobilen, an denen Schusswaffen angebracht sind. Das bedeutet, sie können dich erschießen und überfahren. Um sie zu besiegen, empfiehlt sich eine gute Waffe. Auf keinen Fall dürfen sie dir zu nahe kommen, sonst ist Lara sofort tot.

Taucher

Tomb Raider II - starring Lara Croft Taucher.jpg

Taucher begegnen dir natürlich im Wasser. Du bekommst es im Bohrturm das erste Mal mit ihnen zu tun. Sie haben Harpunen dabei, mit denen sie auf dich schießen – auch wenn du dich an Land befindest.

Gegenstände und Objekte

Waffen/Munition

Automatikpistolen und Automatik-Munition

Tomb Raider II - starring Lara Croft Automatik.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Automatik-Munition.jpg

Bei der Automatikpistole handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit um eine Infratec TEC-22 (en). Wie ihre Pistolen nutzt Lara auch diese Waffe immer beidhändig als Paar. Automatikpistolen haben etwa die gleiche Genauigkeit und Feuerrate wie die Pistolen, verursachen aber den doppelten Schaden. Solange du die Uzis noch nicht hast, solltest du deshalb bei hitzigen Gefechten gerade mit mehreren Gegnern auf diese Waffen zurückgreifen. Du findest die Automatikpistolen zum Glück schon sehr früh im Spiel bei den Killern in Venedig. Sie sind standardmäßig mit 40 Schuss geladen. Wie die Waffen so liegt auch die Munition stets paarweise herum. Ein Magazin enthält 20 Schuss. Die Automatikpistolen entsprechen damit in etwa den Magnums von Tomb Raider – featuring Lara Croft.

Granatwerfer und Granaten

Tomb Raider II - starring Lara Croft Granatwerfer.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Granaten.jpg

Bereits im ersten Level kannst du diese Waffe erhalten, wenn du alle drei Geheimnisse gefunden hast. Der Granatwerfer ist sehr wirkungsvoll, er tötet die meisten Gegner schon mit einem Schuss und hilft sogar gegen die Steinkrieger und den Drachen. Allerdings solltest du ihn nie auf die Nähe anwenden, denn die Explosionen können dich schwer verletzen. Außerdem braucht die Waffe etwas länger zum Nachladen. Die Munition findest du stets paarweise.

Harpune und Pfeile

Tomb Raider II - starring Lara Croft Harpune.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Pfeile.jpg

Die Harpune ist die einzige Waffe, die du unter Wasser benutzen kannst. Pfeile dazu findest du immer im 3er-Pack.

M16 und M16-Munition

Tomb Raider II - starring Lara Croft M16.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft M16-Munition.jpg

Diese Waffe besitzt sowohl eine hohe Reichweite als auch eine hohe Durchschlagskraft. Allerdings brauchst du dabei recht lange, um zu zielen. Setze sie deshalb nur auf entfernte Gegner ein.

Pistolen

Tomb Raider II - starring Lara Croft Pistolen.jpg

Deine nützlichen Standardwaffen hast du schon von Anfang an im Gepäck. Es handelt sich um zwei halbautomatische Browning-HP-9-mm-Pistolen, die über einen unbegrenzten Vorrat an Munition verfügen. Wenn du immer in Bewegung bleibst und Angriffen mit Sprüngen aus dem Weg gehst, kannst du damit selbst schwere Gegner besiegen. Wenn sie allerdings zurückschießen, dann solltest du besser auf durchschlagskräftigere Waffen zurückgreifen.

Schrotflinte und Schrot-Munition

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schrotflinte.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schrot-Munition.jpg

Auch diese Waffe hast du diesmal schon zu Beginn dabei. Die Schrotflinte richtet auf die Nähe zwar großen Schaden an, aber dieser lässt durch den Streueffekt auf die Entfernung drastisch nach. Außerdem ist die Schrotflinte durch das ständige Nachladen recht langsam. Sie eignet sich gut für den Kampf gegen schnelle Gegner, die viel einstecken können, die aber nur im Nahkampf attackieren, wie z. B. den Tiger. Die Schrotflinte ist zum Start des Spiels mit zwei Patronen geladen. Weitere Patronen findest du ebenfalls immer paarweise.

Uzis und Uzi-Munition

Tomb Raider II - starring Lara Croft Uzi.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Uzi-Munition.jpg

Obwohl sie im Spiel als Uzis bezeichnet werden, handelt es sich hierbei eigentlich um zwei Ingram MAC-11 (en). Sie haben zwar keine höhere Durchschlagskraft als die Pistolen, durch ihre hohe Schussfolge sind sie aber trotzdem hervorragend für Endgegner geeignet. Du findest die Uzis erstmals in Bartolis Versteck. Die Uzi-Munition liegt ebenso wie die Waffe selbst stets paarweise herum.

Heil- und Hilfsmittel

Fackeln

Tomb Raider II - starring Lara Croft Fackeln.jpg

Diese Magnesiumfackeln – eine Packung enthält 6 Stück – tauchen als neues Hilfsmittel erstmals in diesem Spiel auf. Du solltest immer über einen ausreichenden Vorrat verfügen, bevor du dich in düstere Kammern wagst. Du kannst einfach mit dir herumtragen, aber auch in dunkle Ecken werfen, um lauernde Gefahren frühzeitig zu erkennen. Magnesiumfackeln brennen sogar unter Wasser und können dir auch dort so manches Geheimnis offenbaren.

Großes Medi-Pack

Tomb Raider II - starring Lara Croft MediPack gross.jpg

Das große Medi-Pack kann genau wie das kleine jederzeit eingenommen werden. Es stellt jedoch deine Gesundheit gleich komplett wieder her.

Kleines Medi-Pack

Tomb Raider II - starring Lara Croft MediPack klein.jpg

Das kleine Medi-Pack füllt die Hälfte deiner Lebensenergie wieder auf und kann zum Glück jederzeit, also auch mitten in einem heißen Kampfgetümmel, eingenommen werden.

Stoppuhr

Tomb Raider II - starring Lara Croft Stoppuhr.jpg

Mit der Stoppuhr wird deine Zeit im Trainingsparcours und in den einzelnen Levels festgehalten. Im Spiel sind hier alle Statistiken aufgelistet.

Spezielle Gegenstände/Puzzle-Items

Chip

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schaltkreis.jpg

Du findest dieses Bauteil in der Tiefe.

Drachenstatue

Tomb Raider II - starring Lara Croft Steindrache.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Jadedrache.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Golddrache.jpg

In jedem Level gibt es genau drei dieser Statuen zu finden. Sie sind die Geheimnisse in diesem Spiel. Wenn du alle drei ergattert hast, findest du beim letzten noch zusätzliche Gegenstände wie z. B. Medi-Packs oder Munition.

Gebetsrolle

Tomb Raider II - starring Lara Croft Gebetsrolle.jpg

Du musst im Kloster von Barkhang mehrere dieser Gebetsrollen finden, die dir am Ende des Levels den Weg öffnen.

Relais

Tomb Raider II - starring Lara Croft Relais.jpg

Du findest dieses Relais im Opernhaus. Es gehört in einen Schaltkasten.

Schaltkreis

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schaltkreis.jpg

Dieser Gegenstand aus dem Opernhaus gehört in einen weiteren Schaltkasten.

Schlüssel

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel1.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel2.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel3.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel4.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel5.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel6.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel7.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel8.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel9.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel20.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel21.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluessel22.jpg

Schlüssel gibt es in verschiedenen Variationen. Für jeden gibt es irgendwo auch ein passendes Schloss.

Schlüsselkarten

Tomb Raider II - starring Lara Croft GelbeKarte.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft RoteKarte.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft GrueneKarte.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft BlaueKarte.jpg

Drei dieser Karten musst du im Bohrturm finden. Die blaue liegt im Level „Die Tiefe“.

Seraph

Tomb Raider II - starring Lara Croft Seraph.jpg

Dieses mysteriöse Artefakt findest du am Ende des Levels „An Deck“.

Sprengschlüssel

Tomb Raider II - starring Lara Croft Sprengschluessel.jpg

Diesen ganz speziellen Schlüssel findest du in Bartolis Versteck. Du brauchst ihn, um eine Sprengladung zu betätigen.

Unterbrecher

Tomb Raider II - starring Lara Croft Unterbrecher.jpg

Im Wrack der Maria Doria findest du dieses Bauteil gleich in dreifacher Ausführung.

Benutzbare Objekte

Durchgänge

Neben den altbekannten Türen gibt es in diesem Spiel erstmals zerstörbare Fenster als spezielle Durchgänge.

Eiswand

Tomb Raider II - starring Lara Croft Eiswand.jpg

In den kalten Regionen Tibets gibt es diese Wände aus gefrorenem Wasser. Du kannst sie wie Fenster zerstören, indem du darauf schießt.

Falltür

Tomb Raider II - starring Lara Croft Falltuer.jpg

Bei Falltüren handelt es sich im Gegensatz zu normalen Türen um Luken oder Klappen in Decke und Fußboden, die meist mit Hebeln oder Schaltern bedient werden. Außerdem gibt es im Spiel auch Falltürfallen.

Fenster

Tomb Raider II - starring Lara Croft Fenster.jpg

Diese speziellen Fenster kannst du zerstören, indem du darauf schießt. Manche gehen auch kaputt, wenn Lara hindurchspringt oder -rollt. Das klappt aber komischerweise nicht bei allen Fenstern im Spiel. Auch Gegner können Fenster zerschießen, an manchen Stellen ist dies sogar zwingend notwendig. In Venedig kann Lara außerdem mit dem Motorboot durch Fenster düsen und sie zersplittern lassen.

Tür

Tomb Raider II - starring Lara Croft Tuer.jpg

Der Einfachheit halber fassen wir alle Türen, Gatter, Luken und Tore unter diesem Punkt zusammen, da ihre Funktionsweise im Spiel identisch ist.
Türen sehen von Level zu Level unterschiedlich aus. Manche sind offensichtlich als solche zu erkennen, andere Geheimtüren verschmelzen hingegen so gut mit der Wand, dass man sie auf den ersten Blick gar nicht bemerkt. Ein sicheres Zeichen für eine versteckte Tür ist aber, dass Lara an der betreffenden Wand nicht aneckt und stehenbleibt, sondern hineinzurennen versucht.

Fahrzeuge

Erstmals in diesem Spiel kann Lara Fahrzeuge benutzen.

Motorboot

Tomb Raider II - starring Lara Croft Boot.jpg

In Venedig hast du die Möglichkeit, mit diesem Motorboot durch die Kanäle zu schippern. Dabei solltest du aber auf Seeminen achten, die das Boot zerstören und dich sofort töten. Du kannst das Motorboot auf zwei Arten besteigen, entweder schwimmend von der Seite aus oder per Sprung von einem Steg. Gerade in der Endsequenz des Levels ist es wichtig, das Gefährt zusätzlich zu beschleunigen. Achte aber darauf, nicht mit Vollgas gegen Wände zu fahren, da du durch den Aufprall verletzt wirst.

Schneemobil

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schneemobil.jpg

Im tibetanischen Hochland findest du dieses nützliche Fahrzeug. Damit kommst du nicht nur schnell voran. Es hilft dir auch, Gegner zu besiegen und Abgründe zu überwinden.

Mechanismen

Es gibt im Spiele viele unterschiedliche Mechanismen. Manche (z. B. Fallen) sind ständig aktiv, andere werden beim Betreten bestimmter Levelbereiche automatisch in Gang gesetzt. In diesem Abschnitt finden sich nur die Mechanismen, die Lara manuell bedienen oder aktivieren kann.

Hebel

Tomb Raider II - starring Lara Croft Hebel.jpg, Tomb Raider II - starring Lara Croft Hebel2.jpg

Es gibt in diesem Spiel zwei Arten von Hebeln, den schweren, großen, bereits aus dem ersten Spiel bekannten Wandhebel und eine kleinere Variante, die Lara ohne großen Körpereinsatz einfach mit der Hand umlegen kann. Sie öffnen meistens Türen, können aber zum Beispiel auch Fallen abstellen oder ganz andere Auswirkungen haben. Probiere sie einfach aus, du wirst schon sehen, was passiert. Beim Zurückstellen des Hebels wird der Effekt meist wieder rückgängig gemacht (Türen schließen sich wieder, Fallen werden wieder aktiviert etc.). Es kann aber auch sein, dass ein Rückstellen und weiteres Betätigen des Hebels keinerlei Funktion mehr hat. Hebel können auch zeitgesteuert sein. Solche Hebel lassen sich in der Regel nicht per Hand zurückstellen, stattdessen nehmen sie die Ausgangsstellung nach Ablauf einer festgelegten Zeitspanne von selbst wieder ein. Solche Zeiträtsel sind ein typischer Bestandteil des Spiels. Es gibt Türen, die sich nach einer kurzen Zeit von selbst wieder schließen, Fallen, die nur kurzzeitig deaktiviert werden und die Lara schnell überwinden muss, mehrere Hebel, die in einem bestimmten Zeitraum hintereinander aktiviert werden müssen, und dergleichen mehr.

Rad

Tomb Raider II - starring Lara Croft Rad.jpg

Manche Türen besitzen solche Räder, an denen du drehst, damit sie sich öffnen.

Schalter

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schalter.jpg

Schalter sind neu in Tomb Raider II. Sie haben aber dieselben Funktionen wie Hebel. Gedrückte Schalter erkennt man daran, dass die schwarzen Felder rechts und links in diesem Zustand rot leuchten.

Schlüsselloch/Sockel/Kartenslot

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schluesselloch.jpg Tomb Raider II - starring Lara Croft Kartenslot.jpg

Im Spiel findest du diverse Schlüssel oder auch andere Gegenstände, die in ein passendes Schlüsselloch bzw. anderweitig eingesetzt werden müssen. Meist wird dadurch eine Tür geöffnet, die in einen weiteren Bereich des Levels oder zum Ausgang führt.

Sicherungskasten

Tomb Raider II - starring Lara Croft Sicherungskasten.jpg

Dort kannst du fehlende Schaltkreise einsetzen.

Sprengladung

Tomb Raider II - starring Lara Croft Sprengladung.jpg

In Bartolis Versteck kannst du damit ein Haus in die Luft jagen.

Unterwasserhebel

Tomb Raider II - starring Lara Croft Unterwasserhebel.jpg

In Unterwasserbereichen triffst du auf diese Art von Hebeln, an die sich Lara mit dem ganzen Gewicht hängen muss, um sie ziehen zu können. Unterwasserhebel kannst du nur unter Wasser betätigen, während die meisten anderen Mechanismen unter Wasser nicht mehr ausgelöst werden können. Wenn du einen solchen Hebel irgendwo im Trockenen vorfindest, ist das ein guter Hinweis darauf, dass der Bereich später noch geflutet werden wird.

Sonstiges

Beweglicher Block

Tomb Raider II - starring Lara Croft BeweglicherBlock.jpg

Diese Blöcke erkennt man meist schon am Aussehen, da sie aus der sie umgebenden Wand direkt herausstechen. Lara kann sie unter Aufbietung all ihrer Kräfte ziehen und schieben, wenn ausreichend Platz vorhanden ist. Hinter ihnen können sich geheime Gänge verbergen, sie können aber auch benutzt werden, um Druckplatten zu beschweren, oder um an höhergelegene Plattformen heranzukommen, die Lara ohne Hilfsmittel nicht erreichen könnte.

Gondel

Tomb Raider II - starring Lara Croft Gondel.jpg

In Venedigs Kanälen blockieren diese herumstehenden Gondeln Laras Vorankommen mit dem Motorboot. Lara kann sie weder selbst steuern noch hineinspringen. Du kannst diese Hindernisse nur loswerden, indem du dein Motorboot beschleunigst und durch sie hindurchbraust, womit du sie zerstörst und versenkst.

Leiter/Kletterwand

Tomb Raider II - starring Lara Croft Leiter.jpg

Neu in Tomb Raider II sind Leitern und Kletterwände. Damit kann Lara auf einfache Art und Weise größere Höhenunterschiede überwinden und selbstmörderische Sprünge vermeiden.

Seilbahn

Tomb Raider II - starring Lara Croft Seilbahn.jpg

Mit der Seilbahn, die du schon auf dem Parcours im Trainingslevel näher kennenlernst, kann Lara tiefe Schluchten oder Abgründe überwinden. Sie muss sich nur an den Griffen festhalten und ab geht die wilde Rutschpartie.

Fallen und andere Gefahren

Allgemeine Gefahren

Abgrund

Die größte Gefahr für dich geht vom Sturz in tiefe Abgründe aus, da du dich teilweise in großen Höhen bewegen und dort auch noch mit gut abgemessenen Sprüngen von Plattform zu Plattform bewegen musst.

Abschüssige Schräge

Tomb Raider II - starring Lara Croft AbschuessigeSchraege.jpg

Auf abschüssigen Schrägen kann sich Lara nicht halten. Wenn sie auf einer landet, beginnt sie sofort zu rutschen. Meist führen solche Schrägen in tiefe Abgründe oder andere gemeine Fallen. Rutscht Lara vorwärts, hilft meist das rechtzeitige Abspringen, rückwärts kann sie sich zur Not an der Kante festhalten. Manchmal muss Lara Schrägen aber auch geschickt ausnutzen, um in bestimmte Levelbereiche vorzudringen.

Wasser

Du musst im Spiel des Öfteren in Wasserbecken tauchen, um im Spiel voranzukommen. Allerdings darfst du dich nicht endlos lange unter Wasser aufhalten, denn Lara hat nur einen begrenzten Luftvorrat, und wenn dieser verbraucht ist, wird sie rasant ihre Lebensenergie verlieren und schließlich ertrinken. Wasser kann dir durchaus zur Gefahr werden, wenn du lange Strecken schwimmen musst und nicht rechtzeitig eine Stelle zum Luftholen findest. Manchmal verhindern auch Strömungen, dass du zur Einstiegsstelle zurückschwimmen kannst. Ein Wasserbecken kann aber auch die letzte Rettung sein, um Lara zu löschen, wenn sie in Brand geraten ist.

Abstürzende Objekte

Eiszapfen

Tomb Raider II - starring Lara Croft Eiszapfen.jpg

Dass Eiszapfen tödlich sein können, ist allgemein bekannt. Auch Lara ist da keine Ausnahme und wird gepfählt, wenn du nicht aufpasst.

Sandsack

Tomb Raider II - starring Lara Croft Sandsack.jpg

Von diesen schweren Säcken gibt es im Opernhaus gleich mehrere. Sie hängen von der Decke herab. Halte dich auf keinen Fall unter ihnen auf! Sie werden herabfallen und dich erschlagen!

Feuer

Feuerfalle

Tomb Raider II - starring Lara Croft Feuerfalle.jpg

Wenn du durch eine Feuerfalle hindurchrennst, wird Lara Feuer fangen und verbrennen, wenn du kein Wasserbecken in der Nähe findest, um das Feuer zu löschen. Du solltest einen Weg finden, sie zu deaktivieren. Wenn dies nicht möglich ist, kannst du nur versuchen, darüber hinwegzuspringen.

Flammenfalle

Tomb Raider II - starring Lara Croft Flammenfalle.jpg

Genauso wie die bei einer Feuerfalle kannst du dich auch hieran verbrennen, wenn du den Flammen zu nahe kommst.

Lagerfeuer

Tomb Raider II - starring Lara Croft Lagerfeuer.jpg

Auch wenn diese Feuerstellen harmlos aussehen, berühre sie nicht, sonst verbrennst du.

Herumrollende Objekte

Felskugel/Indyfalle

Tomb Raider II - starring Lara Croft Felskugel.jpg

Diese rollenden Felskugeln werden nach ihrem ersten Auftauchen bei „Jäger des verlorenen Schatzes“ auch Indyfallen genannt. Sie sind meist auf schrägen Ebenen platziert, die sie dann herunterrollen, sobald du bestimmte Bodenplatten betrittst (oder überspringst). Diese Fallen sind hundertprozentig tödlich, wenn sie dich erwischen, deshalb solltest du sie auslösen, und dich dann so schnell wie möglich seitwärts in Sicherheit bringen. Wenn du übrigens an einer Kante hängst und dir eine Felskugel über die Finger rollt, erleidest du keinen Schaden.

In diesem Spiel gibt es noch mehrere Varianten zu den Standardfelskugeln:

Fässer

Tomb Raider II - starring Lara Croft Rollende Fässer.jpg

Im Wrack der Maria Doria lernst du diese Fallen kennen. Sie funktionieren genauso wie die rollenden Steinkugeln, indem sie dich einfach platt walzen.

Lawine

Tomb Raider II - starring Lara Croft Lawine.jpg

Das ist eine Form der Indyfalle, die dich platt macht. Du kommst in den eisigen Regionen Tibets damit in Kontakt.

Walze

Tomb Raider II - starring Lara Croft Walze.jpg

Diese metallenen Rollen wirken ähnlich wie die Felskugeln und machen dich platt. Im Gegensatz zu diesen können sie dich aber auch schon verletzen, wenn du dich zu nah an sie heranwagst. Da Walzen in der Regel hin und her rollen, solltest du auf ihren Rhythmus achten und im richtigen Moment vorbeisprinten.

Instabiler Boden

Brüchige Bodenplatte

Tomb Raider II - starring Lara Croft BruechigeBodenplatte.jpg

Diese Platten sind an sich ungefährlich. Sie zerbrechen nach einer Weile und lassen dich einfach ein Stück tiefer fallen. Meist sind brüchige Platten aber mit anderen Fallen wie Lavabecken, Stachelfallen oder Abgründen gekoppelt, die dich dann schnell das Leben kosten können.

Falltür

Tomb Raider II - starring Lara Croft Falltuer.jpg

Manchmal geben mehr oder minder gut erkennbare Falltüren plötzlich wie brüchige Bodenplatten unter deinen Füßen nach und lassen dich in einen Abgrund, ein Wasserbecken oder eine mörderische Falle stürzen.

Pendel

Haken

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schwenkkran.jpg

Damit hast du es in der Tiefe zu tun. Die Kräne laufen auf Schienen und die Haken pendeln gefährlich hin und her. Sie verletzen dich bei Berührung.

Kiste

Tomb Raider II - starring Lara Croft SchwingendeKiste.jpg

Im Opernhaus hast du es erstmals mit dieser Falle zu tun, die dich erheblich verletzen kann.

Rotoren

Propeller

Tomb Raider II - starring Lara Croft Propeller.jpg

Im Bohrturm musst du am Propeller des Flugzeugs vorbei. Solange er rotiert, überstehst du das nicht.

Ventilator

Tomb Raider II - starring Lara Croft Ventilator.jpg

Die Klimaanlage des Opernhauses macht Hackfleisch aus dir, wenn du sie berührst. Bereits im nächsten Level (Bohrturm) bekommst du es mit einer anderen Variante dieser Ventilatoren zu tun. Jenes Gerät befindet sich unter Wasser. Durch die Rotation verursacht es eine Strömung, die dich direkt in die Falle zieht, wenn du dich ihr zu sehr näherst.

Schnappfallen

Schnapptür

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schnapptuer.jpg

In diesem Spiel verfügen die Schnapptüren zwar nicht mehr über die gefürchteten Sägezähne, aber sie sind immer noch genauso tödlich für Lara.

Selbstschussanlagen

Fliegende Metallscheiben

Tomb Raider II - starring Lara Croft FliegendeMetallscheiben.jpg

Diese Fiesität lernst du bereits in der Großen Mauer kennen. Es handelt sich hierbei um eine Selbstschussanlage, die scharfkantige Metallscheiben verschießt. Jede derartige Falle verschießt zwei Scheiben gleichzeitig und deckt somit einen größeren Bereich als eine normale Pfeilfalle ab, unter der man leicht durchkriechen kann. Außerdem verursacht sie natürlich mit einem Treffer auch den doppelten Schaden. Wenn Lara in ein ganzes Feld dieser heimtückischen Fallen gerät, wird sie in Windeseile in Stücke geschnitten.

Sprengfallen

Seemine

Tomb Raider II - starring Lara Croft Seemine.jpg

Hierbei handelt es sich um Ankertauminen, die explodieren, sobald sich etwas darüber hinwegbewegt. Mit diesen fiesen Fallen ist der Eingang zu Bartolis Versteck in Venedig gesichert. Die einzige Möglichkeit den Weg freizumachen ist, eines der Motorboote zu opfern, indem man mit Vollgas auf das Minenfeld zufährt und rechtzeitig abspringt.

Tödliche Klingen

Kreissäge

Tomb Raider II - starring Lara Croft Kreissäge.jpg

In der Tiefe musst du dich mit diesem scharfen Werkzeug auseinandersetzen. Hier gilt es einen Gegenstand aufzuheben, ohne zersägt zu werden.

Kriegerstatue

Tomb Raider II - starring Lara Croft Kriegerstatue.jpg

In Bartolis Versteck hast du es mit diesen Blechmännern zu tun. Sie hacken mit ihren Schwertern, um dich am Vorbeikommen zu hindern.

Schnappmesser

Tomb Raider II - starring Lara Croft Schnappmesser.jpg

Diese Messer sind an der Wand auf Höhe deiner Beine befestigt. Sie können dich schwer verletzen, wenn sie dich erwischen. Du musst im richtigen Moment drüberspringen, um unbeschadet davonzukommen. Um das Ausweichen schwerer zu machen, sind diese Fallen meist in engen Gängen (vorzugsweise in Kombination mit anderen Fallen) oder auf abschüssigen Schrägen montiert.

Tödliche Spitzen

Bodenstacheln/Stachelfalle

Tomb Raider II - starring Lara Croft Stachelfalle.jpg

Stachelfallen sind die beliebtesten Fallen in der Tomb-Raider-Serie. Sie werden auch gerne mit anderen Fallen wie z. B. brüchigen Bodenplatten gekoppelt. Allein kommen sie meist in gut versteckten Löchern vor, in die ein unvorsichtiger Abenteurer leicht hineinfallen kann. Ein Sturz auf Stachelfallen ist für Lara tödlich, sie kann aber am Boden zwischen ihnen hindurchgehen, ohne sich zu verletzen. Hindurchrennen hingegen führt auch zum Tod.

Scherben

Tomb Raider II - starring Lara Croft Scherben.jpg

Auf dem Boden liegende Scherben findest du erstmals im Opernhaus. Genau wie bei den Stachelfallen musst du langsam hindurch gehen, um nicht verletzt zu werden.

Stachelwand

Tomb Raider II - starring Lara Croft Stachelwand.jpg

Hier handelt es sich um eine spezielle Stachelfalle, bei der die Stacheln nicht im Boden stecken, sondern an Wänden montiert sind. Diese bewegen sich dann auf Lara zu, wenn sie den betreffenden Raum oder Gang betritt, und versuchen sie an die gegenüberliegende Wand zu drücken. Stachelwände sind im Gegensatz zur normalen Stachelfalle nicht sofort tödlich, sie ziehen dir aber bei Berührung rasant schnell deine Lebensenergie ab. Du solltest sie also meiden und gefährliche Bereiche auf dem direkten Weg wieder verlassen.

Todesarten

  • Lara stürzt in einen tiefen Abgrund und bricht sich das Genick.
  • Lara geht unter Wasser die Luft aus, sie ertrinkt.
  • Lara verbrennt durch Kontakt mit Feuer oder Lava.
  • Lara wird von einer Felskugel o. Ä. überrollt.
  • Lara wird von Stacheln durchbohrt.
  • Lara wird vom T-Rex im Maul herumgeschleudert.
  • Laras Lebensenergie wird durch Kontakt mit Feinden oder Fallen aufgebraucht.

Levelhighscores

Wir suchen hier jeweils zwei Bestzeiten als Levelhighscores, für den kompletten Walkthrough mit Mitnahme aller optionalen Gebiete, Töten aller Gegner und Einsammeln aller Gegenstände und Geheimnisse und den wirklich schnellstmöglichen Durchlauf, ohne Einsammeln und mit Vermeidung langer Kämpfe.

Die Große Mauer

Walkthrough: 10:27
Speedrun von tartancroft
Schnelldurchlauf: 3:21
Speedrun von Jared Stevenson

Venedig

Walkthrough: 14:18
Speedrun von tartancroft
Schnelldurchlauf: 3:06
Speedrun von Jared Stevenson

Zitate

„Oh Verzeihung, vielleicht wollten Sie mir ja nur die Tür öffnen!“ „Ha ha, mit ’ner Maschinenpistole am Schlüsselbund?“ (Lara überwältigt Claudio vor der Tür des Heiligtums, nachdem dieser sie über den Haufen schießen wollte)
„Auf die Sünden und Reichtümer von Marco Bartoli!“ (Claudios Trinkspruch und gleichzeitig seine letzten Worte)

Easter Eggs

  • Lara ist Beidhänderin. Deshalb kann sie ihre Pistolen und ähnliche Waffen mit beiden Händen gleich gut anwenden. Die Pistole für die linke Hand ist eine Spezialanfertigung, bei der die Munition auch nach links ausgeworfen wird. Seltsamerweise findet Lara im Spiel auch Automatikpistolen oder Uzis immer gleich im Paar mit einem entsprechend für Linkshänder angepassten Gegenstück.
  • Smudo, Rapper der Hip-Hop-Band „Die Fantastischen Vier“, ist Synchronsprecher des Mafiabosses.