My Free Farm

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lückenhaft Der Artikel zu diesem Spiel ist momentan im Aufbau. Bitte stimmt euch mit den Autoren auf der artikeleigenen Diskussionsseite ab, bevor ihr größere Änderungen vornehmt. Dadurch soll verhindert werden, dass zum Beispiel mehrere Mitarbeiter gleichzeitig dieselbe Karte erstellen. Lest hierzu bitte auch unsere Richtlinien!
My Free Farm
Kein Cover.gif
Firma: Upjers GmbH & Co KG
Entwickler: Credits
Plattform: PC (Windows XP)
Macintosh (Mac OS X)
Linux
Publikation: 2009
Medium: Download
Genre: Aufbaustrategie, Browserspiel, Casual Game, Simulation, Strategie
Ansicht: isometrisch
Modus: Echtzeit
Spieleranzahl: Mehrspieler
Altersfreigabe: USK:
PEGI:
ESRB:
Artikelautoren: WikiAdmin

Oben.jpg

My Free Farm Titelbild.jpg

Unten.jpg

My Free Farm ist ist ein kostenloses Browserspiel der Firma Upjers.

Inhalt

Ein kleines Schweinchen lebte auf einem Bauernhof. Es fühlte sich wohl dort, bis es merkte, dass sich schon lange niemand mehr um das Bauernhaus gekümmert hatte. Auch die Kühe wollten gemolken werden und die Schafe bekamen immer dickere Wolle. Deine Aufgabe ist es nun, dem Schweinchen zu helfen und den Bauernhof zu pflegen.

Verbraucherinformationen

Boxtext

Features

Systemanforderungen

Betriebssystem: Microsoft Windows XP, Mac OS X oder Linux/Unix
Peripherie: Tastatur, Maus
aktueller Browser

Geschichte

Entwicklung

Auszeichnungen, Wertungen, Preise

Browser Game of the Year 2009

Versionen und Erweiterungen

Gameplay

My Free Farm wird entweder mit Maus und Tastatur oder aber via Touchpad-Steuerung gespielt. Diese Einstellung lässt sich im Spiel über ein kleines Symbol rechts unten umschalten.

Das Spielprinzip ist relativ einfach und leicht zu erlernen. Du kannst deine Farm mit Äckern, Ställen oder Fabriken ausstatten, wobei mit steigendem Level auch mehr Auswahl besteht. Ziel ist es, deine Kunden zu bedienen, die im Laufe der Zeit an deinem Verkaufsstand Schlange stehen. Aber aufgepasst: Manche von ihnen sind ziemlich geizig und bezahlen weniger als andere. Es lohnt sich also, den Markt in Klein Muhstein im Auge zu behalten, auf dem alle Spieler ihre Waren anbieten können. Dort bekommst du eventuell einen besseren Preis. Des Weiteren gibt es ein Picknickgebiet und eine Baumerei. Dort musst du andere Kunden bedienen, die ausschließlich Picknick- bzw. Holzprodukte verlangen.

Wenn du magst, kannst du einem Bauernclub eintreten oder selbst einen Club gründen. So kannst du einfach mit anderen Spielern chatten, handeln und spezielle Clubquesten erfüllen.

Meinung zum Spiel

Screenshots

Siehe auch

Weblinks

Farmis-Rechner – Tool zur Berechnung von Verkaufserlösen

Quellenangabe