Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft Der Artikel zu diesem Spiel ist momentan im Aufbau. Bitte stimmt euch mit den Autoren auf der artikeleigenen Diskussionsseite ab, bevor ihr größere Änderungen vornehmt. Dadurch soll verhindert werden, dass zum Beispiel mehrere Mitarbeiter gleichzeitig dieselbe Karte erstellen. Lest hierzu bitte auch unsere Richtlinien!
Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde
Der Herr der Ringe- Die Schlacht um Mittelerde Cover.jpg
auch bekannt als: Schlacht um Mittelerde 1
HdRSuM1
Firma: Entwickler: EA Los Angeles, Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde – Credits
Plattform: PC (Windows 2000)
Publikation: 2004
Medium: DVD
Genre: Strategie
Ansicht: Top-down
Modus: Echtzeit
Spieleranzahl: Einzelspieler, Mehrspieler (bis zu 8 Mitspieler)
Altersfreigabe: PEGI: ab 12 Jahren
USK: ab 12 Jahren
Artikelautoren: Bastian, WikiAdmin

Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde ist ein Echtzeit-Strategiespiel der Firma Electronic Arts.

Inhalt

Du spielst in Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde entweder eine Armee oder einzelne Kämpfer. Steuern kannst du sie nicht direkt, sondern durch eine Aktionsleiste oder die Maus. Du spielst die der Herr der Ringe auch genannte Handlung, das heißt, dass du versuchst Frodo Beutlin mit dem Einen Ring zum Schicksalsberg zuführen, damit er den Ring dort zerstören kann. Die böse Kampagne versucht natürlich, ihn daran zu hindern. Du kämpfst außerdem gegen verschiedene Armeen an verschiedenen Orten.

Verbraucherinformationen

Boxtext

Features

  • Besiegel das Schicksal Mittelerdes und befehlige in den epischen Schlachten der drei Herr der Ringe Filme die Armeen des Lichts oder die Horden des Dunklen Herrschers.
  • Führe die legendären Helden der Filmtriologie in die Schlacht und werde einer der mächtigsten Feldherren aller Zeiten.
  • Befehlige die Armeen Rohans, Gondors, Isengarts und Mordors und vertraue auf die unterschiedlichen Strategien und Ressourcen der verschiedenen Kriegsparteien.
  • Kämpfe in packenden Multiplayer-Spielen online um die Vorherrschaft über Mittelerde.

(Quelle: Boxtext der Deutschen EA Most Wanted Verpackung.)

Systemanforderungen

  • OS - Windows 2000/XP
  • Prozessor - Intel Pentium 4/AMD Athlon 1.3 GHz
  • Speicher - 256MB RAM
  • Festplatteplatz - 3.5 GB
  • DVD-ROM – 8-Fach
  • Grafikkarte - 32MB Direct3D*
  • Soundkarte - DirectX 9.0b-kompatibel
  • DirectX - Version 9.0b
  • Multiplayer - 1 DVD pro PC
  • Neztwerk - TCP/IP-kompatibel; 2-8 Spieler
  • Internet - 56.6Kbps; 2-4 Spieler
  • Internet - Breitband; 2-8 Spieler
  • Eingabegerät - Tastatur, Maus

Geschichte

Entwicklung

Auszeichnungen, Wertungen, Preise

Wertungen

PC Games - 93 % (Ausgabe 01/2005) "Eine neue Macht erhebt sich! Mittelerde erobert mühelos das Strategie-Genre."

Versionen und Erweiterungen

Das Spiel ist in folgenden Versionen erschienen:

  • Standard Version
  • Limited Edition
  • EA Classic
  • EA Most Wanted

Gameplay

Das Gameplay von HDRSUM ist recht simpel. Du spielst eine Armee, eine Gruppe oder einen Helden allein. Du bewegst deine Kämpfer durch rechtsklicken auf den Zeilpunkt. Gekämpft wird über eine sich am Bildschirmende befindende Aktionsleiste, mit der ihr spezielle Aktionen durchführen könnt. Du kannst aber auch durch einen simplen Rechtsklick auf deinen Gegner deine Kämpfer kämpfen lassen. Soviel zum kämpfen.

Gandalf der Graue schickt seine Feinde mit einem Blitzangriff ins Exil.

Jetzt zum Bauen: Wenn du ein Spiel startest, hast du einen Grundriss einer Stadt, mit einer Zitadelle in der Mitte. Rund um die Zitadelle sind Bauplätze. Willst du nun ein Gebäude bauen, klickst du auf einen Bauplatz und wählst das entsprechende Gebäude aus. An den verschiedenen Plätzen kannst du zum Beispiel Ausbildeplätze für neue Kämpfer bauen, oder Gehöfe für Rohstoffe.

HDRSUM_Mauern.jpg Gut befestigte Mauern sind die halbe Miete !

Wenn du ein Gefecht oder Kampagnen Level fertig gespielt hast, bekommst du durch einen Bildschirm das Signal des Sieges oder der Niederlage. Verlieren kannst du nur, wenn du keine Armeen mehr hast, und deine Stadt zerstört wird.

Meinung zum Spiel

Ich finde das Spiel sehr gelungen. Es macht mir sehr Spaß, auch wenn es im Grunde genommen fast immer das gleiche ist. Grafisch ist es natürlich nicht mit den neueren Spielen zu vergleichen. Vom Gameplay her bietet es allerdings viel Abwechslung, und da die Schwierigkeit in drei Stufen einstellbar ist, ist es auch nicht immer zu leicht. --Bastian 13:48, 22. Jul. 2010 (UTC)

Screenshots

Siehe auch

Weblinks

Quellenangabe