Ambermoon

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft Der Artikel zu diesem Spiel ist momentan im Aufbau. Bitte stimmt euch mit den Autoren auf der artikeleigenen Diskussionsseite ab, bevor ihr größere Änderungen vornehmt. Dadurch soll verhindert werden, dass zum Beispiel mehrere Mitarbeiter gleichzeitig dieselbe Karte erstellen. Lest hierzu bitte auch unsere Richtlinien!
Ambermoon
Ambermoon Cover.jpg
Firma: Thalion Software
Plattform: Amiga 500
Publikation: 1993
Medium: Diskette
Genre: Abenteuerspiel, Rollenspiel, Fantasy
Ansicht: 2D-Draufsicht, 3D, 1st Person
Modus: rundenbasiert
Spieleranzahl: Einzelspieler
Artikelautoren: WikiAdmin

Oben.jpg

Ambermoon Titelbild.jpg

Unten.jpg

Ambermoon ist der kongeniale zweite Teil der Amber-Reihe von Thalion und Nachfolger von Amberstar. Leider wurde er nur noch für Amiga veröffentlicht, die geplanten Umsetzungen für PC und Atari ST wurden nie abgeschlossen.

Inhalt

20 Jahre nach den Ereignissen von AMBERSTAR bricht das Unglück über den Planeten Lyramion herein. Es zeigt sich, daß der vereitelte Versuch, Tarbos, Gott des Chaos, von seinem Exil auf dem dritten Mond zu befreien, verheerende Spätfolgen hat. Der meteoritengroße Himmelskörper gerät aus seiner Umlaufbahn und stürzt auf den Planeten nieder. Obwohl Tarbos nicht unmittelbar in Erscheinung tritt, brauchen Lyramion’s Zivilisationen lange, um sich von den verheerenden Erdbeben und Flutwellen zu erholen. Weitere 70 Jahre später: Der Held aus AMBERSTAR liegt nach einem langen, erfüllten Leben im Sterbebett und schickt sein Enkelkind, dessen Rolle Sie verkörpern, auf eine abenteuerliche Reise. Er spürt, das Lyramion erneut Gefahr droht! Im Verlauf Ihrer Abenteuer werden Sie die ganze Vielfalt der Welt von AMBERMOON kennenlernen, aus Feinden können Freunde werden und Unheil kommt aus einer unerwarteten Richtung...

Ambermoon Box der Amiga-Version

Vollständigen Plot lesen (Vorsicht, Spoiler!)

Verbraucherinformationen

Boxtext

Hier ist er endlich: Der zweite Teil der Amber-Trilogie, AMBERMOON!

Von den Freunden des erfolgreichen Vorgängers AMBERSTAR ungeduldig erwartet, tritt AMBERMOON nun den Beweis an, daß sich ihr Ausharren gelohnt hat. Die Berücksichtigung zahlreicher Kundenwünsche vereint mit einem ungeheurem Aufwand an Graphik und neuartigen Techniken machen AMBERMOON zum bisher ehrgeizigsten und umfangreichsten deutschen Rollenspielprojekt.

...

AMBERMOON legt Ihnen eine komplette Fantasywelt zu Füßen. Bereisen Sie Lyramion zu Fuß oder Pferd, zu Schiff oder auf dem Rücken eines gigantischen Adlers und erleben Sie, was Ihnen Städte voller Leben, Tempel grausamer Gottheiten, untergegangene Zivilisationen und monstergefüllte Höhlen an Abenteuern, Geheimnissen und Gefahren zu bieten haben. Sprechen Sie mit Menschen, Elfen, Gnomen und Zwergen, seien Sie auf Kämpfe mit skrupellosen Magiern und wilden Bestien gefaßt und auf Verliese voller rätselhafter Einrichtungen. Eine Welt wartet auf ihre Erforschung. Aber das ist längst nicht alles...

Ambermoon Box der Amiga-Version

Features

  • Neuartige Realtime-Texturemapping-Technik erlaubt freies Bewegen durch 3-dimensionale Städte und Dungeons.
  • Zusätzlich ein komplettes 2D Graphiksystem zur Darstellung der Planetenoberfläche und Innenräume der Stadthäuser in Vogelperspektive in 32 Farben (ST und Falcon 16 Farben).
  • Taktischer 3D-Kampfbildschirm mit fließender Darstellung der Monster durch Zooming-Technik. Jeder Kampfzauber hat eigene Spezialeffekte, 32 Farben (ST und Falcon 16 Farben).
  • Immer neue Graphiken sowohl für 3D als auch für 2D sorgen für Abwechslung.
  • Erweiterter automatischer Kartenzeichner (Automapper). Anklickbare Zielpunkte vermeiden lästige Wegstrecken in schon bekannten Städten.
  • Über 30 atmosphärische Musikstücke von Matthias Steinwachs untermalen das Spielgeschehen.
  • Mehr als 100 Zaubersprüche und über 350 verschiedene Gegenstände.
  • Komplett überarbeitete Benutzerführung macht die Bedienung des Programmes noch einfacher und intuitiver.
  • Unterstützt allen vorhandenen Speicher.
  • Spezielle Programmroutinen zur Ausnutzung von Amiga-Turbokarten und Amiga 1200 sowie für Atari Falcon im 3D-Teil.
  • Selbstverständlich Harddisk-installierbar.
  • Enormer Spielumfang von 9 Disketten für den Amiga. AMBERMOON wird sie wochen- und monatelang mehr durch seine Größe beschäftigen, als durch einen übertriebenen Schwierigkeitsgrad!

Ambermoon Box der Amiga-Version

Geschichte

Entwicklung

Auszeichnungen, Wertungen, Preise

Versionen und Erweiterungen

Gameplay

Meinung zum Spiel

Screenshots

Videos

Weblinks

The Legacy – Datensammlung zum Spiel
The Thalion Source - Testberichte zum Spiel

Produktlinks

Hinweis: Bei eingeschaltetem Adblocker werden die Produktlinks leider nicht angezeigt.

Quellenangabe