1869

[+/-]

Widgets

Widgets

Gewünschte Seiten
Aus GameGuideWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lückenhaft Der Artikel zu diesem Spiel ist momentan im Aufbau. Bitte stimmt euch mit den Autoren auf der artikeleigenen Diskussionsseite ab, bevor ihr größere Änderungen vornehmt. Dadurch soll verhindert werden, dass zum Beispiel mehrere Mitarbeiter gleichzeitig dieselbe Karte erstellen. Lest hierzu bitte auch unsere Richtlinien!
1869
1869 Cover.jpg
auch bekannt als: 1869: Erlebte Geschichte Teil 1
1869: Hart am Wind
Firma: Max Design
Entwickler: Credits
Plattform: PC (MS-DOS), Amiga 500
Publikation: 1992
Medium: Diskette
Genre: Simulation, Strategie, Transport, Wirtschaft
Ansicht: 2D
Modus: Echtzeit
Spieleranzahl: Einzelspieler, Mehrspieler
Artikelautoren: WikiAdmin

Oben.jpg

1869 Titelbild.jpg

Unten.jpg

1869 ist eine Wirtschaftssimulation der österreichischen Spielefirma Max Design aus dem Jahr 1992. Sie eröffnete die Spielereihe Erlebte Geschichte, die später mit dem Spiel Oldtimer fortgesetzt wurde. Die Jahreszahl 1869 bezieht sich auf das Jahr, in dem der Sueskanal eröffnet wurde.

Inhalt

Bei 1869 geht es um den Handel von Gütern auf dem Seeweg in der Zeit zwischen 1854 und 1879. Bis zu vier Spieler treten gegeneinander an und versuchen, als Reeder ein Handelsimperium aufzubauen.

Verbraucherinformationen

Boxtext

Erleben Sie eine Epoche, eine Zeit der großen wirtschaftlichen und politischen Umbrüche und der Flucht aus den finsteren Metropolen des alten Kontinents in die Hoffnung auf ein besseres Leben in der neuen Welt und natürlich die Zeit der großen Klipper und ihres Überlebenskampfes gegen die aufkommende Dampfschiffahrt.

1869 Box der deutschen Version

Features

  • Genaue geschichtliche Simulation der Epoche von 1854 bis 1880. Mit sämtlichen Ereignissen wie dem Amerikanischen Bürgerkrieg, der Sepoy Aufstände oder die Eröffnung des Suezkanals.
  • Alle maßgeblichen technischen und wirtschaftlichen Neuerungen, sowie Entwicklungen im Schiffsbau werden simuliert und haben direkten Einfluß auf den Markt.
  • Planen Sie Ihre Fahrtrouten, unter Berücksichtigung reeller Strömungs- und Wetterverhältnisse.
  • Spielspaß für 1-4 Spieler
  • Über 6 MB exzellenter Grafiken mit hunderten von Animationen, und stimmungsvollen Soundtracks.
  • 160seitige Anleitung mit umfangreicher historischer Einleitung und zahlreichen Seefahreranekdoten.
  • Nachdruck einer Originalzeitung aus dem Jahre 1869.

1869 Box der deutschen Version

Systemanforderungen

Es galten folgende Mindestvoraussetzungen:

Geschichte

Entwicklung

Auszeichnungen, Wertungen, Preise

Versionen und Erweiterungen

Gameplay

Um ein funktionierendes Transportunternehmen aufzubauen, braucht es zunächst ein Schiff. Anfangs wird das nur ein günstiges Second-Hand-Modell aus der Werft des selbst gewählten Heimathafens sein. Nach und nach kannst du mehr Schiffe hinzukaufen und so deine Flotte immer mehr ausbauen. Im Mehrspielermodus gibt es auch Auktionen. Und wenn du irgendwann richtig viel Kohle haben solltest, kannst du selbst den Bau eines Schiffs in Auftrag geben. Und dann muss natürlich noch eine Mannschaft her. Mehr oder weniger fähige Leute lassen sich in jeder Kneipe auftreiben.

Nun stattest du dem örtlichen Handelskontor einen Besuch ab, um Waren für den Transport einzukaufen. Schon kannst du in See stechen und die Ladung irgendwo möglichst teuer verkaufen. Dabei sind angebotenen und geforderten Güter geografisch richtig verteilt. Bei landwirtschaftlichen Produkten sind zur Erntezeit die Lager gut gefüllt.

Ebenso realistisch sind Meeresströmungen sowie historische Ereignisse und technische Neuerungen. Es ist deshalb wichtig, immer ein Auge auf alle Entwicklungen zu haben. Nicht zuletzt auch auf deine Mannschaft, die im Idealfall an Erfahrung dazu gewinnt. Sie sollte immer ordentlich bezahlt und bei Laune gehalten werden, sonst gibts irgendwann eine Meuterei.

Meinung zum Spiel

Screenshots

Weblinks

The Legacy – Datensammlung zum Spiel

Produktlinks

Hinweis: Bei eingeschaltetem Adblocker werden die Produktlinks leider nicht angezeigt.